Zeche

Beiträge zum Thema Zeche

Kultur
3 Bilder

Der Sommer ist da!
Sommer in der Stadt

Zack - und es ist Sommer! Und wie, quasi von 0 auf 100! Die Nächte sind tropisch und die Abende und Morgende sind zur Zeit atemberaubend schön. Gerade wenn der Himmel eine feine Struktur hat, fotografiere ich sehr gerne. Hier eine Aufnahme von unserem Sodinger Wahrzeichen - Dem Kaiser-Wilhelm-Turm kurz nach Sonnenuntergang. Wer mehr Informationen zu diesem Turm haben möchte, der sollte ihn mal besuchen. Auf einer Infotafel findet man viele weitere interessante Details.

  • Herne
  • 17.06.21
  • 3
  • 2
LK-Gemeinschaft

KunstWald Teutoburgia/Herne
Ehemalige Zeche Teutoburgia 360° Panorama

Der Link zum Panorama Aufgenommen mit einer DJI MINI2 Mehr Infos zum 360° Foto gibt es, wenn Ihr am PC mit der rechten Maus in das Foto klickt. Dann öffnet sich ein Untermenü. Hier kann man noch mal andere Ansichten auswählen. Die Panorama Ansicht LITTLE PLANET VIEW ist mein Favorit!!! Und am Handy oder Tablet kommt man mit einem längeren Fingertipp in das Untermenü. Und jetzt viel Spaß beim anschauen.

  • Herne
  • 12.06.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
An den Franz-Haniel-Schächten in Bottrop finden letzte Arbeiten unter Tage statt. Hier werden die Seilscheiben bald stehen. Foto: Franz Burger
Video 9 Bilder

Bergbau-Erbe: Das Ende für alle Fahrten unter Tage naht - die neue Grubenwasserhaltung wird umgesetzt
Die letzten Drehungen

Bereits vor rund zwei Jahren endete der Steinkohlenbergbau in Deutschland mit der letzten offiziellen Förderschicht auf der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop am 21. Dezember 2018. Es ist bekannt, dass die Ruhrkohle AG (RAG) bis in alle Ewigkeit mit den Hinterlassenschaften der Kohlegewinnung beschäftigt sein wird. Ein sichtbares Zeichen: An einigen wenigen Standorten drehen sich noch die prägnanten großen Seilscheiben. Noch, denn diese Zeit ist nicht ewig. Sondern sehr endlich.  In Bottrop sind...

  • Essen
  • 04.12.20
  • 4
  • 4
Fotografie
2 Bilder

Der goldene Herbst
Lockdown mit Sonnenschein

Nun stecken wir schon in der zweiten Lockdownwoche. Alles fühlt sich irgendwie komisch an. Wie kommt man auf gute Gedanken? Wie wär´s mit einem Herbstspaziergang durch die Wälder unserer Stadt? Oftmals ist man überrascht, wie viel Wald es bei uns gibt. Ich habe versucht, die herbstliche Stimmung und unsere Industriekultur etwas fotografisch festzuhalten: Einmal das Fördergerüst der Zeche Pluto zum Sonnenaufgang und einmal die Zeche Teutoburgia zum Sonnenuntergang.

  • Herne
  • 10.11.20
  • 3
  • 3
Politik
4 Bilder

Bergbau
Zeche

Unser Fritz, hier gab es Arbeit (Mühsal) für weit über 4000 Menschen. Die Zeche Unser Fritz war ein Steinkohlebergwerk in Wanne-Eickel. Unser Fritz gehörte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu den außerordentlichen Zechen des Regierungsbezirks Arnsberg.

  • Herne
  • 28.09.19
  • 5
  • 3
Vereine + Ehrenamt
130 Bilder

BERGBAUMUSEUM OER-ERKENSCHWICK
Glück – Auf

BERGBAUMUSEUM OER-ERKENSCHWICK - NORDRHEIN-WESTFALEN Am Ziegeleitor 12, 45733 Oer-Erkenschwick Bergbaugeschichte für Jung und Alt verständlich dargestellt. Glück – Auf. 2002 wurde das Museum gegründet, es befindet sich auf dem Gelände der ein Jahr zuvor stillgelegten Bergbauanlage Ewald Fortsetzung 1/2/3. Die Gebäude eines ehemaligen Ziegelei-Ringofens und des früheren Lehrstollens der Zeche werden genutzt. In der Revier Bude können private Feiern wie Geburtstage, Eheschließungen und andere...

