SV Zweckel erwartet mit dem Delbrücker SC ein Auftiegskandidat.

Anzeige
Natürlich ist der Zweckeler Fanclub wieder vollzählig am Ball um den jungen Grünhemden den Rücken zu stärken.
Am Sonntag spielt mit dem Delbrücker SC ein Team gegen den SV Zweckel, dass von der Trainergilde neben den TuS Haltern und Preußen Münster II zu den Aufstiegsfavoriten gezählt wird. In der letzten Saison verpasste Delbrück nur knapp das Ziel in der Oberliga aufzusteigen. Im Endscheidungsspiel verlor Delbrück gegen
Kaan- Marienborn mit 4:1. Klar das die Delbrücker Jungs nach dem verpassten Aufstieg, sich für diese Saison vorgenommen haben ganz oben zu stehen, um endlich den Sprung in die Oberliga zu realisieren. Bis dato konnte der SC Delbrück seiner Favoritenrolle aber noch nicht gerecht werden. Bei drei Spielen steht Delbrück mit 3:3 Toren und vier Punkten auf den 10 Tabellenplatz. Im ersten Spiel haben sie zu Hause gegen Gievenbeck mit 2:1 die Oberhand behalten. Im Zweiten Spiel verloren sie bei dem Mitfavoriten Preußen Münster II knapp mit 2:1. Am Letzten Sonntag trennte man sich gegen Hiltrup mit einem 0:0. Um jetzt nicht den Kontakt an die Spitze zu verlieren, wird natürlich Delbrück alles versuchen um gegen Zweckel zu punkten. Delbrück hat eine sehr gute eingespielte Mannschaft, die sich gegenüber der letzten Saison kaum verändert hat. Natürlich werden die Grünhemden etwas dagegen haben, sich am Sonntag die Butter vom Brot nehmen zu lassen. Mit dem Sieg in Clarholz haben die Schützlinge von Günter Appelt gezeigt, dass sie nun endlich in der Westfalenliga angekommen sind. Von Spiel zu Spiel greifen die Automatismen immer besser. Trainer Günter Appelt reicht das selbstverständlich noch nicht aus und so wird er ständig jede Trainingseinheit nutzen, bis die Grünhemden aus einem Guss spielen. Die Jungs ziehen im Training voll mit, denn auch sie wissen, dass ein total neu formiertes Team nicht von heute auf morgen, wie ein eingespieltes Team auflaufen kann. Jetzt aber heißt es für die Grünhemden, dass sie die Euphorie und die gezeigten Leistungen von Clarholz ins nächste Spiel am Sonntag gegen den SC Delbrück mitnehmen und somit weiter erfolgreich zu sein.
Sicherlich wird das nicht einfach, aber wenn die Gladbecker Fußballfans wie der 12 Mann hinter dieser jungen Mannschaft steht, dann ist das für die Jungs Motivation pur. Liebe Fußballfreunde lasst uns am Sonntag die Grünhemden richtig anfeuern, denn sie brauchen unsere Unterstützung.
Dann bis Sonntag um 15.00 Uhr im Gladbecker Stadion.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.