Schlimmer Unfall zwischen Goch und Uedem - Zwei Tote!

Anzeige
Goch: Polizei | Am Dienstag um 00:10 Uhr befuhr ein 39jähriger Mann aus Uedem mit seinem Pkw die B 67 aus Richtung Goch kommend in Richtung Kalkar. Aus bisher ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug ausgangs einer langgezogenen Linkskurve zunächst nach rechts auf den Grünstreifen und touchierte einen Leitpfosten. Von hier aus überquerte der Pkw die Straße, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Durch die Wucht wurde der Pkw herumgeschleudert und prallte dann gegen einen weiteren Straßenbaum. Auf einem angrenzenden Feld kam das Fahrzeug auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer und sein 38jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall tödlich verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Beide Personen wurden mit schwerem Gerät durch die Feuerwehren aus Hasselt, Schneppenbaum, Louisendorf und Till aus dem Fahrzeug geborgen. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Es herrschten zur Unfallzeit teilweise Sichtbehinderungen durch Nebelbänke. Die B 67 war während der Unfallaufnahme im Bereich Uedem für mehrere Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte umgeleitet. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.