  • Herne
  • 15.09.19
  • 7
  • 5
Kultur
47 Bilder

Zeche Consol in Gelsenkirchen
Consolidation (Consol)

Zeche Consol in Gelsenkirchen. Consolidation (Consol) Die Zeche Consolidation oder einfach „Consol“ war ein Steinkohlen-Bergwerk in Gelsenkirchen. Die die Anlagen stehen heute unter Denkmalschutz und werden zum Teil gewerblich oder kulturell genutzt. Ab 1848 wurden mehrere Bohrungen auf dem Gelände der Zeche durchgeführt. Die Vermutung bestand darin, reichhaltige Steinkohlevorkommen abbauen zu können. 1854 wurde ein Kohlenflöz in 170 m Tiefe gefunden. 1993 wurde die Kohlegewinnung auf...

  • Herne
  • 15.08.19
  • 8
  • 3
LK-Gemeinschaft
Von 10 bis 15 Uhr rollen wieder zahlreiche sehenswerte Oldies aufs ehemalige Zechengelände.
2 Bilder

Saison beginnt auf Zeche Ewald
Oldtimerfreunde starten Sonntag in Herten

Nachdem sie dieses Mal ein wenig auf die Genehmigung der Stadt warten mussten, klappte letztlich dann doch alles: Die Autofreunde vom Oldtimertreff Ruhr starten am kommenden Sonntag in die neue Saison. Natürlich auf Ewald. Von 10 bis 15 Uhr rollen wieder zahlreiche sehenswerte Oldies aufs ehemalige Zechengelände, auf dem nun die Motorworld beheimatet ist. Die Oldtimer fahren über die Albert- Einstein-Straße aufs Gelände, Besucher über die Max-Planck-Straße. Ausschließlich Fahrzeuge bis zur...

  • Herten
  • 16.03.19
Kultur

Abschied von der Kohle

Bald ist es soweit... die letzten Bergwerke im Kohlenpott machen die Tore dicht. Schicht im Schacht... das war´s. Eine Ära geht zu Ende. Ich habe schon viel gehört von der Verhüllung unseres Schlosses. Positives und Negatives. Nun wollte ich mir endlich mal ein eigenes Bild von der Verhüllung machen. Und was soll ich sagen: Einfach Perfekt! Vor langer Zeit galt Sacktuch als ein Ausdruck von Trauer. Bestimmt ist es angebracht, ein paar Wochen Trauer zu tragen. Wenn schon nicht wir selbst, dann...

  • Herne
  • 03.07.18
  • 1
  • 5
Natur + Garten
2 Bilder

Wildlife - Der Uhu

Es ist immer wieder schön, Tiere in der freien Natur zu beobachten. Als Hobbyfotograf möchte man natürlich auch gerne die entdeckten Tiere auf der Speicherkarte festhalten. Gerade jetzt im Frühling ist es faszinierend zu sehen, wie die verschiedensten Tiere sich um ihren Nachwuchs kümmern. Hiermit möchte ich eine Wildlife-Reihe starten, in der ich von Zeit zu Zeit Fotos hoch lade. Die ersten beiden Aufnahmen zeigen das Männchen des Uhu-Pärchens auf der Zeche Ewald. Der Uhu ist die größte...

  • Herne
  • 04.04.18
  • 5
Kultur

Unser Malakowturm

Der Malakowturm auf einer Zeche war der Vorläufer des typischen Förderturms und wurde bis in die 1870er Jahre gebaut. Solch ein Turm hatte bis zu drei Meter dicke Wände, um die Seilscheiben und die starken Zugkräften tragen zu können. In späteren Jahren war man technisch dazu in der Lage tragfähige Fördergerüste aus Stahl zu bauen, zudem war nun genügend Stahl vorhanden. Ein Stahlgerüst war nun günstiger als ein Malakowturm. Früher gab es im Ruhrgebiet über 130 solcher Türme, heute sind es nur...

  • Herne
  • 25.03.18
  • 2
Kultur
26 Bilder

Fotos: Lordi mit irrer Monstershow

Would you love a monsterman? Bochum sagt "Ja" und dementsprechend rappelvoll war die Zeche als die Eurovision Song-Contest Gewinner von 2006 Lordi nach zwei unterhaltsamen Vorbands und den Klängen des Kiss-Kassiker "God of Thunder" die Bühne betraten. Die Monstermänner (und Frauen) brachten ihre übliche Horrorshow und garnierten diese mit schmissigen Songs wie "Hard Rock Halleluja", "The Riff" und eben "Would you love a monsterman?".

  • Herten
  • 16.10.16
  • 4
  • 7
Überregionales
44 Bilder

Fotos: Kustom Kulture Forever

Seit 2013 findet auf dem Gelände der Zeche Ewald in Herten eine der grössten Kustom Kulture Shows Europas statt - die „Kustom Kulture Forever“ (ehemals Bottrop Kustom Kulture). Am Wochenende ist es soweit, rund 250 Hot Rods & Kustom Cars, Lowrider, Vans im 60-70 Style und viele andere sowie 150 Chopper sind am Freitag und Samstag auf Ewald zu bestaunen. Hier gibt es erste Bilder der Veranstaltung.

