Günter Grass ist verstorben

Anzeige
Gevelsberg: Südstraße 8 |

Fast auf den Tag genau vier Jahre nach seinem Besuch in Gevelsberg ist Literaturnobelpreisträger Günter Grass verstorben. Er starb im Alter von 87 Jahren an einer Infektion.

Am 17. April 2011 war Günter Grass nach Gevelsberg ins bis auf den letzten Platz gefüllte Zentrum für Kirche und Kultur gekommen, um aus seinem damals aktuellen und zugleich letzten Buch „Grimms Wörter - eine Liebeserklärung“ vorzulesen. Das Auditorium lauschte gebannt der Stimme des Mannes, der 1959 mit "Die Blechtrommel" zu Weltruhm gelangt war.
Wenige Tage zuvor war in der Sparkasse Gevelsberg eine Ausstellung mit Werken des "Mehrfachbegabten" eröffnet worden, die sich großen öffentlichen Zuspruchs erfreute.
Der Lokalkompass ist stolz, bei diesem hochrangigen Ereignis dabeigewesen zu sein und verneigt sich vor einer herausragenden Persönlichkeit.

Fotos: Archiv Sebastian Jarych
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
374
Monika Schwarz aus Ennepetal | 13.04.2015 | 13:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.