Ruhrgebiet

Beiträge zum Thema Ruhrgebiet

Politik

Die besten Ideen kommen beim Bier
Für eine bessere Region

Das Ruhrgebiet besser machen, dieses äußerst ehrgeizige Ziel steht im Zentrum eines Projektes, das die Brost-Stiftung in Kooperation mit der Körber-Stiftung und in enger Zusammenarbeit mit Bottrop, Herne und Oberhausen startet. Aktuelle Umfragen und die generelle Stimmung zeigen, dass viele Bürger das Gefühl haben, ihre Meinung würde nicht zählen, ihre Ideen nicht gehört werden. Aus diesem Grund möchte die Essener Stiftung mit ihrem Projekt direkt auf die Menschen im Ruhrgebiet zugehen und...

  • Herne
  • 13.01.20
Fotografie

Immer wieder Crange!
Cranger Weihnachtszauber

Ob im Sommer bei heißen Temperaturen, oder im Winter bei feuchter Kälte. Crange ist immer wieder schön - ob man einfach nur mal drüber guckt, sich mit lieben Freunden trifft oder lecker isst. Natürlich ist Crange zu jeder Jahreszeit auch zum Fotografieren ein Erlebnis. Hier mal einer meiner Eindrücke aus diesem Jahr.

  • Herne
  • 11.12.19
  •  2
  •  3
Reisen + Entdecken
9 Bilder

Ruhrgebiet
Weihnachtsmärkte im Revier

Hier ist fast für jeden etwas dabei. Ob besinnlich, modern oder romantisch die Angebotspalette ist reichlich und fast jeder Weihnachtsmarkt hat sein persönliches Highlight. Dortmund präsentiert sich mit dem höchsten Weihnachtsbaum ca. 45 Meter, Essen-Steele hat den größten drehbaren Weihnachtsbaum Europas, Bochum zeigt sich sehr gern mit dem fliegenden Weihnachtsmann und seinem mittelalterlichen Markt, Duisburg mit seiner sehr schönen langen Weihnachtsmeile, Wanne-Eickel mit seinem Cranger...

  • Herne
  • 08.12.19
  •  15
  •  2
Politik
Das Ruhrgebiet erhält für weitere zwei Jahre die begehrte Auszeichnung „Faire Metropole“ und nimmt die erneuerte Urkunde in Empfang.Foto: B. Steinacker

Das Ruhrgebiet erhält den Titel zum zweiten Mal
Der Pott bleibt fair

Industriestandort, Fußballregion, Kulturhauptstadt, all das ist das Ruhrgebiet. Aber es ist noch viel mehr. Für weitere zwei Jahre darf es sich mit dem Titel „Faire Metropole“ schmücken. 2013 erhielt das Ruhrgebiet als erste Großregion weltweit den Titel. Die Auszeichnung geht zurück auf das Engagement des Netzwerks "Faire Metropole Ruhr". Seit vielen Jahren bündelt es die Aktivitäten von zivilgesellschaftlichen, kirchlichen und kommunalen Akteuren rund um das Eine-Welt-Engagement und den...

  • Herne
  • 05.12.19
Kultur
3 Bilder

Revierblicke
Fotoausstellung

Am 16.11.2019 startet meine neue Fotoausstellung "Revierblicke". Um 12:00 Uhr wird die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet. Bis zum 25.04.2020 werden in der Haranni-Clinic Motive aus dem Revier zu besonderen Lichtstimmungen gezeigt. Gäste sind herzlich willkommen!

  • Herne
  • 13.11.19
  •  4
  •  1
Natur + Garten
2 Bilder

Spätsommer in Herne
Ein schöner Tagesausklang

So langsam neigt sich der Sommer seinem Ende entgegen. Es wird eher dunkel, oft färbt sich der Himmel in schönen Farben und die Sonnenuntergänge sind nicht mehr mitten in der Nacht. Dieses Farbspektakel habe ich an der Akademie in Herne-Sodingen aufgenommen. Ich freue mich auf den Herbst.

  • Herne
  • 16.09.19
  •  3
  •  2
Wirtschaft
16 Bilder

Ruhrgebiet
Wanne-Eickel

Wanne-Eickel, eine Stadt weit über die Grenzen des Ruhrgebiet bekannt, was ist aus Dir geworden? Ja viele, einst wunderschöne Städte des Ruhrgebiets mit ihren durch den Bergbau geprägten Entwicklungen verlieren zusehens ihren Scharm. Wo einst sich Fachgeschäfte in Straßen präsentierten und jeder Kaufmann seine Stammkundschaft pflegte hat sich heute eine teilweise niederschmetternde Einkaufslandschaft entwickelt die viele Bürger verzweifeln lässt. Wanne-Eickel einst mit seinen vielen...

  • Herne
  • 28.05.19
  •  7
  •  2
Fotografie

Der Winter ist da!
Gefrorene Seifenblase

Nun ist der Winter endlich da! Eines meiner Ziele für diesen Winter bestand darin, eine Seifenblase gefrieren zu lassen und diese zu fotografieren. Ehrlich gesagt: Ich dachte, es wäre einfacher. Aber nach vielen Versuchen ist es mir dann doch gelungen. Hier das frostige Ergebnis auf einer alten Grubenmaschine neben der Akademie.

