Herne - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

8 Bilder

Schloss Strünkede
Strick-Aktion

Nachgeholfen Was sonst die Natur beginnend mit dem Start in den Frühling stets eigenständig regelt hat hier der Mensch mit einer zusätzlichen Idee erweitert. Beginnen sich die Bäume im zeitigen Frühjahr bereits wieder mit ihren grünen Kleidern zu präsentieren hat hier durch einen Aufruf des Emschertal-Museums sich eine weitere tolle Idee entwickelt. Durch die Aktion „Handarbeiten gegen die Tristesse im Lockdown“ entstanden ca. 400 sehr schöne Teilstücke die dann zusammen genäht weitere optisch...

  • Herne
  • 05.05.21
  • 3
  • 1

Covid-19
Außengastronomie

Betreiber warten und warten ......... Noch ist in Herne und Umgebung die Gastronomie geschlossen aber auch hier stehen die Betreiber in ihren Startlöchern. Vorsichtige Öffnungen in einigen Bundesländern lassen hoffen aber für Herne liegt noch eine lange Wegstrecke vor uns.

  • Herne
  • 05.05.21
  • 6
  • 1
Gränitz und Hagen brachten die Online-Variante der Ausstellung auf den Weg.

Stadtarchiv stellt Beitrag ins Netz
Ein digitaler Blick auf Shamrock

Das Stadtarchiv präsentierte 2007 eine Ausstellung unter dem Titel "150 Jahre Shamrock". 14 Jahre später gibt es dazu auch eine Online-Dokumentation. Wer fündig werden möchte, sucht in der Deutschen digitalen Bibliothek unter dem entsprechenden Stichwort. Mit der Ausstellung wurde an die erste Zechengründung auf Herner Gebiet im Jahr 1857 erinnert. Nach Ende der Präsentation wurden die Ausstellungstafeln im A3-Format zu einem Buch gebunden. Diese Aufgabe übernahm die Buchbinderin und...

  • Herne
  • 05.05.21
Nein, diese Steine musste niemand nach Herne tragen: Ein Entwurf von Stonehenge wird am September im Museum für Archäologie zu sehen sein.

Die alten Briten fallen im Herbst ins Museum für Archäologie ein
Stein auf Stein

Im Rahmen der Sonderausstellung "Stonehenge" gewinnt das Museum für Archäologie eines der größten und bedeutendsten kulturgeschichtlichen Museen weltweit für eine Kooperation. In einer gemeinsamen Vortragsreihe mit dem British Museum in London gehen Wissenschaftler dem berühmtesten archäologischen Denkmal Europas auf den Grund. Wie das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe ab 23. September das mehr als 4000 Jahre alte und bis zu sieben Meter hohe Bauwerk für Besucher zugänglich macht,...

  • Herne
  • 05.05.21
400 Quadrate wurden am Baum angebracht. Der Baum leide unter dieser Anerziehungsmaßnahme nicht, teilten die Organisatoren mit.

Guerilla-Strick-Aktion des Emschertal-Museums ist beendet
Die umgarnte Platane

Die Guerilla-Strick-Aktion des Emschertal-Museums ist beendet; zumindest die Annahme der gestrickten und gehäkelten Quadrate. Erstes Ergebnis: Die Platane im Innenhof des Schlosses Strünkede darf sich ein Kleid aus Wolle anziehen. Als hätten es die Organisatoren der Aktion gewusst: Der April war ziemlich klar und auch in den ersten Mai-Tagen war das Wetter, mit Verlaub, ziemlich beschi**en. Dass die Platane nicht fieren muss, ist dem Einsatz zahlreicher Hernerinnen zu verdanken, die dem Aufruf...

  • Herne
  • 04.05.21
Jeder Wirt weiß, dass ein Aufenthalt am Tresen so manche Therapiestunde ersetzt. Darauf auch in den Flottmann-Hallen ein Likörchen!

