Der SV Zweckel muss gegen den Tabellendritten SpVgg Vreden ran.

Anzeige
Die Grünhemden sind gewillt alles zu geben und wollen unbedingt ein Erfolgserlebnis. Wir drücken den Jungs die Daumen.
Am Sonntag ist die SpVgg Vreden zu Gast an der Dorstenerstraße. Das ist für die Grünhemden das letzte Spiel in der Hinserie, ehe dann am darauffolgenden Sonntag, wiederum mit einem Heimspiel die Rückrunde gegen Bad Westernkotten beginnt. Jetzt heißt es aber erst einmal, dass die Grünhemden alles daran setzen müssen, um gegen die starken Vredener zu punkten. Vreden hat einen starken Kader, der sich auch gegenüber der letzten Saison kaum verändert hat. Vreden legte einen super Saisonstart hin und lag am 8. Spieltag nachdem die Zweckeler gegen Haltern ein Unentschieden eingefahren hatten auf den ersten Tabellenplatz. Am 9. Spieltag verlor dann Vreden beim BSV Roxel sein erstes Spiel mit 2:1 . Danach lief es nicht mehr ganz so rund und somit steht man jetzt mit 5 Punkten hinter TuS Haltern auf den dritte Tabellenplatz. Beim letzten Heimspiel der Vredener trumpften die Jungs wieder voll auf und schickten Den TuS Hiltrup mit 5:2 nach Hause. Mit 34:17 weist die Mannschaft eine gute Torausbeute aus die sich sehen lassen kann. Vreden wird natürlich alles versuchen, um in Zweckel erfolgreich zu punkten, denn bei einer Niederlage dürfte sonst der Anschluss zum Tabellenersten leicht abgerissen sein. Also es ist für die Grünhemden verdammt kein leichtes unterfangen, um Vreden die Punkte streitig zu machen. Klar wird sich die Mannschaft auf das Spiel einstellen und ich denke schon das die Abwehrreihe da schon einiges an Beton anmischen muss, um nicht gleich ins Hintertreffen zu geraten. Natürlich wird man sich nicht nur auf die Abwehr konzentrieren, sondern die Grünhemden werden wohl auch mit einem schnellen Umschaltspiel die Offensivabteilung ins Spiel bringen müssen, damit auch die Tore für einen notwendigen Dreier fallen. Klar, leicht wird es nicht für die Grünhemden, aber mit einem ordentlichen Selbstbewusstsein und einer geschlossenen Mannschaftsleistung, können die Jungs und dass auch noch zu Hause, jeden Gegner packen. Trainer Günter Appelt wird seinen Schützlingen in den letzten 14 Tagen schon die richtige Order gegeben haben um den Favoriten Vreden die Punkte zu entreißen. Dazu wünschen wir dem Team für das schwere Spiel am Sonntag einen vollen Erfolg. Dazu brauchen die Jungs natürlich auch volle Unterstützung der Gladbecker Fußballfreunde. Lasst uns die Jungs nach vorne peitschen, denn sie brauchen uns.
Also bis Sonntag, auf nach Zweckel. Anstoß 14.30 Uhr.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.