BV Rentfort kann auf Sportjahr der Superlative zurückblicken

Anzeige
Lang war in diesem Jahr wieder die Liste der Vereinsjubilare beim "BV Rentfort". Unser Foto zeigt von links nach rechts Heinrich Dreischenkemper, Gernot Schlichting, Gregor Wirgs, Klemens Tenhumberg, Dieter van Doorn, Bernhard Böckmann, Gerhard Malinowski, Ariel Lobitz, Heinrich Heimann (1. Vorsitzender des BV Rentfort), Tim-Oliver Ludewig, Doris Blobel, Stefan Kowalski, Gisela Ehlert und Gisela Rode. (Foto: Privat)
Gladbeck: BV Rentfort |

Rentfort. Im Jugendraum auf dem Gelände der Sportanlage an der Hegestraße hielt der "BV Rentfort" jetzt seine satzungsgemäß anstehende Jahreshauptversammlung ab.

Im Mittelpunkt der Versammlung standen neben Vorstands-Neuwahlen auch Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder sowie die sportlichen Berichte der BVR-Abteilungen.
Aus sportlicher Sicht sorgten in der abgelaufenen Saison die Fußball- und Tischtennis-Abteilung für ein "Sportjahr der Superlative". So wusste Gregor Wirgs als Geschäftsführer der Fußballabteilung von gleich zwei Meistertiteln zu berichten. Bekanntlich belegte die BVR-Erstmannschaft in der Kreisliga A den 1. Platz und sicherte sich mit dem Sieg in der Aufstiegsrelegation auch den angestrebten Sprung in die Bezirksliga. Hinzu kam die Meisterschaft der BVR-Dritten in der Kreisliga B. Aus sportorganisatorischen als auch personellen Gründen verzichtet die Mannschaft allerdings auf den ihr zustehenden Aufstieg in die A-Liga.

Auch Uwe Burmester (Stellvertretender Vorsitzender der Tischtennis-Abteilung) konnte über eine Meisterschaft berichten. Den begehrten Titel sicherte sich die 1. Herren-Mannschaft, die sich dann auch in der Relegation durchsetzte und den Aufstieg in die 1. Kreisklasse perfekt machte.

Keine Überraschungen brachten die anstehenden Vorstandswahlen mit sich. Einstimmig gewählt wurden Heinrich Heimann (1. Vorsitzender), Dieter van Doorn (Stellvertretender Vorsitzender), Marcel Steinhäuser (1. Geschäftsführer), Gregor Wirgs (Stellvertretender Geschäftsführer) sowie Werner Mackiewicz (Schatzmeister).

In seiner Funktion als wiedergewählter Vereinsvorsitzender war es anschließend Heinrich Heimann vorbehalten, die anstehenden Jubilarehrungen durchzuführen. Seit 10 Jahren dem BV Rentfort gehören Caner Celik, Robert Daitschmann, Felix Hülskemper, Stefan Kowalski, Sven Kunaschewski, Tim-Oliver Ludewig und Maria Rausch an. Für 20-jährige Vereinsmitgliedschaft ausgezeichnet wurden Horst Blech, Ariel Lobitz und Volkhard Zeuner. Vor 30 Jahren dem Verein beigetreten sind Gisela Feldhaus, Hartmut Schulz und Dieter van Doorn. 40 Jahre dem BVR die Treue halten Gisela Ehlert, Gisela Rode, Gernot Schlichting und Gregor Wirgs. Seit 50 Jahren in den Reihen des "BVR" aktiv ist Heinrich Dreischenkemper und für 60jährige Treue zum Verein geehrt wurden Bernhard Böckmann sowie Klemens Tenhumberg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.