Raubüberfall

Beiträge zum Thema Raubüberfall

Blaulicht

Zeugen gesucht
Raub nach Kneipenbesuch in der Innenstadt

HAGEN. Nach einem Kneipenbesuch raubte ein bislang unbekannter Täter einem 57-jährigen Hagener am Sonntagmorgen, 26. September, in der Innenstadt seine Geldbörse und seinen PKW-Schlüssel. Als der 57-Jährige, zwischen 6 Uhr und 7 Uhr, das Lokal in der Straße Am Hauptbahnhof verließ, schlug ihm der Unbekannt mit der Hand in den Nacken. Daraufhin stürzte der Hagener zu Boden. Als er kurze Zeit später wieder aufstand, bemerkte er, dass sein Autoschlüssel und sein Portemonnaie nicht mehr in seinen...

  • Hagen
  • 28.09.21
Blaulicht

Verdächtiger auf der Flucht
Räuber prügelt auf Mann ein und klaut Handy

HAGEN. Ein bislang unbekannter Täter stahl am Montagnachmittag, 13. September, in der Innenstadt durch die offene Seitenscheibe des Autos eines 56-Jährigen Iserlohners dessen Mobiltelefon und schlug mehrfach in sein Gesicht. Der Iserlohner befuhr mit seinem PKW die Bahnhofstraße und wollte nach links in die Neumarktstraße abbiegen. Dazu musste er anhalten. Plötzlich erschien an seiner Fahrertür der unbekannte Täter und griff unvermittelt durch die offene Seitenscheibe nach dem Handy des...

  • Hagen
  • 14.09.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Mann mit Messer bedroht

Ein bislang unbekannter Täter bedrohte am Sonntag, 5. September, einen 50-Jährigen mit einem Messer und forderte diesen auf, ihm Geld auszuhändigen. Gegen 0.30 Uhr war der Hagener zu Fuß auf dem Heimweg, als er in der Körnerstraße auf den Mann traf. Zwei weitere Personen hätten ihn an einer Flucht gehindert, indem sie sich ihm in den Weg stellten. Als er entgegnete kein Geld dabei zu haben, seien alle drei Personen in die Gerberstraße in Richtung des Arbeitsamts geflüchtet. Der 50-Jährige...

  • Hagen
  • 06.09.21
Blaulicht

Festnahme nach schwerem Raub in Altenhagen

Ein 35-jähriger Mann raubte einem 20-Jährigen am Dienstag in dessen Wohnung in der Königstraße sein Handy und konnte anschließend aufgrund von Zeugenhinweisen festgenommen werden. Der Tatverdächtige klingelte gegen 17.15 Uhr an der Wohnungstür des Hageners und fing sofort einen lautstarken Streit an. Er fragte aus bislang unbekannten Gründen nach dem Handy des Wohnungsinhabers. Als dieser das Telefon in die Hand nahm, schubste ihn der 35-Jährige weg und schlug nach ihm. Dabei riss er ihm das...

  • Hagen
  • 24.03.21
Blaulicht
In der Straße "Im Kley" wurde ein 15-Jähriger am Mittwoch gegen 20.15 Uhr Oper einer räuberischen Erpressung.

Mehrere Personen umstellen Jugendlichen
15-Jähriger beraubt und bedroht: Unbekannte stehlen Bluetooth-Lautsprecher in Hohenlimburg

In der Straße "Im Kley" wurde ein 15-Jähriger am Mittwoch gegen 20.15 Uhr Oper einer räuberischen Erpressung. Der Jugendliche hielt sich mit zwei gleichaltrigen Freunden auf der Wiese zwischen der Hohenlimburger Rundturnhalle und der Hauptschule auf, als er auf einen 14-jährigen Bekannten traf. Die Jugendlichen unterhielten sich, als sie von mehreren männlichen Personen umstellt wurden. Eine der Personen fragte den 15-Jährigen, was er in seinem Rucksack habe. Als er angab, dass sich darin ein...

  • Hagen
  • 12.03.21
Blaulicht

Hagener Polizei sucht Zeugen
Zwei Raubüberfälle am Wochenende in Altenhagen

Am Wochenende kam es zu gleich zwei Raubüberfallen in Altenhagen. Bereits am Samstag (28. November) überfielen zwei Unbekannte einen Mann auf der Dreieckstraße, flüchteten jedoch ohne Tatbeute. Die Männer sprachen den Mann gegen 22:35 Uhr an und forderten Geld. Dabei schlugen sie ihm zudem noch mit der Faust ins Gesicht. Als der Mann sich wehrte und nach Hilfe rief, flüchteten die Täter ohne Beute in Richtung Alsenstraße. Der Mann wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Die Täter konnte er wie...

