SV Zweckel erwartet den Tabellenzweiten SV Westfalia Rhynern.

Anzeige
Geschäftsführer Erich Meise hat vor jedem Meisterschaftsspiel die Aufgabe für Gast und Heimmannschaft die jeweiligen Spielberichte zu erstellen. Da ist hohe Aufmerksamkeit gefragt. denn hier müssen die Angaben für die ersten elf Spieler und die Ersatzspieler genau nach den Spielerpässen angegeben werden.
Der SV Zweckel steckt zwar tief im Tabellenkeller, aber beim letzten Spiel in Erkenschwick haben die Jungs gezeigt, dass sie nicht da unten hingehören. Nun muss es dem Team gelingen diesen positiven Werdegang weiter fortzusetzen. Trainer Günter Appelt und Co-Trainer Marc Bahl erarbeiten mit den Jungs jede Woche beim Training sehr viel, um diese Abstiegsplätze so schnell wie möglich verlassen zu können. Sicherlich wird es bis zur Winterpause bei noch vier ausstehenden Spielen, verdammt nicht leicht werden. Wie gesagt kommt am Sonntag der Tabellenzweite SV Westfalia Rhynern. Dann muss der SVZ am 30. November nach dem starken Aufsteiger SuS Stadtlohn, der derzeit auf den Sechsten Tabellenplatz steht. Am 07. Dezember kommt dann der Tabellenerste RW Ahlen ehe dann am letzten Spieltag der Hinrunde der SVZ zum Tabellenvierten SC Roland Beckum reisen muss. Also bei diesen vier Kalibern müssen die Zweckeler Jungs ganz schön auf der Hut sein und alle Register ziehen , um am Ende der Hinrunde nicht mit leeren Händen da zu stehen. Hierzu kann man nur dem gesamten Team wünschen, dass keine weiteren Verletzungen eintreten und der eine oder andere angeschlagene Spieler, bei diesem Restprogramm bis zur Winterpause wieder zur Verfügung steht. Am Sonntag wird auf jeden Fall Ali Issa fehlen, der sich in Erkenschwick die fünfte Gelbe Karte geholt hat. Das ist natürlich ein herber Verlust für die Grünhemden, denn Ali Issa befindet sich in einer Super Form und wird nur schwer zu ersetzen sein. Ungewiss ist auch der Einsatz von Deniz Yesil, der in Erkenschwick als Manndecker die Aufgabe hatte, den gefährlichen Stürmer Stefan Oerterer auszuschalten. Bei dem hohen Einsatz verletzte sich Deniz Yesil und es bleibt abzuwarten ob er am Sonntag wieder fit ist.
Ein Fragezeichen steht auch noch hinter den zwei Verletzten Dennis Yilmaz und Jonas Schmidt. Die Verantwortlichen hoffen noch, dass vielleicht der eine oder andere Spieler bis zum Sonntag doch noch zum Einsatz kommt.
Rhynern hat bei 13 Spielen, 9 Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen vorzuweisen. Das Torverhältnis von 33:15 zeigt schon, dass die Westfalia nicht von ungefähr dort oben auf den 2. Tabellenplatz steht. Auch zeigt das Torverhältnis, dass das Team von Trainer Björn Mehnert über einen ausgezeichneten Sturm und einer guten Abwehrreihe verfügt. Mit Philipp Hanke hat die Westfalia ein Sturmjuwel verpflichtet, der auch schon Angebote aus der 3.Liga hatte. Aber Philipp Hanke hat sich für Rhynern entschieden, der vorher beim Landesligaverein Brambauer-Lünen kickte. Bis dato hat Hanke schon 11 Tore geschossen und zudem auch noch einige vorbereitet. Mit Lennard Kleine hat Rhynern auch noch den zweiten guten Stürmer, der es immerhin auf 9 Toren gebracht hat. Die Abwehr um Normen Seidel wird wohl alle Hände voll zu tun bekommen und darf sich bei diesen Stürmen keine Fehler erlauben. Vielleicht hat ja auch Trainer Günter Appelt da so eine Idee, wie er diese beiden Stürmer am besten durch seine Mannen isolieren lässt. Also es wird nicht leicht am Sonntag, aber wenn dass schnelle Umschaltspiel wie in Erkenschwick super funktioniert, dann haben auch die Zweckeler Jungs eine Chance, zumal sie auf heimischen Boden spielen, etwas Zählbares zu erreichen.
Wir wünschen den Zweckeler Jungs ein Super Spiel und viel Erfolg. Natürlich braucht das Team auch die Unterstützung von den Fans und allen Fußballfreunden.
Also am Sonntag auf zur Daumann Arena nach Zweckel. Anstoß 14.30 Uhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
2.105
Robert Giebler aus Gladbeck | 12.11.2014 | 17:37  
5.763
Jürgen Fehst aus Gladbeck | 12.11.2014 | 17:58  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 13.11.2014 | 08:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.