Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

KulturAnzeige

Klassisches Russisches Ballett im Kulturzentrum Herne
Russisches Ballettfestival Moskau präsentiert "Schwanensee" in Herne

Der „Schwanensee“ verkörpert alles was klassisches russisches Ballett ausmacht: Anmut, Grazie und vor allem tänzerische Perfektion. Die unvergleichbare Musik von P.I. Tschaikowsky vereinigt sich mit dem gefühlsstarken Tanz zu einer eigenen Sprache, die jeder unmittelbar versteht. Das Zusammenspiel von Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück fasziniert seit Generationen von Theaterbesuchern immer wieder aufs Neue. Besonders in der Weihnachtszeit gehört der wohl...

  • Herne
  • 05.11.19
  •  1
Kultur

Gesamtschule Wanne-Eickel
Kooperation mit dem Theater Dortmund geht in die nächste Spielzeit

Zu Beginn des Schuljahres sind Schüler des 9. Jahrgangs nach Dortmund gefahren und haben das Theater Dortmund besucht. An diesem Event waren mehrere Schulen beteiligt: Es war der Auftakt zur neuen Spielzeit. Die Gesamtschule Wanne-Eickel wurde von Schülerinnen des Wahlpflichtkurses „Darstellen und Gestalten“ vertreten. Vorgestellt wurde das Konzept der Schule&Theater-Kooperation. Dass es auch in diesem Jahr wieder viele Kontakte und Besuche geben wird, lässt sich dann im großen...

  • Herne
  • 20.09.19
Kultur
2 Bilder

Gesamtschule Wanne-Eickel
Indische Gäste in der Oberstufe der GE-WE

Die Schülerinnen und Schüler der beiden Englisch-Leistungskurse der Q2 durften sich am 18. September über besonderen Besuch freuen: Die Chaithanya Dance Group aus der indischen Millionenstadt Hyderabad, die im Zuge des Projektes KinderKulturKarawane gerade durch Deutschland und die Schweiz tourt, machte Station an der Gesamtschule Wanne-Eickel. Dabei stand an diesem Tag an der Stöckstraße nicht das Tanzen im Mittelpunkt, sondern der interkulturelle Austausch gleichaltriger...

  • Herne
  • 20.09.19
Kultur
2 Bilder

Gesamtschule Wanne-Eickel
SV pflanzt Klima-Baum

Auch die Gesamtschule Wanne-Eickel hat sich mit einer Aktion der Schülervertretung am internationalen Fridays for Future beteiligt. Im Vorfeld zu der Aktion wurden von den Schülerinnen und Schülern aller Klassen Zettel vorbereitet, auf denen ihr persönlicher Beitrag zum Umweltschutz und gegen den Klimawandel festgehalten wurde. Diese wurden in der Pausenhalle als Girlanden ausgehangen, um eine Diskussion in der ganzen Schulgemeinde auszulösen und ein kritisches Umdenken zu bewirken. Am...

  • Herne
  • 20.09.19
  •  1
Kultur
Das Leipziger Theater Korona bringt "Die Vermessung der Welt" auf die Bühne. Foto: Sebastian Brauer
2 Bilder

Die Flottmann-Hallen im März: Korona, Sabine Bode und ein Flaschmob A
Mehr als nur Kindereien

uf Abwechslung setzen die Flottmann-Hallen auch im März. Der kommende Monat steht zunächst natürlich ganz im Zeichen des Karnevals und widmet sich im weiteren Verlauf nicht nur Kindereien... Unter dem Titel "Sprechreiz" präsentieren die Flottmann-Hallen starke Beiträge aus Poetry-Slam-Szene. Am Samstag, 2. März, werden ab 20 Uhr unter der Moderation von Jason Bartsch Filetstücke der Wortkunst gepökelt, das Publikum mit Seemannsgarn zu Rouladen der Sinnlichkeiten gerollt und zum Nachtisch...