Flottmann-Hallen: Krypto-Show läuft zum Muttertag
Therapie am Tresen

Die dritte Ausgabe der Krypto-Show widmet sich mit voller Hingabe dem Muttertag. Und genau deshalb findet sie am 9. Mai statt, eben am Muttertag. Stattfinden wird die Krypto-Show in den Flottmann-Hallen, die aufgrund der Corona-Lage für Besucher geschlossen sind. Der Zuschauer hat die Möglichkeit, die Auftritte über digitale Kanäle zu verfolgen. Drei Künstler nennen die Veranstalter, diese kommen ins Industriedenkmal oder werden zugeschaltet. Lioba Albus ist in ihrer Paraderolle zu sehen. "Mia...

  • Herne
  • 03.05.21
Der Kirmesplatz bleibt auch 2021 leer: Die Veranstalter sehen ein zu hohes Infektionsrisiko, sodass die Cranger Kirmes erst 2022 und damit nach drei Jahren Pause eine Neuauflage erleben soll.

Stadt entscheidet sich zur erneuten Absage des größten Volksfestes in Nordrhein-Westfalen
Cranger Kirmes fällt aus

Corona verhindert auch in diesem Jahr die Cranger Kirmes. Wegen der Pandemie wird das größte Volksfest in Nordrhein-Westfalen wie schon 2020 abgesagt. Die Stadt traf die Entscheidung am 30. April und damit rund drei Monate vor dem Termin. Man habe sich zu dieser Entscheidung trotz der Impfungen entschlossen, erklärte Oberbürgermeister Frank Dudda: "Das Licht am Ende des Tunnels kommt durch das steigende Tempo bei den Impfungen näher, aber eine Veranstaltung mit vier Millionen Gästen kann es...

  • Herne
  • 30.04.21
  • 1
Fast vier Jahrzehnte lang erlebte Jörg Zogass den Wandel in der Kirche hautnah mit.

Pfarrer Zogass geht in den Ruhestand und wird nach Corona feierlich verabschiedet
Der Jugend zugewandt

Die Kirche befindet sich im Wandel. Für viele Menschen spielt Religion eine immer weniger wichtige Rolle. Die Folgen sind schrumpfende Gemeinden und damit verbundene Umstrukturierungen. Personen wie Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln, stehen für eine rückwärtsgewandte Kirche, in der es mehr um Macht und Einfluss als um die Menschen geht. Sie liefern die Schlagzeilen, die das Bild der Kirche negativ prägen. Tatsächlich aber lebt die Kirche, egal ob katholisch oder evangelisch, von den...

  • Herne
  • 30.04.21
Doris Vierkötter-Schuff (rechts), Eva Stotz, Ferdinand Nüssen, Mechthild Nüssen, Nicole Tenge, Nicolette Smutny und Silvia Schmidt (links) gestalten in der Galerie Schollbrockhaus, Karl-Brand Weg 1, in Herne ihre Kunst-Schaufenster neu.

Herne - Neue Ausstellung in der Galerie Schollbrockhaus
"Mai - mit aller Intensität"

Kunst am Maibaum und in den Fenstern der Galerie Aus der Not eine Tugend macht der Kunstverein Galerie Schollbrockhaus in Herne. Die ursprünglich geplante Veranstaltung mit Vernissage muss ausfallen. Ab dem 1. Mai werden unter dem Titel "Mai - mit aller Intensität" immerhin die Fenster mit neuen Bildern bestückt. Von Harald Landgraf Die Pandemie bestimmt in allen Lebensbereichen mit, vor allem dort, wo es auf persönliches Zusammentreffen von Menschen ankommt. Auch Kunstaktionen leben eigentlich...

  • Herne
  • 28.04.21
  • 1
Der diesjährige Regionalwettbewerb Jugend musiziert für die Region Bochum und Herne hat vor kurzem online stattgefunden.