  • Hagen
  • 30.11.20
Blaulicht
Ein ganz mieser Raubüberfall ereignete sich am Sonntag auf dem Berliner Platz in Hagen. Der Täter nahm dem Opfer die Brille ab, damit dieser schlechter sehen konnte. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Am Berliner Platz
Unbekannter Täter nutzt Sehschwäche bei Raubüberfall auf Hagener aus: Polizei sucht Zeugen

Bereits am Sonntag (30. August), kam es gegen 5.30 Uhr zu einem Raub auf dem Berliner Platz. Ein 28-Jähriger hatte sich am Busbahnhof aufgehalten, als ein Unbekannter auf ihn zuging, um ihm sein Smartphone zu entreißen. Der Mann nahm dem Hagener nach bisherigen Erkenntnissen dabei immer wieder die Brille ab, damit ihn dieser nicht klar erkennen konnte. Anschließend entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. Der 28-Jährige erstattete am Montag Anzeige bei der Polizei Hagen. Diese bittet...

  • Hagen
  • 01.09.20
Blaulicht

Raubüberfall auf Tankstelle in Hagen
Bewaffnete Täter flüchtig

Am Montagabend (10. August) überfielen unbekannte Täter eine Tankstelle in der Straße "Am Sportpark". Gegen 21.30 Uhr betraten zwei mit Sturmhauben maskierte Männer den Verkaufsraum der Tankstelle. Während ein Täter um den Verkaufstresen herumging und die 20-jährige Angestellte aufforderte die Tageseinnahmen herauszugeben, stand der zweite Täter vor dem Tresen. Er hielt eine schwarze Schusswaffe in der Hand und zielte in Richtung der 20-Jährigen.Diese musste Bargeld in eine durch die Täter...

  • Hagen
  • 11.08.20
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische Konsequenz...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Blaulicht

Wer kennt Jacqueline und ihre beiden Kumpanen?
Hagen: Internet-Date mündet in Raubüberfall

Eigentlich hatte sich ein junger Mann aus Offenbach ein Date in Hagen mit seiner Internetbekanntschaft ganz anders vorgestellt. Extra war der 22-Jährige zum Heubing-Bahnhof in Haspe angereist und traf hier auch am Samstag, 20. Juni, gegen 18 Uhr, auf eine junge Dame namens "Jaqueline". Was der Offenbacher allerdings nicht wusste: "Jaqueline" war in Begleitung von zwei jungen Männern.   Gemeinsam ging das Quartett über die Tillmannstraße in Richtung Hammerstraße. Dort fingen die beiden Männer...

  • Hagen
  • 22.06.20
Blaulicht
Nach einem Raub am Graf-von-Galen-Ring schlugen fünf Männer schlagen auf eine Frau ein.

Polizei sucht Zeugen
Beunruhigende Szenen am Graf-von-Galen-Ring: Fünf Männer schlagen nach Raub auf Frau ein

Am Dienstag, 2. Juni, kam es zu einem Raub am Graf-von-Galen-Ring. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich dort gegen 2 Uhr eine alkoholisierte 28-Jährige auf. Zu dieser Zeit sprachen fünf Männer die Hagenerin an und fragten nach Geld. Als sie verneinte, entrissen die Unbekannten ihr ihre Bauchtasche. Die Männer durchsuchten die Tasche, fanden jedoch nichts von Wert. Anschließend schlugen die Räuber der Frau mit der Faust in das Gesicht, das Ohr und den Hinterkopf und flüchteten. Die...

  • Hagen
  • 02.06.20
Blaulicht
Ein unfassbarer heftiger Raubüberfall hat sich am Donnertsag in Oege ereignet.

Schockierende Szenen in Einfamilienhaus
Bewohner gefesselt und mit Schusswaffe bedroht: Brutaler Raubüberfall in Oege

Am Donnerstag, 28. Mai, kam es nach bisherigen Ermittlungen zu einem Raubüberfall in Oege. Dort verschafften sich gegen 15.05 Uhr in der Straße Auf der Lindhaardt drei männliche Täter Zutritt zu einem Einfamilienhaus. Diese trugen Oberbekleidung mit der Aufschrift "Polizei / 92220". Sie fesselten unter Vorhalt von Schusswaffen zwei Bewohnerinnen des Hauses (14, 26) mit Handschellen. Beide blieben, auch nach der Tat, unverletzt und sind wohlauf.Anschließend durchwühlten die Räuber die Zimmer...

  • Hagen
  • 29.05.20
Blaulicht
Nach einem Raubüberfall an der Lenne in Hohenlimburg sucht die Polizei Hagen zeugen.

