Erfolg für Polizei in Gevelsberg: Tatverdächtige in der City festgenommen

Anzeige
Gevelsberg: Mauerstraße |

Gestern nahm die Polizei in Gevelsberg vier des Bandendiebstahls verdächtige Männer fest.

Zwischen 15.50 und 16.55 Uhr fiel einer Zivilstreife auf der Wittener Straße Richtung Wasserstraße ein mit vier männlichen Personen besetzter Pkw Opel Vectra mit DO-Kennzeichen auf.
Bei der Überprüfung des Fahrzeugkennzeichens stellten die Beamten fest, dass die Fahrzeughalterin bereits polizeilich in Erscheinung getreten ist und zurzeit in einer JVA einsitzt.

Auf frischer Tat ertappt

Die Beamten folgen dem Fahrzeug bis zum Parkplatz Lusebrink, wo es anhielt und alle Fahrzeuginsassen ausstiegen. Sie entfernten sich zu Fuß in Richtung Mittelstraße / Wasserstraße und verübten mehrere Ladendiebstähle.
Bei ihrer Rückkehr folgten die Beamten den Tätern und hielten das Fahrzeug mit Hilfe weiterer Einsatzsatzkräfte auf der Mauerstraße an.

Diebesgut im Wagen

Sie fanden im Fahrzeug eine größere Menge an Tabakwaren, einen Rasierapparat, zwei Elektrowerkzeuge, Kosmetikartikel und Süßigkeiten auf und stellten die Gegenstände sicher. Die Insassen, zwei Dortmunder im Alter von 21 und 26 Jahren und zwei rumänische Staatsbürger im Alter von 19 und 21 Jahren, wurden wegen des Verdachts des Bandendiebstahls vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Weitere Ermittlungen dauern an.

Erst am Montag war der Polizei ein ähnlicher Erfolg in Ennepetal gelungen. Alles zum Fall:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.