  • Herne
  • 21.02.19
  •  1
Kultur
Festlicher Umzug durch die Bochumer Innenstadt zur Synagoge
4 Bilder

Jüdische Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen
Neue Torarolle für die Synagoge

In einem feierlichen Umzug trugen Mitglieder der Jüdischen Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen am Sonntag den 16.12.2018 die neueTorarolle für ihre Synagoge unter einem Baldachin durch die Innenstadt von Bochum. Die 5 Bücher Mose (Tora) werden traditionell auf eine Pergamentrolle geschrieben. Die Rolle, aus 20 bis 30 Metern Pergamentpapier, wird mit einem Umhang und Glöckchen geschmückt und in der Synagoge in einem Tora-Schrank (Schrein)aufbewahrt. Eine Torarolle für den öffentlichen...

  • Herne
  • 16.12.18
Kultur
3 Bilder

Käsestange
Reemrenreh - Herner Meer

Die Gelbe Skulptur am Rhein-Herne-Kanal vor der Mole vom Herner-Liegehafen. Der Name Reemrenreh - Herner Meer Rückwärts gesprochen. Sie ist vom Künstler Bogomir Ecker, für die Emscherkunst im Jahre 2010 auf gestellt worden. Das Gelbe Kunstwerk ist 23 m, das Graue 7,60 m und die Lampe ist 16 m hoch. Alle drei Objekte stehen im Wasser.

  • Herne
  • 01.11.18
  •  2
  •  1
Kultur
Der schöne Kiosk auf dem Gelände des Heimatmuseums Unser Fritz.

Denkmaltag am Sonntag

Am Tag des offenen Denkmals öffnen am Sonntag, 9. September, bundesweit mehrere Tausend historische Bauten, Parks und archäologische Stätten ihre Türen für Kultur- und Geschichtsfans. „Entdecken, was uns verbindet" heißt das Motto des Tages und bezieht sich damit auf das Europäische Kulturerbejahr 2018. Das Motto zeigt, wie Denkmale Brücken schlagen zwischen Baustilen, Regionen, Kulturen und Menschen. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert seit 1993 den Tag des offenen Denkmals...

  • Herne
  • 07.09.18
Kultur
Generalmusikdirektor Rasmus Baumann kommt mit der Neuen Philharmonie Westfalen nach Herne.
2 Bilder

Herne: Kultur tanken leicht gemacht - neues Programm

Auf die kommende Konzert- und Theatersaison im Kulturzentrum Herne darf man sich freuen: Das Kulturbüro präsentiert in der neuen Spielzeit wieder bekannte Schauspieler, namhafte Orchester sowie virtuose Solisten. Die Konzertreihe bietet ein abwechslungsreiches sinfonisches Programm, unter anderem mit Werken von Ludwig van Beethoven, Johann Sebastian Bach und Josef Haydn, aber auch mit neu arrangierten Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven. Und für bestes Theatervergnügen...

  • Herne
  • 07.09.18
Politik
6 Bilder

Anne Frank Kultur Wochen 2018

Liebe regelmäßigen Leser dieser Sparte und echte Politik-Afficinados, zweierlei vorab: Ja, mir ist bewußt, dass es sich bei diesem Artikel auch um Kultur handelt, aber Kultur ist im besten Fall immer politisch, weil es ihr darum geht, dass Menschen ihre Ansichten hinterfragen. Ja, es kann sein, dass manche finden, das wir mit diesem Artikel als Theater den Mund ein bißchen voll nehmen. Aber in Zeiten, in denen immer Menschen schweigend danebenstehen, wenn etwas grundsätzlich schief...

