Der SV Zweckel siegt im Kreispokal gegen SV Horst-Emscher 08 mit 6:0.

Anzeige
Der SV Zweckel spielte von der esten Minute an volles Tempo, um bloß nichts anbrennen zu lassen. So dauerte es nicht lange, dass die Jungs, den SV Horst 08 vollends unter Kontrolle hatten. In der 12.Minute hatte A-Jugendspieler
Lukas Tomanek die erste Torwarnung mit einem Kopfball abgegeben, der nur knapp am linken Pfosten vorbei ging. Dann in der 17. Minute fiel das 1:0 durch Jonas Schmidt der am 16. den Ball aufnahm und Gästetorwart Cedric Scheffler keine Chance ließ. In der 32. Minute eroberte sich Marvin Höner einen verloren Ball wieder zurück und flankte dann auf Devin Müller, der dass Leder dann zum 2:0 einnetzte. Vor der Pause brachte wiederum Marvin Höner den Ball von der rechten Seite in den 16. wo dann Lucas Tomanek mit einer artistischen Leistung den Ball annahm und mit einem Heber Torwart Scheffler zum 3:0 Pausenstand überraschte. Nach der Pause wechselte Trainer Günter Appelt, Brayn Orbegozo Chang Kau und Mike Bednarek für Ali Issa und Jonas Schmidt ein. Beide fügten sich nahtlos ein und machten ein gutes Spiel. Das 4:0 folgte dann in der 50. ´Minute, wiederum von
Lukas Tomanek der nach einer Flanke zur Stelle war und die Pille im Horster Gehäuse unterbrachte.
In der 72. Minute gab es einen Eckball von der rechten Seite, den Marvin Höner hereinbrachte. Devin Müller war mit dem Kopf zur Stelle und wuchtete die Pille in die Maschen.. Nach einer schönen Einzelaktion in der 78. Minute, hämmerte Brayn Orbegozo Chang Kau das Leder an die Querlatte. Den Lattenabpraller erreichte dann den lauernden Can Ucar der den herauslaufenden Horster Torwart mit einem Heber zum 6:0 Endstand überlistete.
Fazit: Tolle Mannschafsleistung und ein verdienter Sieg des SV Zweckel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.