die Moldau in Tschechien .....

Anzeige
21.10,2015
Philippsreut: Schröter |

eine schöne Tour entlang der Moldau am 21.10.2015

Die Moldau (tschechisch Vltava Aussprache?/i, historisch Wulda – aus dem germanischen Wilth-ahwa, was so viel wie „wildes, reißendes Wasser“ heißt), auch als „Böhmisches Meer“ bezeichnet, ist der längste Fluss in Tschechien und der größte Nebenfluss der Elbe. Er ist 430 km lang und entwässert ein Gebiet von 28.000 km² mit durchschnittlich 151 m³/s an der Mündung. Die Moldau ist beim Zusammenfluss mit der Elbe länger und wasserreicher als diese und stellt damit den hydrologischen Hauptfluss des Elbeflusssystems dar.
Die Moldau ist nicht mit dem Fluss gleichen (deutschen) Namens im nordöstlichen Rumänien zu verwechseln, von welchem sich u.a. der offizielle deutsche Name Republik Moldau für den moldawischen Staat herleitet.


Die Moldau fließt durch die Stadt Český Krumlov

Beim Zusammenfluss von Warmer und Kalter Moldau am Moor Mrtvý luh südlich von Chlum (Humwald), einem Ortsteil von Volary (Wallern), ist die erste deutlich größer. Wie schon die Warme Moldau oberhalb des Zusammenflusses, orientiert sich nun die Moldau nach Südosten. Einige Kilometer fließt der junge Fluss stark mäandrierend durch ein relativ flaches, waldreiches Tal, ehe er in dem 48 Kilometer langen Lipno-Stausee zum ersten Mal gestaut wird. Unterhalb des Sees besitzt das Tal einen anderen Charakter, es ist zumeist recht tief und weist schmale Auen und steile Hänge auf. Der Waldanteil bleibt weiterhin sehr hoch. Die Moldau passiert die Stadt Vyšší Brod (Hohenfurth) und ändert nach und nach ihre Laufrichtung nach Norden. Diese Himmelsrichtung wird sie für ihren gesamten weiteren Verlauf grob beibehalten. Weiter passiert der Fluss die Stadt Český Krumlov (Böhmisch Krumau oder Krummau) und fließt tief unter der Burg Dívčí Kámen (Burg Maidstein) vorüber. In diesem Bereich ist das Tal sehr windungsreich. Vor der Stadt České Budějovice oder (Böhmisch) Budweis verlässt die Moldau den Böhmerwald.


Aus Wikipedia

in einem späteren Bericht kommen dann Fotos von Krumlov
1
1
1
1
2
1
1 2
1
1
2
1
1
3
1
1
1
1
2
3
2 4
4
2
2
1
2
3
2
2
2
1
1
1
1
2
2
1
2
3
1
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
28.256
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 05.11.2015 | 12:50  
24.376
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 05.11.2015 | 13:02  
3.670
Dieter Oelmann aus Wattenscheid | 05.11.2015 | 13:26  
94.041
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 05.11.2015 | 14:11  
27.401
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 05.11.2015 | 14:37  
44.919
Günther Gramer aus Duisburg | 05.11.2015 | 16:04  
15.680
Franz Burger aus Bottrop | 05.11.2015 | 16:33  
3.047
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 05.11.2015 | 16:36  
11.036
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 05.11.2015 | 17:22  
9.273
Jochen Menk aus Oberhausen | 05.11.2015 | 17:55  
15.205
Rainer Hruschka aus Bottrop | 05.11.2015 | 19:49  
50.456
Renate Schuparra aus Duisburg | 05.11.2015 | 20:37  
65.149
Angelika Maier aus Moers | 05.11.2015 | 22:05  
55.269
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 06.11.2015 | 12:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.