geschlagen

Beiträge zum Thema geschlagen

Blaulicht
Am 18. Januar, gegen 5 Uhr, wurde ein 27-jähriger Dattelner von vier Tätern getreten, geschlagen und beraubt.

Vier Männer schlugen, traten und beraubten 27-Jährigen am Samstag in Datteln
Täter erbeuteten Geldbörse, Handy und Autoschlüssel

Am Samstag, 18. Januar, gegen 5 Uhr kam ein 27-jähriger Dattelner aus einer Gaststätte auf der Kolping Straße. Er ging  über die Sankt-Vincenz-Straße, als er mit vier Männern in Streit geriet. Er flüchtete dann, konnte aber von den vier Männern am Südring, Ecke Gertrudenstraße, eingeholt werden. Während ihn zwei Männer festhielten, schlug ein anderer im ins Gesicht. Als er am Boden lag, schlugen und traten die Täter auf ihn ein. Sie nahmen ihm seine Geldbörse, sein Handy und seinen...

  • Datteln
  • 20.01.20
Blaulicht
Zwei Männer sind gestern in Dinslaken aneinander geraten. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, um den Vorfall klären zu können.  Foto: Tom und Nicki Löschner auf Pixabay

Polizei sucht nach Streit in Dinslaken Zeugen
Angefahren und geschlagen - oder nicht?

Was ist wirklich passiert, gestern Nachmittag, gegen 16.10 Uhr in Höhe eines Imbisses an der Wilhelm-Lantermann-Straße in Dinslaken? Kam es zu einem Unfall und zu einer anschließenden körperlichen Auseinandersetzung? Die Polizei sucht Zeugen.  Das Verkehrskommissariat in Dinslaken braucht dringend die Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, um überhaupt klären zu können, was passiert ist. Eine Zeugin hat sich sogar das Fahrzeugkennzeichen notiert. Widersprüchliche Aussagen Nach...

  • Dinslaken
  • 28.11.19
Blaulicht
Zwei Männer schlugen einen 30-Jährigen und nahmen ihm die Goldkette ab. Bildquelle: Stadtanzeiger

Raub auf der Lange Straße
Zwei Männer schlagen 30-Jährigen und nehmen ihm die Goldkette ab

Zwei Männer aus Castrop-Rauxel (31 und 32 Jahre alt) stießen am Freitag (22. Februar) gegen 21.20 Uhr einen 30-jährigen Castrop-Rauxeler auf der Lange Straße zu Boden und traten auf ihn ein. "Dabei beschädigten sie sein Handy und nahmen ihm seine Goldkette ab", teilt die Polizei mit. Man habe die Täter im Bereich einer nahe gelegenen Gaststätte aufgegriffen. "Die Goldkette konnte bei ihnen nicht gefunden werden." Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seien die beiden entlassen...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.02.19
Blaulicht
Der 22-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht und am Hinterkopf. Foto: Archiv

Grundlos attackiert
22-Jähriger niedergeschlagen und beraubt

Vergangenen Samstag, 23. Februar, telefonierte ein 22-jähriger Unnaer gegen 2.30 Uhr auf der Königsborner Straße. Unna. Plötzlich wurde er von zwei männlichen und einer weiblichen Person angegangen. Ein männlicher Täter riss ihm das Telefon aus der Hand und schlug ihn mit der Faust ins Gesicht. Weiterhin wurde eine Glasflasche auf seinen Hinterkopf geschlagen. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Massen. Die drei können wie folgt beschrieben werden: Die Männer trugen eine...

  • Stadtspiegel Unna
  • 25.02.19
Überregionales

Unna: Jugendlicher von drei Männern geschlagen

Am Donnerstag, 30. August, ist ein 17-jähriger Jugendlicher aus Unna in der Nähe vom Hemmerder Bahnhof von drei Männern geschlagen und getreten worden. Unna. Wie die Polizei mitteilt, befand sich der junge Mann auf dem Weg zum Bahnhof, als er gegen 14.45 Uhr auf die drei Personen traf. Einer der drei versuchte ihm, nachdem er ihn beleidigt hatte, das Handy aus der Hand zu nehmen. Als das nicht gelang schlug er ihm mit der Faust ins Gesicht. Dann griff auch die zweite Person ins Geschehen...