Der Landeswettbewerb "Jugend musiziert" findet vom 13. bis 16. Mai in Dortmund statt
Ergebnisse des Regionalwettbewerbes "Jugend musiziert" für die Region Bochum und Herne

Der diesjährige Regionalwettbewerb Jugend musiziert für die Region Bochum und Herne hat vor kurzem online stattgefunden. Ursprünglich war er als Präsenzveranstaltung für Ende Januar geplant, wurde dann zunächst auf den 20. März und dann auf den 17. April verschoben, als Präsenzwettbewerb konnte er jedoch letztendlich nicht stattfinden. Die Teilnehmer mussten bis zum 15. April ein Video mit ihren Beiträgen hochladen, eine Jury hat am vergangenen Samstag in Bochum die Präsentationen bewertet und...

  • Herne
  • 22.04.21
6 Bilder

Sehenswürdigkeiten
Wasserschloss Sandfort

Wasserschloss oder auch Haus Sandfort Die Geschichte reicht zurück bis ins 13. Jahrhundert. Eingebettet in einer ländlich gelegenen Orts- und Parklandschaft liegt dieses schöne bis heute privat genutzte Wasserschloss im Stadtteil Olfen-Vinnum. Landstraße trennt die gesamte Anlage Bedingt durch den Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals in den 30er Jahren musste auch die Landstraßenführung verändert werden und trennt heute leider Schloss- und Schlossanlage.

  • Herne
  • 20.04.21
  • 1
  • 2
6 Bilder

Industriegeschichte
Zeche Minister Stein

Wahrzeichen in Dortmund-Eving Auch diese Zeche, einst über 100 Jahre größter Arbeitgeber im Stadtteil Dortmund-Eving, erinnert heute mit seinem Hammerkopf-Förderturm weiter an unsere ehemalige Industriegeschichte.

  • Herne
  • 19.04.21
  • 3
  • 1
19 Bilder

Sehenswürdigkeiten
Schloss Nordkirchen

Schloss Nordkirchen, größtes Wasserschloss im Münsterland. Unweit von Münster, in der Gemeinde Nordkirchen gelegen verzaubert diese schöne barocke Schlossanlage mit seiner architektonischen Gestaltung jeden Besucher. Bereits 1949 mietete das Land Nordrhein-Westfalen diese zwischenzeitlich einsturzgefährdeten Gebäude und nutzte sie nach Instandsetzungs- und Restaurierungsarbeiten ab 1950 als Landesfinanzschule und später als Hochschule für Finanzen in NRW.

  • Herne
  • 18.04.21
  • 10
  • 6
Die Autorin Andrea Behnke bediente sich für ihren Roman "Die Verköpften" realer Vorbilder.
3 Bilder

Online Lesung
Andrea Behnke liest aus ihrem Buch „Die Verknöpften“

BOCHUM/HERNE. Die Integrationsagentur ZIVA – Zusammen für Integration und Vielfalt, gegen Antisemitismus der Jüdischen Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen K.d.ö.R. lädt zur Autorinnenlesung ein am Donnerstag, 20. Mai um 17 Uhr. Andrea Behnke liest aus „Die Verknöpften“. Bochum 1938: Liselotte, Leon, Minna und Hildegard sind eng befreundet. Nichts kann die Verknöpften, die mit Freundschafts-Armbändern verbunden sind, trennen. Doch in der Zeit vor dem Krieg ist nichts, wie es war. Von Woche zu Woche...

  • Herne
  • 13.04.21
  • 1
  • 1
Die Stadtbibliothek in Herne bleibt aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung ab Dienstag, 13. April, bis auf Weiteres geschlossen; die Junior-Fahrbibliothek fährt keine Haltestellen an.

Kontaktloser Abholservice / Bibliothek Herne verlängert kostenlos Benutzerausweise, die in Zeit der Schließung ablaufen
Stadtbibliothek in Herne muss wieder schließen

Die Stadtbibliothek in Herne bleibt aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung ab Dienstag, 13. April, bis auf Weiteres geschlossen; die Junior-Fahrbibliothek fährt keine Haltestellen an. Für Nachfragen hat die Stadtbibliothek einen telefonischen Dienst eingerichtet: Bibliothek Herne-Mitte, Tel. 02323/162801 und Bibliothek Herne-Wanne, Tel. 02323/163261 Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 17 Uhr. "Die Stadtbibliothek kümmert sich um die Verlängerung der entliehenen Medien....