  • Herne
  • 23.01.19
  •  6
  •  5
Vereine + Ehrenamt
Helene Lyska
3 Bilder

Einfach mal einen Tapetenwechsel
Einmal Hamburg und zurück

"Einmal die alte Heimat Hamburg wiedersehen" diesen Wunsch äußerte die Seniorin Helene Lyska (93) aus der Senioreneinrichtung Eva-von-Tiele Winckler Haus Herne an der Düngelstraße in den letzten Monaten oft. Immer wenn sie diesen Satz sagte,hatte sie dabei tränen in den Augen. Diese Tränen ließen Britta Lange Mitarbeiterin vom Eva-von-Tiele Winckler haus nicht mehr los. "Da muss man doch was machen können, damit der Wunsch erfüllt wird" sie hakte bei der Einrichtungsleitung Margret Springkämper...

  • Herne
  • 07.12.18
  •  1
  •  2
Kultur
Blick in die Christuskirche
7 Bilder

Bewegender Gottesdienst
Fusion vollzogen

Die beiden Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden Herne und Wanne-Eickel (Baptisten) machten am Sonntag, 2. Dezember, in einem sehr bewegenden Fusionsgottesdienst in der Herner Christuskirche ihren Zusammenschluss perfekt. Symboltächtigt wurde gemeinsam eine Fusionsurkunde feierlich durch Pastor Alexander Zeeb Herne und Gemeindeleiter Andreas Schwalm Wanne-Eickel unterschrieben und mit den Gemeindesiegeln versehen. In der vollen Christuskirche erlebten alle Besucher einen gelungen und frohen...

  • Herne
  • 04.12.18
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Unsere Heimat ist das Ruhrgebiet!

Im Ruhrgebiet gibt es so viele spannende Geschichten zu erfahren: Ganz egal ob über den Traditionsverein Rot-Weiss Essen, das Leben in den 1930er bis 1950er Jahren im Essener Norden, oder etwa den Duisburger Hafen. Unsere drei Vorstellungen für den Bücherkompass haben so manche überraschende Geschichte parat. Wenn Ihr Eines der Bücher haben und es anschließend im Lokalkompass rezensieren wollt, müsst Ihr einfach den Beitrag kommentieren. Und mit etwas Glück liegt eines der Exemplare schon bald...

  • Essen-Nord
  • 22.10.18
  •  12
  •  7
Kultur
8 Bilder

Industriedenkmäler

Nordrhein Westfalen Fördertürme soweit das Auge reicht. Hier einige Fördergerüste ehemaliger Zechenanlagen.

  • Herne
  • 17.10.18
  •  9
  •  13
Natur + Garten
16 Bilder

Fahrradtour im Revier

Rhein-Herne-Kanal, Erzbahntrasse, Emscher-Park-Radweg Fern ab vom Straßenverkehr bietet das fast lückenlos ausgebaute Fahrradwegenetz auf den ehemaligen Industrie-Bahntrassen, gerade auch an Tagen des goldenen Oktobers, wieder viele Möglichkeiten die Natur zu genießen. Landschaftspark Mechtenberg Auch das fast 300 Hektar große parkähnliche Gelände „Mechtenberg“ mit seinen landwirtschaftlich genutzten Flächen, Obststreuwiesen, Alleen und seinen kleinen Wäldchen im Städtedreieck...

  • Herne
  • 15.10.18
  •  6
  •  10
Kultur

Ein Tag geht dem Ende entgegen

Ein Tag geht dem Ende entgegen… es ist immer wieder atemberaubend, einen Sonnenuntergang zu beobachten. Das Jahr nähert sich seinem Ende und auch der Herbst ist eine sehr schöne Jahreszeit. Schön zu wissen, dass es morgen einen neuen Tag gibt und dass nach dem Jahr 2018 das Jahr 2019 kommt. Mit dem Bergbau ist es nicht so, dieser geht in diesen Monaten seinem endgültigen Ende entgegen. Bestimmt ein Grund, alles einmal auf sich wirken zu lassen. Herne bietet hierzu eine Menge schöner Plätze,...

  • Herne
  • 04.10.18
  •  2
Kultur
16 Bilder

Anne Frank Kultur Wochen 2018

Jugend-, Kinder- und FamilienTheater Gegen Rassismus und Gewalt,für Toleranz, Akzeptanz und eine starke Demokratie vom 29.10.2018 bis 22.11.2018 im Theater Traumbaum - Lothringer Str. 36 c 44805 Bochum Am 9. November vor genau achtzig Jahren wurde die Bochumer Synagoge angezündet, die Feuerwehr stand daneben, tatenlos. Jüdische Wohnungen und Läden wurden verwüstet, die Polizei stand daneben, schaute zu. Die meisten Mitbürger schauten zu, manche applaudierten sogar. Wer sich...