  • Unna
  • 31.08.18
Ratgeber

Verkehrsdelikt in Altendorf endet mit Strafanzeigen

26-Jähriger verbringt eine Nacht im Polizeigewahrsam  In der nördlichen Innenstadt sind am Freitagabend, 17. August, 19.20 Uhr, Polizisten ein blauer Mercedes und ein blauer Audi aufgefallen, die mitten auf der Kreuzung Altendorfer Straße /Haskenstraße standen. Plötzlich stiegen zwei Männer aus dem Mercedes aus, liefen zu dem 47-jährigen Audifahrer und schlugen ihm unvermittelt gegen den Kopf. Die Beamten eilten sofort zu den Fahrzeugen und der dortigen Auseinandersetzung. Einer der...

  • Essen-West
  • 20.08.18
  •  1
Überregionales

Angriff im Taxi: Fahrer verletzt

Erst griffen sie nach seiner Geldbörse, dann griffen sie ihn an: Ein Taxifahrer wurde am frühen Sonntagmorgen, 5. August, von drei Männern geschlagen. Er hatte sie nahe der Cranger Kirmes mitgenommen. Als er sie später an der Fleithestraße absetzen wollte, griff einer von ihnen nach der Geldbörse. Der Taxifahrer wehrte sich jedoch und hielt den Täter fest. Daraufhin stieg einer der Männer aus, öffnete die Fahrertür, schlug den Taxifahrer mehrmals und griff ihn mit einer Flasche an. Die...

  • Herne
  • 07.08.18
Überregionales
Symbolbild

Jugendlicher nahe des Rhader Schützenfestes geschlagen und beraubt

Rhade. In der Nähe des Schützenfestes wurde am Sonntag um 23.40 Uhr einem 16-Jährigen an der Debbingstraße das Handy geraubt. Zwei Unbekannte sprachen den Jugendlichen und seinen 15-jährigen Begleiter an und wollten telefonieren. Als der 16-Jährige sein Handy aus der Tasche holte, riss einer der Unbekannten es ihm weg und schlug ihn. Dem Begleiter schlug er ebenfalls ins Gesicht. Die beiden Unbekannten flüchteten mit dem Handy in Richtung "Zum Vorwerk". Die Täter werden wie folgt...

  • Dorsten
  • 23.07.18
Überregionales
Gegen den 34-Jährigen wird eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung eingeleitet. Foto: Polizei NRW

Krankenhausreif geschlagen: Senior wird von 34-Jährigen verprügelt

Vergangenen Montag, 2. Juli, ist ein 82-jähriger Mann in der Massener Bahnhofstraße durch einen 34-jährigen Unnaer verprügelt und dadurch verletzt worden. Unna. Gegen 18.30 Uhr wurde die Polizei dorthin gerufen, da Zeugen den Vorfall beobachtet hatten. Der Senior berichtete den Beamten, dass er zunächst durch den Mann beleidigt und anschließend geschlagen wurde. Als er auf dem Boden lag, trat der Verdächtige ihn noch mehrfach. Der Verletzte wurde zunächst im ebenfalls alarmierten...

  • Kamen
  • 03.07.18
Überregionales
Symbolbild

Vier Männer überfallen Obdachlosen an den Mercaden

Dorsten. Unfassbares meldet gerade die Polizei: Gestern Abend haben vier Männer in Höhe der der Kanalbrücke einen Obdachlosen überfallen. Sonntag, 25. Februar, überfielen gegen 21 Uhr vier unbekannte Männer einen 45-Jährigen Obdachlosen an den Mercaden in Höhe der Kanalbrücke auf der Borkener Straße. Geschlagen und durchsucht Die Täter schlugen den 45-Jährigen und durchsuchten dann seine Taschen nach Wertgegenständen. Der 45-Jährige konnte sich losreißen und in Richtung Innenstadt...

  • Dorsten
  • 26.02.18
Überregionales

15-Jähriger in Wesel überfallen: Täter schlägt Opfer ins Gesicht und flüchtet mit seiner Beute

 Ein Unbekannter sprach am Mittwoch gegen 20.40 Uhr einen 15-jährigen Voerder auf der Wilhelmstraße an. Laut Polizeibericht zwang er den Jungen unter Gewaltandrohung zur Herausgabe einer Geldbörse. Anschließend schlug er dem 15-Jährigen ins Gesicht, durchwühlte dessen Portmonee und flüchtete mit der Beute - einer geringen Menge Bargeld und einem Feuerzeug - in Richtung Berliner-Tor-Platz. In Begleitung des Täters (Beschreibung Nr. 1) befand sich eine weitere Person (Beschreibung 2.). ...

