Jetzt waren mal die Jüngste dran: Kinderfest des GGK Rot-Weiß

Anzeige
Jetzt waren die Jüngsten einfach mal dran und das in so großer Zahl: Da staunten sogar Spaziergänger, die dem munteren Treiben beim Kinderfest der GGK Rot-Weiß auf dem Fingergutshof in Kalkar Wissel Einhalt gewährten.

Insgesamt 150 Anmeldungen, davon die Hälfte Kinder, schwärmte die Jugendleiterin Verena Seiler und nahm gleich die nächste Gruppe von Besuchern in Empfang. Spielkarten gab es nur bei ihr, die gemeinsam mit Christian Pennekamp, Sabrina Koch, Heike Erkens, Sarah Peters und Marcie Krenkers das Familienfest von der Planung bis in die Tat umsetzten. Jeder hatte seine Aufgabe und die Stationen vom Kinderschminken bis zum eigens hergestellten Namens-Button waren schnell gefunden.

Zwischendurch wurden Trinkpäckchen ausgegeben und auch der Hunger wurde gestillt. Grillpate Christian verteilte frische Bratwurst und am Kuchenbuffet gönnten sich nicht nur die Kinder den süßen Backkunstwerken, die übrigens alle von Eltern und Mitgliedern gespendet wurden. Selbst den heranziehenden Wolken trotzte man und fand alternative Möglichkeiten der Unterhaltung in der Spielscheune. Tischtennisplatte, Kicker, Kletterwand wurden fortan aufgesucht, die Stationen wurden ins „Trockene“ gelegt und die Eltern trafen sich rund um das Kuchenbuffet bei einem Kaffee zu einem gemütlichen Plausch.
Am Ende waren alle begeistert und teilten gemeinsam die Freude auf ein nächstes Kinderfest der GGK.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.