Räuber ist geflohen
21-Jähriger in Hohenlimburg mit Messer überfallen

Ein 21-Jähriger wurde am Sonntag, 16. Februar, in Hohenlimburg mit einem Messer bedroht und beraubt. Gegen 18.50 Uhr ging der 21-Jährige den Feldweg zwischen Lenne und Lenne-Arena entlang. Hier kam ihm ein Mann entgegen, der ein dunkles Fahrrad schob. Der Unbekannte sprach den 21-Jährigen an und fragte nach zwei Euro für Zigaretten. Als dieser verneinte, schubste der Unbekannte ihn. Der 21-Jährige fiel, und der Unbekannte warf sich auf ihn. Der Mann griff nach dem Portemonnaie und zog...

  • Hagen
  • 17.02.20
Blaulicht
Nach einem brutalen Raubüberfall wehrte sich der Täter heftig bei der Festnahme.

Heftiger Raubüberfall in Hagen
Einbrecher verprügeln 41-Jährigen in eigener Wohnung: Polizei nimmt brutalen Täter (28) fest

Ein 28-jähriger Mann hat am Dienstag, den 28. Januar, die Polizei auf vielfältige Art und Weise beschäftigt. Um 20.45 Uhr betrat er gemeinsam mit einem Komplizen die Wohnung eines Bekannten in der Alleestraße und forderte Geld von ihm. Das eingeschüchterte 41-jährige Opfer musste Schläge und Tritte über sich ergehen lassen und konnte nicht verhindern, dass die Eindringlinge ein Laptop und ein Fahrrad entwendeten. Später, als die Polizei den Sachverhalt aufnahm, fuhr der 28-Jährige auf dem...

  • Hagen
  • 30.01.20
Blaulicht

Die Polizei in Hagen benötigt Hilfe
Zeuge nach Raubüberfall auf 14-Jährigen gesucht

Bereits am Donnerstag, 7. November, wurde ein 14-Jähriger gegen8.30 Uhr Opfer eines Raubüberfalls. Der Jugendliche war auf dem Weg zur Schule, als ihn ein unbekannter Mann in der Friedensstraße ansprach und im weiteren Verlauf mit einem Messer bedrohte. Der Täter hatte nach Zigaretten sowie Alkohol verlangt und durchsuchte den Hagener. Als ein Zeuge hinzukam und den Mann aufforderte den Jugendlichen in Ruhe zu lassen, flüchtete dieser. Anschließend entfernte sich auch der Zeuge in unbekannte...

  • Hagen
  • 11.11.19
Blaulicht

Vorsicht!
Hagen: Zweimal Raub unter Einsatz von Pfefferspray

Am Dienstag, 20. August, um 5.20 Uhr, kam es im Bereich Elberfelder Straße/ Karl-Marx-Straße zu einem Raub. Ein unbekannter Täter griff einen 18-jährigen Mann mit Pfefferspray an und entwendete die Jacke des Opfers sowie sein Mobiltelefon. Der Ausweis des Geschädigten befand sich in einer Jackentasche. Der Angreifer war groß, muskulös und trug eine blaue Hose sowie eine schwarz-weiße Jacke. Am Mittwochmorgen, 4.15 Uhr, griff ein Mann eine 22-jährige Frau in ähnlicher Weise an. Er fragte sie auf...

  • Hagen
  • 21.08.19
Blaulicht

Bewaffneter Täter und schlagfertige Angestellte
Hagen: Erfolgloser Raub auf Lotto-Geschäft

Am Dienstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, überfiel ein Unbekannter ein Lotto-Toto-Geschäft auf dem Märkischen Ring. Der Täter hielt einer Angestellten eine Schusswaffe vor und verlangte das Geld aus der Kasse. Die Angestellte kam der Aufforderung nicht nach, schlug dem Räuber in einem Reflex gegen den Arm und drohte damit, einen Alarm auszulösen. Daraufhin ließ der Täter von seinem Vorhaben ab und flüchtete ohne Beute aus der Filiale. Nach Zeugenaussagen lief er in Richtung Volmestraße. Der Mann...

  • Hagen
  • 14.08.19
Blaulicht

Auf dem Parkplatz des Ruheforstes
Fahrradfahrer nach Raubüberfall leicht verletzt

Am Samstag gegen 5.15 Uhr überfiel ein unbekannter Mann einen Fahrradfahrer auf dem Parkplatz Ruheforst in der Kuhlestraße. Der 46-Jährige versuchte an seinem Rad eine herausgesprungene Kette zu reparieren, als eine Person von hinten an ihn herantrat, um sein Portemonnaie aus der Gesäßtasche zu ziehen und das Fahrrad zu entwenden. Der Hagener wehrte sich, im Verlauf des Gerangels schlug ihm der Täter jedoch ins Gesicht und flüchtete anschließend fußläufig in unbekannte Richtung. Der...