  • Herten
  • 03.06.16
  • 11
Kultur

Graf Hotte und die SUNRISE-Kids - das Video

Im November letzten Jahres hatten einige Leute, eine richtig gute Idee. Die 20 Kinder des Herner Vereins SUNRISE-Ruhr e.V. haben in ihrem wöchentlich stattfindenden Kidsclub das Steigerlied eingeübt und es dann immer wieder mit sehr viel Spaß und Elan gesungen. Als dann der Kontakt zum Wanne-Eickeler Kultsänger "Graf Hotte ", alias Horst Schröder aufgenommen wurde, lies dieser sich nicht lumpen und besuchte die Kinder in der Sporthalle im Gysenbergpark, um gemeinsam mit den Kids das Steigerlied...

  • Herne
  • 21.03.16
Kultur
Industriekultur pur.

BÜCHERKOMPASS: Industriekultur

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es ins Revier, zu Stahl, Eisen und Kohle - Industriekultur pur! Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Lorenz Töpperwien: Heiße Eisen Südwestfalen,...

  • 29.09.15
  • 6
  • 12
Kultur
Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) liegt im Herzen des Ruhrgebietes und ist ebenso mit dessen Vergangenheit verwurzelt. Fotos: Karlheinz Jardner, DBM
24 Bilder

Gewinnspiel: Im Bergbau-Museum Bochum auf den Spuren des schwarzen Goldes

Abfahrt ‚unter Tage‘ in gefühlte 1.200 Meter Tiefe: Grubenfahrt im Deutschen Bergbau Museum, dem größten Institut seiner Art weltweit. Der einem Bergwerk originalgetreu nachempfundene Bereich bietet seinen Besuchern einen realistischen Eindruck von der Arbeitswelt der Bergleute. ‚Über Tage‘ beeindruckt der etwa 70 Meter hohe Förderturm als Wahrzeichen der Stadt schon bei der Ankunft. Das technische Denkmal des Ruhrbergbaus bietet von seiner Besucherplattform in etwa 60 Metern Höhe einen...

  • Bochum
  • 04.09.15
  • 17
  • 30
Kultur
Und plötzlich war die Schicht für immer zuende...
123 Bilder

Foto der Woche 36: Halde, Bergbau, Zeche - Schicht im Schacht?

Bei unserem Wettbewerb zum Foto der Woche widmen wir uns diesmal dem Bergbau und den Zechen, unseren Erinnerungen an ein Stück Geschichte, dem Wandel und den Überbleibseln - welche Bilder könnt Ihr beitragen? Der historische Wandels des Ruhrgebiets wird in Schulbüchern mitunter sehr knapp und nüchtern beschreiben, etwa "Im Ruhrgebiet vollzog sich der Strukturwandel in den letzten Jahrzehnten vom Bergbau und der Industrie hin zur Dienstleistungsgesellschaft". Wir glauben, Bilder sprechen hier...

  • Essen-Süd
  • 08.09.14
  • 8
  • 28
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Bergbau, Bergbahn, Bergfest

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche bieten widmen wir uns einem regional historischen Thema und nähern uns aus verschiedenen Perspektiven dem Bergbau. Udo Kandler: Übertage im Revier Das Ruhrgebiet als herausragender Industriestandort, die Bahn als Rückgrat des Transportwesen: Auf den Spuren der Eisenbahn im...

  • Essen-Süd
  • 27.11.13
  • 10
  • 1
Kultur
Gut in Szene gesetzt: Die Dauerausstellung ist attraktiver geworden. Alle Fotos: Detlef Erler
17 Bilder

Rezepte im Schloss: "Durchgemüse auf Westfälisch"

Sehr sehenswert ist die neu gestaltete Dauerausstellung im ersten Obergeschoss von Schloss Strünkede. Sie bringt dem Betrachter auf eindrucksvolle Art das Thema „Land und Leute“ näher. Im Mittelpunkt der Schau stehen Geschichte und Entwicklung der Region bis zum Beginn der Industrialisierung ab 1850. Schon 2010 war das Turmzimmer neu eingerichtet worden. Dort geht es um „Schloss Strünkede und seine Bewohner“. In der Dauerausstellung beschäftigt sich die Abteilung „Land“ mit der Vergangenheit...

  • Herne
  • 23.07.13
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Margit Kruse "Zechenbrand"

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren – an denjenigen, der dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreibt. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche im Angebot:Margit Kruse "Zechenbrand"Auf einem alten Zechengelände, mitten im Ruhrgebiet, wird hinter den historischen Gebäuden ein toter junger Mann im Schalke-04-Dress gefunden. Margareta Sommerfeld, Damenoberbekleidungsverkäuferin und passionierte Hobbydetektivin, hatte den Jungen noch kurz...

  • Essen-Süd
  • 07.05.13
  • 9
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.