Die private Gartenschau in Uedem: Tag der offenen Gartentür mit 17 Teilnehmern im Kreis Kleve

Anzeige
Hereinspaziert bei Familie Baumann. Gerda und Alfred Baumann laden am Tag der offenen Gartentür die Besucher nach Uedem ein. Am Steinbergen 23 können die Gartenfreunde am Sonntag, 25. Juni, von 11 bis 18 Uhr nicht nur durch einen 1.600 Quadratmeter großen Garten schlendern. Sie haben auch die Gelegenheit, restaurierte Oldtimer bewundern.
 
Ein Päuschen am Teig. Gerda (vorne) und Alfred Baumann (links) zeigen den Besuchern gerne ihr "grünes Reich". Foto: CS

"Der Garten ist mein Hobby. Er gibt meiner Seele was Besonderes", sagt Gerda Baumann. Die Uedemerin ist dabei in guter Gesellschaft mit vielen Hobbygärtnern. 17 von ihnen gewähren am Sonntag, 25. Juni, zum Tag der offenen Gartentür im gesamten Kreis Kleve den Besuchern einen Einblick in ihr "grünes Reich".

KREIS KLEVE. "Die ersten Gärten wurden von unseren Vorfahren angelegt, um Früchte, Gemüse und Kräuter anzubauen", gewährt Josef Jörissen, stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes Kleve für Heimatpflege einen Einblick in die Geschichte. Die "offene Gartentür" sei dann 1927 zum Andenken der zwei Jahre zuvor verstorbene Königin Alexandra in England eingeführt worden. So hatte die Öffentlichkeit Einblick in die königlichen Privatgärten und unterstützte mit den Eintrittsgelder auch noch die Krankenpflege.
In Deutschland werden am 25. Juni zum 14. Mal die Pforten geöffnet. Im Kreis Kleve koordiniert dies der Kreisverband für Heimatpflege zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft "Offene Gärten im Kleverland." "Der Vorgarten ist die Visitenkarte der Hausbesitzer", sagt der Vorsitzende Hans-Gerd Kersten. "Aber was versteckt sich dahinter?" Eine Antwort soll am 25. Juni gegeben werden, wenn Besucher hinter die Fassade blicken dürfen.
Die Eheleute Baumann aus Uedem machen zum ersten Mal mit. Auf rund 1.600 Quadratmetern haben sie sich in den letzten Jahren ein grüne Oase geschaffen. Neben Hühnergarten, Kräutergarten und Naturteich gibt es acht schattige oder sonnige Sitzgelegenheiten. "Wir essen, so oft es geht, draußen", erzählt Gerda Baumann und verweist darauf, dass sie in einem Hochbeet auch noch Salat, Gurken und Bohnen anpflanzt. Ihr ganzer Stolz sind jedoch ihre rund 60 verschiedenen Rosenarten: "Und jede Rose hat einen Namen." Für den Rasen ("Blumen kommen nur richtig zu Geltung, wenn der Rasen kurz ist") hat sie seit kurzem zwar einen "James" (Roboter), ansonsten kann sie aber auf ihren Mann bauen: "Er geht mir oft zur Hand, obwohl er mit seinen Oldtimern noch ein anders Hobby frönt." Von den Steckenpferden der beiden Eheleute können sich die Besucher am Sonntag, 25. Juni, von 11 bis 18 Uhr am Steinbergen 23 in Uedem selber ein Bild machen. Der Eintritt kostet drei Euro. "Doch das Geld geht genauso wie der Erlös aus dem Kuchenverkauf an die Aktion pro Humanität", will die Rentnerin an dem Tag auch was Gutes tun.
Josef Jörissen ist jedenfalls froh, dass Jahr für Jahr viele Gartenbesitzer mitmachen: "Es lohnt sich, in die Gärten zu gehen. Es gibt Tiere, Kunst und man kommt schnell ins Plaudern. Es ist einfach überall eine private Gartenschau." Die Bandbreite reiche dabei von 100 bis 5.000 Quadratmetern. Und der Reiz der Veranstaltung läge darin, dass man nicht nur die Werke, sondern auch den Meister selber kennen lernen könne: "Gärten sind immer ein Ausdruck der persönlichen Lebensphilosophie."

Teilnehmer

Eheleute Dammasch, Reidelstraße 2, in Pfalzdorf
gARTen Atelier Peters, Maasstraße 12, Asperden
Bienengarten Loth, Kuhstraße 25, Pfalzdorf
Viller the Garden, Kapellenhofstraße 58, Goch
Eheleute Baumann, Steinbergen 23, Uedem
Gabi Schepers, Stephanusstraße 28, Bedburg-Hau
Eheleute Koschorreck, Uedemer Straße 50, Bedburg-Hau
Museum Schloss Moyland, Am Schloss 4, Bedburg-Hau
Koekkoek-Garten, Koekkoekplatz 1, Kleve
Hochschule Rhein-Waal, Marie-Curie-Straße 1, Kleve
Atelier im Garten, Frankenstraße 19, Kleve
Eheleute Deckers, Kranichweg 2, Keeken
Uta Bolz, Birkenweg 12, Donsbrüggen
Marian Slenders, Schenkenschanz 31a, Schenkenschanz
Garten Plaza-Alfonto, Theodor-Franken-Straße 56, Kalkar
Maria Seegers, Weidenweg 26, Kalkar
Eheleute Tennagels, Herscheler Weg 7, Herongen Teilnehmer

Fotos: CS
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.