Schlimmer Unfall mit zwei Toten in Goch: Zwei Autos frontal ineinandergerast!

Anzeige
Goch: Polizei |

Schlimmer Unfall: Auf der Bundesstraße 67 zwischen den Einmündungen Gocher Grenzweg und Am Bössershof ist es am Montag Morgen gegen
05:55 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Menschen getötet wurden.

Der 30-jährige Fahrer eines Audi A 8 aus Kevelaer war aus Fahrtrichtung Weeze kommend bei regennasser Fahrbahn aus bislang ungeklärter Ursache auf die Fahrspur des Gegenverkehrs geraten und dort mit dem Renault Clio einer 55-jährigen Gocherin zusammengestoßen. Der Zusammenstoß war so heftig, dass beide Fahrzeuge sehr schwer beschädigt und die Fahrer in den Autos eingeklemmt wurden. Die 55-jährige verstarb noch im Fahrzeugwrack, der 30-jährige Kevelaerer kurz nach Bergung aus dem Audi im Rettungswagen. Feuerwehrkräfte bargen die Insassen aus den Pkw.
Hinweise auf Beteiligung weiterer Fahrzeuge gibt es nicht. Die B67 war zwischen den oben genannten Einmündungen bis gegen 11 Uhr voll gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.
Kräfte des Bereitschaftsdienstes Opferschutz und Notfallseelsorger übernahmen die Benachrichtigung und Betreuung von Angehörigen.
Die Polizei bittet eventuelle Zeugen, sich mit dem Verkehrskommissariat in Goch unter der Rufnummer 02823/1080 in Verbindung zu setzen.
0
1 Kommentar
14.907
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 24.07.2017 | 21:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.