  • Herne
  • 13.04.21
Einen "Schwedisch Anfangskurs" bietet die VHS ab Donnerstag, 22. April, jeweils von 16.45 bis 18.15 Uhr online an.
2 Bilder

Interessierte können ab Donnerstag, 22. April, die schwedische Sprache lernen/ Noch bis Freitag bei der VHS Herne anmelden!
"Schwedisch Anfangskurs" der VHS Herne - online

Einen "Schwedisch Anfangskurs" bietet die VHS ab Donnerstag, 22. April, jeweils von 16.45 bis 18.15 Uhr online an. Der Kurs findet insgesamt neun Mal statt und richtet sich an Teilnehmer ohne Vorkenntnisse, "die einen Einblick in die Sprache bekommen möchten und Überlebenswichtiges für eine Reise erlernen möchten. Dabei wird viel mündlich gearbeitet, so dass Sie nach dem Kurs in typischen touristischen Situationen zurechtkommen.", heißt es in der Ankündigung. Der Dozent hat viele Jahre in...

  • Herne
  • 13.04.21

Bergbau im Revier
Unser Revier - Erinnerungen

Die letzten Erinnerungen Als die letzte Zeche im Ruhrgebiet (Ende 2018) geschlossen wurde endete eine fast 200 jährige Bergbaugeschichte im Revier. Heute erinnern uns noch viele Fördertürme, Kohlenloren, Museen, Seilscheiben, verlassene Kohleverladehäfen aber auch noch bestehende Traditionsvereine der Kumpels an die große Ära Industriegeschichte „Bergbau im Revier“.

  • Herne
  • 10.04.21
  • 4
  • 4
William Cooper und Lukas von der Lühe (v. li.) in Peer Gynt.
Foto: Matthias Horn

LIVESTREAM-PROGRAMM IM APRIL
Schauspielhaus zeigt Peer Gynt als Online-Premiere

BOCHUM. Dušan David Pařízeks Bochumer Inszenierung von Henrik Ibsens „Peer Gynt“ feiert am Samstag, 24. April, um 19.30 Uhr ihre Premiere als Livestream. Nach seiner gefeierten Bochumer Neuinterpretation von „Iphigenie“ nach Euripides und Elfriede Jelinek widmet sich der vielfach ausgezeichnete tschechische Regisseur nun Ibsens ruhelosem Weltdurchquerer und schüttelt mit einem Schauspiel-Ensemble rund um Anna Drexler in der Titelrolle und viel Musik das Stück kräftig durch. Weitere...

  • Herne
  • 08.04.21
Beim ersten Kunstcamp Ruhr gestalteten die HipHopper die Abschlussveranstaltung.

Junge Künstler gesucht
Zweites Kunstcamp Ruhr soll im August laufen

Zum zweiten Mal sucht der Regionalverband Ruhr (RVR) junge Künstlerinnen und Künstler für das Kunstcamp Ruhr, das vom 8. bis 15. August in den Städten Duisburg, Hagen, Hamm und Wesel stattfinden soll. Talentierte Jugendliche können sich bis zum 30. April um einen Platz bewerben. Mit dem Kunstcamp Ruhr will der RVR zusammen mit elf Kooperationsstädten dem Nachwuchs die Möglichkeit geben, sich künstlerisch weiterzuentwickeln und das eigene Profil zu schärfen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer...

  • Herne
  • 08.04.21
  • 1
  • 1
2 Bilder

Weltkriegs-Bunker
Hochbunker Mont-Cenis

Wohnen im Sodinger Bunker, ein außergewöhnliches Sanierungsprojekt. Langsam aber sicher erkennt der Bürger die zukünftige Nutzung dieses in den 40er Jahre errichteten Schutzbunkers in Herne-Sodingen. Betonsägen zeigten in den letzten Monaten ihre technischen Fähigkeiten und sägten große Fenster- und Türöffnungen in die weit über einem Meter starken Betonwände zur Neu- und Umgestaltung in dieses Bauwerk.