  • Bochum
  • 30.08.18
Politik

Renegade will vollständig nach Herne: Bettina Szelag begrüßt ambitionierte Pläne

Die Vorsitzende der CDU-Fraktion Bettina Szelag freut sich über die Pläne, das Tanzkollektiv Renegade langfristig in Herne anzusiedeln. „Das sind mehr als gute Nachrichten“, betont die Kulturexpertin. „Es wäre schön, wenn diese tollen Künstler ihren festen Standort in Herne finden.“ Auch die Idee, das ehemalige Hallenbad als Standort für kulturelle Zwecke zu nutzen, findet bei der Vorsitzenden Zuspruch. Bettina Szelag: „Natürlich kann ich mir für das Hallenbad in Eickel die angedachte...

  • Herne
  • 14.08.18
Kultur
Das Figurentheaterfestival Fidena gehört zu den wichtigsten und innovativsten seiner Art - und feiert in diesem Jahr 60-jähriges Jubiläum. Vom 9. bis zum 18. Mai serviert die künstlerische Leiterin Annette Dabs ein internationales Programm, das politischer denn je ist
4 Bilder

Fidena feiert Geburtstag: 60 Jahre und kein bisschen leise

Figurentheaterfestival Fidena präsentiert im Jubiläumsjahr ein hochpolitisches Programm Stolze 60 Jahre alt wird das Figurentheaterfestival "Fidena" in diesem Jahr, doch von Altersmilde keine Spur, im Gegenteil: Die Jubiläumsausgabe des Festivals präsentiert sich inhaltlich politischer als je zuvor. Vom 9. bis zum 18. Mai beschenkt das Festival sich - und vor allem sein Publikum - mit einem internationalen Programm, das unter dem Motto "Resist" 33 Produktionen aus 13 Ländern in 55...

  • Bochum
  • 16.04.18
  •  3
Kultur

Die Currywurstbude

Samstag ist es soweit: Nach 53 Jahren schließt Speckmann`s Imbiss. Wer kennt sie nicht, die Currywurst von Speckmann. Wer sie noch einmal verkosten möchte, dem bleibt nicht mehr viel Zeit. Die Bude an der Sodinger Straße hat Geschichte geschrieben und gehörte über Generationen einfach zum Stadtbild.

  • Herne
  • 29.03.18
  •  2
  •  1
Kultur

Nikolaus - Süßes mal anders

Da staunte unser 14-jähriger Rotzlöffel nicht schlecht, denn in diesem Jahr hat ihm der Nikolaus ein Schoko-Fondue vor die Tür gestellt.  Als Fan von Schokolade, Nutella und Co. ein gelungenes Geschenk. Es wird heute in Kombination mit Banane und Apfel, etc. eingeweiht.  In diesem Sinne, einen schönen Nikolaustag.

  • Herne
  • 06.12.17
  •  12
  •  9
Kultur
Rebecca Heims, Poetry-Slammerin aus Bochum
3 Bilder

Kreatives Bürgerfest in Wanne-Mitte mit Kunstaktionen, Poetry-Slam und Bio-Eis

Zum Auftakt feiert die "Weltbaustelle Herne" am Freitag, 1. September von 15 bis 19 Uhr ein Kreatives Bürgerfest unter dem Motto „Alles (was) malt!“. Die Veranstaltung findet statt am Kreativ.Quartier Wanne, Heinestr. 1 und in der Christuskirche, Hauptstr. 245 in Wanne-Mitte. Alle sind herzlich eingeladen. Geboten werden kreative Aktionen, wie z.B. Naturfarben aus Pflanzen herstellen, Tattoos malen mit Schokolade, Streetart-Aktionen etc. Der Eiswagen von „I am Love“ bietet ein...

  • Wanne-Eickel
  • 31.08.17
LK-Gemeinschaft
Sonntagmittag - der Platz ist schon voller Menschen
18 Bilder

Crange ist im Gange - zum 582. Mal

Bereits über eine Million Menschen haben bis zum Wochenende die größte Kirmes in NRW besucht. Bei strahlendem Sonnenschein war der Kirmesplatz am gestrigen Sonntag bereits zur Mittagszeit sehr gut gefüllt. An den Kennzeichen der parkenden Autos war erkennbar, dass die Menschen aus dem gesamten Ruhrpott zusammen gekommen waren, um gemeinsam Spass zu haben. Aber auch über unser Revier hinaus waren etliche Besucher erschienen, wie an den verschiedenen Dialekten zu bemerken war. "We are amused"...

