Feierabendmarkt startet ab April wieder voll durch

Anzeige
Seit dem Sommer vergangenen Jahres findet jeden Freitag von 16 bis 20 Uhr der „Markt am Rathaus“ statt. Regelmäßig erwartet die Besucher direkt auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Rathaus ein Treffpunkt mit einem reichhaltigen Angebot an hochwertigen und frischen Lebensmittel aus der Region, die nicht nur gekauft, sondern auch direkt vor Ort verkostet werden können.

„Der Feierabendmarkt in Gladbeck wurde von den Bürgern sehr gut angenommen“, betont Dana Zocher, Wirtschaftsförderung der Stadt Gladbeck, „Bis vor wenigen Wochen hatten wir großes Glück mit dem Wetter, so dass die Gladbecker Bürger sich gerne freitags auf dem Willy-Brandt-Platz trafen, miteinander klönten, etwas aßen und tranken und nebenbei ihre Einkäufe tätigten.“
Der Gladbecker Feierabendmarkt hat sich damit zu einem festen Treffpunkt in der Innenstadt entwickelt.
„Nun geht es darum, auch in den kalten Wintermonaten ein Angebot für die Bürger zu bieten. Also halten wir mit einigen wenigen Händlern die Fahne hoch. Fleisch, Fisch und Getränke sind auch momentan jeden Freitag auf dem Markt erhältlich.“, ergänzt Klaus Piotrowski, Veranstalter des Marktes. „Ab April werden wir dann wieder mit voller Besetzung durchstarten.“

Dass der Markt am Rathaus in der Zwischenzeit in Vergessenheit gerät, das befürchtet Klaus Piotrowski nicht: Der Feierabendmarkt hat in der Stadt nämlich schon eine stattliche Fan-Gemeinde, die sich im Frühjahr hoffentlich wieder in Massen vor dem Rathaus tummeln wird.
Der Markt am Rathaus findet wöchentlich, immer freitags von 16 bis 20 Uhr, auf dem Willy-Brandt-Platz direkt am Rathaus statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.