Vater und Kind auf den Spuren der Region

Anzeige
Vater und Kind auf den Spuren der Region

Väter wollen heutzutage mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen.
Leider geht es häufig nicht. Gründe hierfür sind u. a. Arbeit, Stress, Termine usw.

Aus diesem Grunde plante das Integrationsbüro Brauck, vertreten durch Christine Perenz und Süleyman Kosar, Vorsitzender des Türkischen Elternvereins, einen Ausflug mit 120 Personen zur ehemaligen Zeche Nordstern, um den Kindern und Vätern die ehemaligen Arbeitsstätte von vielen ihrer Väter, Großväter und Uhrgroßväter zu zeigen.

Voller Begeisterung und großem Interesse wurde die Führung im Bergwerkstollen mit von allen aufgenommen.
Dieser Ausflug beinhaltet im Anschluss auch eine Schifffahrt mit der weißen Flotte von Gelsenkirchen bis nach Oberhauen Kaisergarten, wo die Kinder Gelegenheit hatten, bei sonnigem Wetter mit ihren Vätern das Tiergehege zu besuchen.
Viel Freude hatten die Kinder auch auf dem Spielplatz des Kaisergartens, wo sie mit ihren Vätern gemeinsam spielten.


Hintergrund dieser Veranstaltung war, die Bindung zwischen Vätern und
ihren Kindern zu fördern. Solche Vater-Kind-Tage bieten unvergessliche Erlebnisse für beide.
Die Väter schenken ihren Kindern ihre ganze Aufmerksamkeit, was leider im normalen Alltagselten möglich ist.

Die Veranstaltung war mit 120 Teilnehmern sehr gut besucht. Viele Väter sprachen am Ende des Tages den Wunsch aus, dass der Türkische Elternverein mit verschiedenen Kooperationspartnern weitere Vater-Kind-Tage organisiert, so der Vorsitzende.

Eine weitere Aktion ist bereits durch den Vorsitzeden Süleyman Kosar
in Planung,
am 29.09.2013
gibt es im Bergwerkstollen eine Führung mit Seilfahrt für Kinder.
0
3 Kommentare
457
Süleyman Kosar aus Gladbeck | 07.06.2013 | 20:17  
9
Erol Tonk aus Dinslaken | 08.06.2013 | 21:59  
20
Hatice Duman aus Gladbeck | 09.06.2013 | 16:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.