KCWR Prinzenpaar: Udo I. (Flach) und Sabrina I. (Bandel)

Anzeige
Das neue KC Wittringer Ritter Prinzenpaar für die Session 2015/16 wurde am verg. Freitag im Saal Kleimann-Reuer dem zahlreichen Publikum vorgestellt.: Sabrina I. (Bandel) und Udo I. (Flach) Foto: Kariger

Gladbeck: Gladbeck: Auftakt Karnevalssession 2015/16 | Pünktlich gegen 19.11 Uhr unter dem Motto: "Gladbeck, ich bin da mal jeck" konnte im Vereinslokal Haus Kleimann-Reuer an der Hegestrasse 89 in Gladbeck der Sitzungspräsident der KC Wittringer Ritter 1998 e.V. und 1. Vorsitzende, Frank Walter, das närrische Volk begrüßen und den Programmablauf für die Session 2015/16 im vollbesetzten Kleimann-Reuer-Saal zum Sessionsauftakt starten, der aus Hoppeditz-Erwachen und der neuen Prinzenproklamation bestand.

Im nächsten Punkt nach dem Gardetanz aus eigenen Reihen und weiteren Darbietungen wurde von Bürgermeister Ulrich Roland, ebenfalls mit Gattin Christa anwesend, die Begrüßung und Laudatio auf Toni Blümer gehalten, der als vorheriger Vorsitzender des KCWR hiermit zum Ehrenvorsitzenden des "KC Wittringer Ritter 1998 e.V." ernannt wurde.

Dann endlich folgte der Einmarsch, bzw. die Bekanntgabe des neuen Stadtprinzenpaares der Wittringer Ritter: Udo I. (Flach) und Sabrina I. (Bandel) werden nun in der folgenden Karnevalssession 2015/16 bei den Rittern das Zepter führen.
Bereits in der Session 2014/15 hatte Sabrina I. mit Olaf.1. (Pöschl) regiert und Udo I. (Flach) kannte man ebenfalls bereits schon aus den Sessionen 2007 bis 2009, die er mit seiner Gattin Wioletta I. (Flach) meisterte.

Während die Musik im Verlauf des Abends von Jörg und Jens Sievers für den Programmablauf hervorragend gestaltet wurde, zeigten weitere Tanzgarden, wie die des Holsterhausener CC, eine rasante Vorstellung im fließenden Ablauf auf der Bühne im Saal der Traditionsgaststätte Kleimann-Reuer in Rentfort.

Es folgten Ordensverleihungen und weitere Grußworte, so wie z. B. auch die vom BRK-Präsidiumsmitglied Lutz Wünnemann, der im Anschluss an die Prinzenproklamation von Frank Walter zum "Ritter von der Gladebeke" geschlagen/ernannt wurde.

Die bereits bekannte Comedy-Gruppe aus den Reihen des KCWR hatte dann im Anschluss der Zeremonien das Sagen auf der Bühne, gefolgt von Musik, Stimmung und Tanz bis zum frühen Morgen.

Fotos: Kariger
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.