HSG Gevelsberg-Silschede - Damen 3 mit Auswärtssieg auf Emst

Anzeige
5.03.2016: Grün Weiß Emst – HSG Gevelsberg-Silschede 3

Halbzeit: 4 : 17
Endstand: 8 : 31

Zum vorletzten Saisonspiel reisten die Gevelsberger Damen nach Hagen zum Team von Grün Weiß Emst. Von Anfang an war klar, dass die Gevelsbergerinnen dieses Spiel gewinnen werden, denn die Gastgeber konnte den Damen aus Gevelsberg kein Paroli bieten. Dieses Spiel sollte auch für einzelne Gevelsberger Spielerinnen genutzt werden, um das verlorene Selbstvertrauen im Torabschluss wieder zu erlangen. Und das hat über die gesamte Spielzeit funktioniert. Das geforderte Tempospiel seitens der Gäste wurde leider nicht so umgesetzt, was auch teilweise an den vielen Ein- und Auswechselungen gelegen hat. Jede Spielerin bekam ihre Spielanteile und alle konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Aufgrund des Spielstandes durfte sogar Torhüterin Nathalie Fladung die letzten 10 Minuten auf dem Spielfeld mitwirken und erzielte zwei Rückraumtore.
„Der Sieg hätte eigentlich noch höher ausfallen müssen, aber ich bin im Großen und Ganzen zufrieden. Wir hatten viel Spaß und haben den Abend noch bei unserem Lieblingsitaliener und Sponsor „La Bruschetta“ ausklingen lassen“, so Trainerin Babett Winterhoff.

Dabei waren: Nathalie Fladung 2 Tore
Nina Maenz (TW)
Lisa Didzoleit, Lena Becker je 5 Tore
Kathrin Rohländer, Julia Herbes, Nathalie Engstfeld je 3 Tore
Anne Boehle, Denise Schneider, Greta Kirschbaum, Anne Schmidt je 2 Tore
Alicia Schneider, Anna-Lena Peter je 1 Tor

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.