  • Hagen
  • 12.08.19
Blaulicht

Räuber erbeutet geringen Geldbetrag
Hagen: Bewaffneter Raubüberfall auf Bäckerei an Frankfurter Straße

Am Donnerstag begab sich ein bislang unbekannter Mann um 16.51 Uhr in eine Bäckerei auf der Frankfurter Straße. Er richtete einen Revolver auf eine 59-jährige Verkäuferin und forderte die Herausgabe von Geld. Die 59-Jährige händigte ihm aus der Kasse einen zweistelligen Geldbetrag aus. Außerdem nahm der Mann ein Festnetz-Telefon an sich. Daraufhin verließ der Räuber fluchtartig das Geschäft. Ein 58-jähriger Zeuge sah, dass der Täter in Richtung Möllenhofstraße davonlief. Der Räuber kann wie...

  • Hagen
  • 26.07.19
Blaulicht

Raub in der Innenstadt - Täter fliehen Richtung Volme

Am Donnerstag, 27. Juni, hielt sich ein 47-Jähriger gegen 23 Uhr in einer Bankfiliale in der Neumarktstraße auf. Als er mit seinem frisch abgehobenen Geld das Gebäude verließ, stieß er auf drei ihm unbekannte Personen. Einer der Männer schubste den Hagener, woraufhin einer der anderen seine Geldbörse ergriff. Einer der Räuber rannte anschließend in die Bahnhofstraße davon, während seine Komplizen in Richtung Körnerstraße zur Volme liefen. Ihr Opfer nahm die Verfolgung auf, scheiterte aber nach...

  • Hagen
  • 28.06.19
Blaulicht

Raubüberfall auf Taxifahrer in Hagen
Täter in die Flucht geschlagen

Am Dienstagabend, gegen 22.30 Uhr, rief ein Taxifahrer die Polizei in die Wörthstraße, weil ein Täter kurz zuvor versucht hatte, ihn auszurauben. Der 23-jährige Fahrer bekam von der Taxizentrale einen Personentransport in der Wörthstraße zugeteilt. Als er pünktlich an der Anschrift seinen Wagen anhielt, trat an Mann an die Fahrerseite des geöffneten Fensters und richtete eine Pistole auf ihn. Der Unbekannte verlangte Geld und beleidigte dabei den Fahrer. Der Taxifahrer schob den Arm des...

  • Hagen
  • 19.06.19
Blaulicht

Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk in Altenhagen
Täter entkamen - Wer hat etwas gesehen?

Am Freitag, 31. Mai, gegen kurz nach 18 Uhr betraten 2 maskierte Männer mit Schusswaffen bewaffnet einen Kiosk in Altenhagen. Sie forderten zunächst den Angestellten zur Herausgabe von Bargeld aus der Kasse auf und griffen dann schließlich selbst zu. Die beiden männlichen Täter konnten zunächst unerkannt in Richtung Moselstraße flüchten.Die genaue Höhe der Tatbeute konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Eine Zeugein kann zwei verdächtige...

  • Hagen
  • 03.06.19
Blaulicht

Jugendliche bedrohen 24-Jährigen
Hagen: Bewaffnete Turnbeuteldiebe unterwegs

Am Sonntag zeigte ein 24-jähriger Hagener an, dass er am Samstag Opfer eines Überfalls geworden sei. Seinen Angaben zufolge war er am Samstag gegen 23 Uhr zu Fuß im Funckepark unterwegs. Hier begegneten ihm zwei Jugendliche. Die Jugendlichen forderten den 24-Jährigen auf, seinen Turnbeutel, eine JBL Soundbox und ein Samsung Handy herauszugeben. Außerdem bedrohten sie den Hagener mit einem Messer. Der 24-Jährige händigte die Gegenstände aus. Daraufhin flüchteten die Jugendlichen in Richtung...

  • Hagen
  • 13.05.19
Blaulicht
Bei einem versuchten Raubüberfall in der Friedensstraße konnten die Täter fliehen. Die Polizei in Hagen bittet um Mithilfe

Versuchter Raub
Täter bei Raubzug geflohen: Polizei bittet um Hinweise zum Überfall in der Friedenststraße in Hagen

Am Donnerstagabend, um 20.45 Uhr, betraten zwei Männer einen Supermarkt in der Friedensstraße. Ein Täter hielt einer Angestellten eine Pistole vor und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen und Geld herauszugeben. Die Frau kam der Aufforderung nicht nach, sondern rief laut um Hilfe und nach der Polizei. Daraufhin verließen beide Täter fluchtartig und ohne Beute den Laden und liefen über die Brüderstraße in Richtung Ischelandteich. Täterbeschreibung Der Täter, der die angestellte bedrohte, war...

  • Hagen
  • 08.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.