  • Herne
  • 06.04.21
  • 3
  • 1
Hits von Helene Fischer, Tim Bendzko und eigene Kompositionen wollen die Sänger des Gospelprojektes unters Volk bringen. Geplant sind zwei Konzerte am Ostersonntag.

Gospelprojekt plant Autokonzert am Gysenbergpark
Ostern auf Rädern

Das Gospelprojekt Ruhr lädt am Ostersonntag zum Autokonzert am Gysenbergpark ein. An bestimmte Personengruppe möchte der Veranstalter Freikarten verteilen. Geplant ist am 4. April eine Show mit einer Länge von etwas mehr als einer halben Stunde. Das Autokonzert verspricht Lieder zum Mitsingen, die die Osterbotschaft unter die Menschen bringen. Aus Kapazitätsgründen plant das Gospelprojekt zwei Aufführungen auf dem Parkplatz vor der Eishalle. Beginn ist um 14 und um 16 Uhr, die Einfahrt ist in...

  • Herne
  • 26.03.21
Skulpturen und Bilder wurden in den Flottmann-Hallen aufgestellt. Die beiden Künstler glauben zwar nicht, dass ihre Werke dieselbe Sprache sprechen, es gibt auch auch Experten, die das anders sehen.

Oder virtuelle Wirklichhkeit? Ausstellung in den Flottmann-Hallen und auf digitalen Kanälen
Wirkliche Virtualität ...

Das Künstlerehepaar Sonja Edle von Hoeßle und Herbert Mehlers stellt zurzeit in den Flottmann-Hallen aus. Ihre Werke bleiben unter dem Titel "Skulptur und Malerei" bis zum 2. Mai im Industriedenkmal stehen. Aber wie kommt das Publikum zur Kunst in diesen unsicheren Zeiten? Hier ist Besuch erlaubt, dort ist keiner erlaubt und dann wird jede Regelung anhand des Inzidenzwertes wieder umgeworfen. Man freue sich aufs Publikum, hatte Ausstellungsleiterin Jutta Laurinat beim Pressetermin zu "Skulptur...

  • Herne
  • 25.03.21
Nanja Gemmer stellt für die Ausstellung ihr Werk "Alegra" zur Verfügung. Es entstand in diesem Jahr.

Kunstausstellung am Samstag und Sonntag in der Tiefgarage des Kulturzentrums
Natur im Brutalismus

Die Tiefgarage am Kulturzentrum wird an diesem Wochenende unter der Überschrift "Stadt Park Haus" zur Galerie. Sie kann noch am Sonntag von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. Das Besondere: Die Besucher fahren mit dem Auto an den Kunstwerken vorbei. Die Zufahrt zur Ausstellung erfolgt über die Shamrockstraße. Der Eintritt ist frei. Initiiert wurde die Aktion von der Stadt und dem Emschertal-Museum. Man wolle den Zugang oder in diesem Fall treffender: die Zufahrt zu Bildender Kunst auch während...

  • Herne
  • 25.03.21
Die Planungen für die Zeit nach der Wiedereröffnung haben Fahrt aufgenommen. Das Museum für Archäologie griff dafür auch Anregungen der Besucher auf.

Archäologiemuseum bietet Besuchern eine App an, die beim Rundgang für Begleitung sorgt
Die Geister laufen mit

Nach der Wiedereröffnung gibt es für Besucher des Museums für Archäologie Neues zu entdecken: Dank einer App erscheinen mitten in der Dauerausstellung Menschen aus der Vergangenheit. Holografische Vitrinen präsentieren Funde zusätzlich als 3-D-Animationen in Aktion. Ein neu gestalteter Kubus im Zentrum der Ausstellung zeigt, wie sich das Zeitgefühl über Jahrtausende gewandelt hat. "Vor 18 Jahren trat unser Haus als eines der modernsten Archäologiemuseen in Europa an", sagt Barbara...

  • Herne
  • 23.03.21

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.