  • Bochum
  • 30.08.18
Kultur

Abschied von der Kohle

Bald ist es soweit... die letzten Bergwerke im Kohlenpott machen die Tore dicht. Schicht im Schacht... das war´s. Eine Ära geht zu Ende. Ich habe schon viel gehört von der Verhüllung unseres Schlosses. Positives und Negatives. Nun wollte ich mir endlich mal ein eigenes Bild von der Verhüllung machen. Und was soll ich sagen: Einfach Perfekt! Vor langer Zeit galt Sacktuch als ein Ausdruck von Trauer. Bestimmt ist es angebracht, ein paar Wochen Trauer zu tragen. Wenn schon nicht wir...

  • Herne
  • 03.07.18
  •  1
  •  5
Natur + Garten
4 Bilder

Wildlife - Der Uhu mit Nachwuchs

So schnell vergeht die Zeit... auch bei den Uhus. Die Kleinen schmiegen sich gerne noch an Mama-Uhu, aber einen verschlagenen Blick haben sie schon. Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden die Kleinen auch das Fliegen und Jagen lernen. Bisher war es eine spannende und interessante Zeit auf der Zeche Ewald. Begeisternd ist es zu beobachten, wie sich die Natur und die Tierwelt ihren Lebensraum zurückerobern. Alle Beobachter sind auf jeden Fall entzückt. Vielleicht gibt es ja auch in...

  • Herne
  • 22.04.18
  •  3
Kultur
Es gibt sogar Tourismus in Herne! Welche Orte sollte man in eurer Heimatstadt mal gesehen haben?
26 Bilder

Frage der Woche: Was macht eure Stadt besonders?

Ich bin Herner. Das war zwar nicht immer so, aber seit 2011 nenne ich den Flecken Erde, an dem sich A43 und A42 kreuzen, mein Zuhause. Wie in den allermeisten Städten gibt es in Herne Sachen, die funktionieren ganz gut, andere nicht so gut. Ich bin aber ganz sicher, dass Herne besonders ist. Hernes größter Vorteil ist auch gleichzeitig ein ziemliches Problem: Man kommt schnell weg aus Herne. Ruckzuck ist man mit der U-Bahn, mit Auto oder Bahn nach Bochum, Dortmund oder Essen gefahren. Das...

  • Herne
  • 20.04.18
  •  28
  •  10
Natur + Garten
2 Bilder

Wildlife - Der Uhu

Es ist immer wieder schön, Tiere in der freien Natur zu beobachten. Als Hobbyfotograf möchte man natürlich auch gerne die entdeckten Tiere auf der Speicherkarte festhalten. Gerade jetzt im Frühling ist es faszinierend zu sehen, wie die verschiedensten Tiere sich um ihren Nachwuchs kümmern. Hiermit möchte ich eine Wildlife-Reihe starten, in der ich von Zeit zu Zeit Fotos hoch lade. Die ersten beiden Aufnahmen zeigen das Männchen des Uhu-Pärchens auf der Zeche Ewald. Der Uhu ist die...

  • Herne
  • 04.04.18
  •  5
Kultur

Die Currywurstbude

Samstag ist es soweit: Nach 53 Jahren schließt Speckmann`s Imbiss. Wer kennt sie nicht, die Currywurst von Speckmann. Wer sie noch einmal verkosten möchte, dem bleibt nicht mehr viel Zeit. Die Bude an der Sodinger Straße hat Geschichte geschrieben und gehörte über Generationen einfach zum Stadtbild.

  • Herne
  • 29.03.18
  •  2
  •  1
Überregionales
Eine Sonderführung durch die Ausstellung "Schichtwechsel" im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund genießen Lokalkompass-Leser mit Museumsführerin Dorothea Csitneki.
23 Bilder

Kicken im Schatten der Zechen: Lokalkompass-Leser sahen neue Ausstellung im Dortmunder Fußballmuseum als erste

Durch das Ende des Bergbaus steht das Ruhrgebiet vor deutlichen Veränderungen. „Schichtwechsel – FußballLebenRuhrgebiet“ heißt eine aktuelle Sonderausstellung im Dortmunder Fußballmuseum, die sich den Verbindungen zwischen Fußball und Bergbau widmet. Lokalkompass-Leser konnten einen exklusiven Eindruck gewinnen. „Sie sind heute die erste Gruppe, die die Sonderausstellung sieht“, begrüßen Dorothea Csitneki und Henry Mühlhausen die circa 40 Leser, die bei der Steilpass-Verlosung gewonnen...

  • Dortmund-City
  • 26.03.18
  •  1
  •  13
Kultur

Unser Malakowturm

Der Malakowturm auf einer Zeche war der Vorläufer des typischen Förderturms und wurde bis in die 1870er Jahre gebaut. Solch ein Turm hatte bis zu drei Meter dicke Wände, um die Seilscheiben und die starken Zugkräften tragen zu können. In späteren Jahren war man technisch dazu in der Lage tragfähige Fördergerüste aus Stahl zu bauen, zudem war nun genügend Stahl vorhanden. Ein Stahlgerüst war nun günstiger als ein Malakowturm. Früher gab es im Ruhrgebiet über 130 solcher Türme, heute sind es...

  • Herne
  • 25.03.18
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.