  • Herne
  • 07.08.17
  •  2
Kultur
Erlebten einen kurzweiligen Abend: Mitglieder der beiden CDU-Arbeitskreise Kultur und Bildung und Soziales mit Begleitungen. Mit ihnen genossen Olaf Weichert (Theater Fidele Horst; links im Bild) und Martin Ruhmann (Diakonisches Werk; hinten links) die Vorstellung.

So geht Inklusion: CDU-Fraktion lobt Einsatz des Theaters Fidele Horst

Die Vorsitzende des Beirates für die Belange von Menschen mit Behinderungen und des Kultur- und Bildungsausschusses, Bettina Szelag, hat jetzt das Theater Fidele Horst für seinen Einsatz im Bereich der Inklusion gelobt. Auslöser war ein Besuch der Kommunalpolitikerin in der Veranstaltung im Mondpalast am 28. April 2017. Dort hatten die Verantwortlichen erneut eine inklusive Veranstaltung mit zwei Gebärdensprachdolmetschern auf die Beine gestellt. Bettina Szelag: „Ich ziehe den Hut vor...

  • Herne
  • 08.05.17
  •  1
Kultur
Tourismus- und Kulturmanager Burkhard Koch verstärkt ab sofort das Stratmann-Team. Der 56-Jährige bringt viel Erfahrung mit und möchte neue Partner und Gäste gewinnen.

Neue Impulse setzen

Willkommen in Wanne-Eickel: Tourismus- und Kulturmanager Burkhard Koch verstärkt ab sofort das Stratmann-Team. Er war unter anderem schon in Hamburg bei der Stage Entertainment tätig und bringt viel Erfahrung mit. Marvin Boettcher, geschäftsführender Intendant der Unterhaltungspaläste, überzeugte Koch, sich für die erfolgreiche Bühnenfamilie zu engagieren. „Unsere Komödien und Shows sind einzigartige Produktionen, für die wir noch mehr neue Gäste begeistern möchten. Wir sind überzeugt davon,...

  • Herne
  • 20.04.17
Kultur

Klavierabend: Alte Druckerei im Literaturhaus Herne Ruhr

Klavierabend JONATHAN FOURNEL 1. Preis Scottish Int. Piano Competition BEETHOVEN: Sonate op. 110 | DEBUSSY: Les Estampes SCRIABIN: Sonate Nr. 5 | FRANCK: Prélude Aria et Final Jonathan Fournel wurde 1993 in Sarrebourg geboren. Er studierteam Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris unteranderem bei Robert Leonardy, Jean Micault, Gisèle Magnan, Bruno Rigutto und Aldo Ciccolini. In 2005, im Alter von nur 12 Jahren, gewann Jonathan Fournel den“Concours Musical de France”...

  • Herne
  • 11.11.16
Natur + Garten
Die ehemalige Gärtnerei am Haupteingang des Waldfriedhofes
10 Bilder

Kindheitserinnerungen - Waldfriedhof Wanne-Eickel

Das herrliche Wetter ausnutzend radle ich mit meiner Handykamera bewaffnet durch Wanne-Eickel, zurück zu den Orten meiner Kindheit. Durch die Fußgängerzone bis zum Cranger Tor verschlägt es mich, und ehe ich mich versehe, stehe ich am Haupteingang des Wanne-Eickeler Waldfriedhofes. Fast 30 Jahre war ich nicht mehr hier. Damals besuchten wir jeden Sonntag unsere verstorbenen Verwandten. Ich bin ein wenig traurig, als ich die verlassene, ehemalige Gärtnerei erblicke. Ein einsames Auto steht...

  • Herne
  • 16.09.16
  •  7
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.