  • Wesel
  • 11.01.18
Überregionales

32-Jähriger in Deuten niedergeschlagen und beraubt / Flucht Richtung Lembeck

Deuten. Und das im beschaulichen Deuten: Beim Warten aufs Taxi am Lasthausener Weg wurde ein 32-Jähriger niedergeschlagen und beraubt. Am Sonntag, gegen 2.30 Uhr, stand ein 32-jähriger Dorstener auf dem Lasthausener Weg und wartete auf ein Taxi. Hier hielt plötzlich nach seinen Angaben ein schwarzes Auto neben ihm. Aus dem Auto stiegen zwei Männer, stießen ihn um und schlugen ihm unvermittelt ins Gesicht. Dann nahmen sie ihm die Geldbörse ab, stiegen wieder ins Auto ein und fuhren in...

  • Dorsten
  • 18.12.17
Überregionales

Überfall an der Abelstraße (Wesel): Täter schlugen 53-Jährigen und seine Frau mit Eisenstangen

Krasses Geschehen am Rande der Weseler City: Zwei unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Samstag gegen 04.20 Uhr auf der Abelstraße in die Wohnung eines 53-Jährigen ein und schlugen den Wohnungsinhaber sowie eine 25-jährige Frau aus Rees mit Eisenstangen. Weiterhin forderten sie laut Polizeimeldung  die Herausgabe von Bargeld. Mit einem geringen Geldbetrag flüchteten sie anschließend. Die beiden Geschädigten wurden zur stationären Behandlung in Weseler Krankenhäuser verbracht. Zuvor hatten...

  • Wesel
  • 07.10.17
Überregionales
Nach einer Auseinandersetzung schwebt eine Frau in Lebensgefahr, die andere sitzt im Gefängnis. Foto: Polizei

Streit zwischen Frauen in Düsseldorf: Eine schwebt in Lebensgefahr!

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung zweier Frauen in Düsseldorf wurde eine der Beiden so schwer verletzt, dass sie in Lebensgefahr schwebt. Die andere Frau wurde festgenommen. Der Vorwurf: versuchter Totschlag.  Derzeit noch völlig unklar sind die genauen Abläufe des Streits, der sich am Mittwochnachmittag (20. September) in Oberbilk ereignet hat. Bei der körperlichen Auseinandersetzung wurde eine 45-jährige Düsseldorferin verletzt. Wie sich am Donnerstag herausstellte, erlitt die Frau...

  • Düsseldorf
  • 23.09.17
Überregionales
Polizei NRW
Innenministerium NRW

Foto:
Jochen Tack

Langenfeld: 37-Jähriger überfallen

Am Montagabend, 10. Juli, gegen 22.40 Uhr, wurde ein 37-jähriger Mann auf der Berghausener Straße in Langenfeld von einer männlichen Person mit einem Messer bedroht, geschlagen und anschließend beraubt. Auf Höhe der S- Bahnüberführung der Berghausener Straße Nach Angaben des Monheimers befand er sich zur Tatzeit auf Höhe der S- Bahnüberführung der Berghausener Straße und beabsichtigte, sein dort abgestelltes Fahrrad aus einem Fahrradständer zu holen. Nach einer Zigarette...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.07.17
Überregionales
Die Polizei ermittelt gegen einen Mann aus Gevelsberg. Foto: Polizei

Gevelsberg: Auf dem eigenen Grundstück angegriffen

Auf dem eigenen Grundstück angegriffen wurde am Samstag ein Mann aus Gevelsberg. Das teilt die Polizei mit. Am Samstag gegen 10 Uhr hat eine männliche Person unbefugt ein Privatgrundstück an der Kölner Straße betreten. Als der Besitzer den Unbekannten ansprach, wurde er von ihm beschimpft und von dem Mann geschlagen. Im Anschluss flüchtete der Mann. Aufgrund der genauen Personenbeschreibung wird nun gegen eine tatverdächtige Person aus Gevelsberg ermittelt.

