SV Zweckel will in Hamm punkten.

Anzeige
Die Zweckeler Jungs würden sich wohl tierisch freuen, wenn sie in ihren Rücksäcken drei Punkte für die Heimfahrt einpacken könnten. Jungs PACKT sie ein.
Nach dem Debakel von Ennepetal haben sich die Wellen beim SV Zweckel wieder geglättet. Trainer Günter Appelt ist nach vielen Gesprächen mit seinen Schützlingen wieder in die richtige Spur eingebogen. Zwar hat es im letzten Heimspiel gegen Erkenschwick nicht zu einem Punktgewinn gereicht, aber der Spielerische und Kämpferische Aufwärtstrend war unverkennbar. Die Jungs haben gezeigt, dass sie wieder voll bei der Sache sind. Da das letzte Wochenende spielfrei war, hatte Trainer Günter Appelt nun ausreichende Gelegenheit in den Trainingseinheiten die eine oder andere Spielvariante auszuprobieren, zumal ihm mit Tim Nikolay und Serkan Köse zwei Spieler zu Verfügung stehen die bis zum 1. November gesperrt waren. Zudem wird auch die Verletztenliste etwas dünner geworden sein, so dass es jetzt insgesamt personell Berg auf geht. Diese Entwicklung ist für die Verantwortlichen natürlich erfreulich und nun muss man mal abwarten welche Anfangsformation der Trainer in Hamm auf den Rasen stellt.
Die Hammer SpVg wurde am Anfang der Saison mit zu den Aufstiegsaspiranten gezählt, aber bis dato konnte Hamm noch nicht so richtig überzeugen um sich an der Tabellenspitze festzusetzen. Hamm steht bei 11 Spielen mit 15 Punkten auf den 9 Tabellenplatz. Dabei erreichten sie 4 Siege, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen bei
einem Torverhältnis von 17:20 Toren.
Also den Grünhemden steht in Hamm eine schwierige Aufgabe bevor, obwohl gerade gegen Hamm die Bilanz nicht die schlechteste ist. In den bisherigen
vier Spielen konnten die Grünhemden zwei mal Gewinnen, ein Spiel ging Unentschieden aus und ein mal ging man als Verlierer vom Platz. Zudem gab es immer ganz knappe Ergebnisse. Vielleicht klappt es ja am Samstag, dass die Zweckeler Jungs den ersten Auswärtssieg einfahren können.
Hamm wird natürlich alles geben, um mit einen Sieg wieder an die oberen Tabellenplätze zu gelangen, zumal sie dass letzte Spiel in Ennepetal mit 3:1 verloren haben. Am meisten schmerzt ihnen aber wohl, dass ihr Torschützenkönig Hugo Fortune Magouin der es bis jetzt auf 7 Tore gebracht hat, wegen einer Roten Karte ausfallen wird. Aber Hamm hat auch noch mit Jochen Höfler und Serdar Yigit zwei Stürmer an Bord, die auch ein Spiel alleine entscheiden können.
Da muss sich schon die Zweckeler Abwehr ganz schön strecken um diese beiden Spieler auf den Teppich zu halten. Wie gesagt wird es für die Zweckeler Jungs verdammt nicht leicht, aber wenn der Abstand vom Tabellenende bis zu Mittelfeld nicht größer werden soll, dann gibt es nur eins, man muss in Hamm punkten.
Wir wünschen dem Team dazu ein Erfolgreiches Gelingen das hoffentlich mit drei Punkten belohnt wird.
Also Samstag auf nach Hamm, Anstoß ist um 14.30 Uhr.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.