  • Gevelsberg
  • 04.07.17
Überregionales

Raubüberfall gescheitert

Bei einem Raubüberfall in der Nacht vom Freitag, 4. November, setzte sich ein 26-jähriger Hertener erfolgreich zur Wehr. Dieser durchquerte auf dem Weg zur Straßenbahn die Parkanlage am Sportpark. In Höhe der Skateranlage traf er dann auf zwei junge Männer. Diese forderten ihn auf, sein Handy und andere Wertsachen herauszugeben. Einer der Täter packte den Mann anschließend mit beiden Händen an der Kleidung, wurde jedoch gleich weggestoßen. Als der zweite Täter eingreifen wollte, schlug der...

  • Herne
  • 07.11.16
Überregionales
Foto: Polizei

Frau geschlagen, mit Messer bedroht und beraubt

Eine 40-jährige Fröndenbergerin verließ am heutigen Mittwoch gegen 10.45 Uhr gerade ihr Haus am Ohlweg in Dellwig, als draußen zwei ihr unbekannte Männer standen. Hier der Pressebericht der Polizei: Einer habe etwas in einer osteuropäischen Sprache gesagt, was sie jedoch nicht verstanden habe. Der andere habe auf die Geldbörse und das Mobiltelefon, das die Fröndenbergerin offen in den Händen hielt, gezeigt. Dann habe er sie ins Gesicht geschlagen. Dabei erlitt die Geschädigte ein Hämatom...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 29.06.16
  •  2
Überregionales

Zwei bewaffnete "Südländer" (Mitte Dreißig) überfallen und schlagen Juwelier in Wesel

Schlimmer Überfall mitten in der Weseler City: Am Freitag gegen 9.20 Uhr betraten zwei bislang unbekannte Männer unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe ein Juweliergeschäft an der Kreuzstraße. Als der 62-jährige Inhaber des Geschäfts im Verkaufsraum erschien, schlugen die Täter ihn mit der Faust ins Gesicht und flüchteten ohne Beute in Richtung Viehtor, vor dort aus in Richtung Dom und bogen schließlich nach links in die Sandstraße ab. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beide...

  • Wesel
  • 27.05.16
Überregionales
Foto: Polizei

Auf jungen Mann eingetreten

Ein brutaler Raub hat sich in der Nacht zu Freitag auf der Friedrichstraße ereignet. Das teilt die Polizei mit. Gegen 2 Uhr war ein 19-jähriger Velberter zu Fuß in Richtung Langenberger Straße unterwegs, aus Richtung Berliner Straße kommend. Hier wurde er plötzlich von circa vier bis fünf Personen von hinten geschlagen und zu Boden geschubst. Die Täter traten auf den am Boden liegenden jungen Mann noch weiter ein und forderten von ihm die Herausgabe von Geld und Zigaretten. Nachdem der...

  • Velbert
  • 13.02.15
Überregionales

Zwei Emmericher von Unbekannten verprügelt

Am Freitag (13.04.2012) gegen 21.40 Uhr wurden auf der Goebelstrasse zwei in Emmerich wohnende Personen von 3 Unbekannten mit Fäusten und Fußtritten traktiert.Die zwei männlichen Opfer wurden von den 3 Tätern von hinten kommend geschlagen, getreten und beleidigt. Beide Personen wurde dabei verletzt, eine mußte ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Beschreibung der Täter: ca. 18 Jahre alt, männlich, schwarz gekleidet, kurze schwarze Haare. Hinweise werden erbeten an die Kripo in...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.04.12
Überregionales

Junge Frau geschlagen und getreten

Opfer eines brutalen Raubüberfalls wurde ein junge Frau in Wanne-Eickel. Um 5.55 Uhr hatte die 21-Jährige Wittenerin am Sonntag den Hauptbahnhof verlassen, um von dort zu Fuß zu ihrer Arbeitsstelle zu gehen. An der Bushaltestelle tauchten plötzlich zwei Männer auf - offenbar Schwarzafrikaner. Die Kriminellen versperrten der Frau den Weg und forderten sie auf, sowohl das Portmonee als auch das Handy herauszugeben. Anschließend schlug einer der Männer der Wittenerin mit der flachen Hand ins...

  • Herne
  • 23.01.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.