Heimvorteil für den Bürgermeister

Anzeige
Carlo Marks und Ulrich Knickrehm (rechts) rühren die Werbetrommel für den Heimvorteil. Foto: privat
GOCH. Heimvorteil Strom und Heimvorteil Erdgas, das sind die neuen Strom- und Erdgastarife der Stadtwerke Goch, mit denen man die jährlichen Stromkosten bis zu 12 Prozent senken kann und die Erdgaskosten sogar um bis zu 30 Prozent. Und wer jetzt nach Hause wechselt profitiert nicht nur von den günstigen Preisen, sondern auch von einer langfristigen Energiepreisgarantie bis zum 31.12.2019, die die Stadtwerke Goch geben.
Auch Ulrich Knickrehm, Bürgermeister der Stadt Goch, ist von den Tarifen überzeugt. „Natürlich nutze auch ich meinen Heimvorteil bei den Stadtwerken Goch“, erklärt Ulrich Knickrehm, „es ist wichtig die heimische Wirtschaft zu stärken und in Goch einzukaufen, dazu zählt auch seine Energie von den Stadtwerken zu beziehen. Unser Geld sollte in Goch bleiben, nur so kann es etwas in Goch bewirken.“
„Der Wechsel nach Hause lohnt sich auch für das eigene Portemonne!“, so Carlo Marks, Geschäftsführer der Stadtwerke Goch, „neben unserem bekannten Kombiangebot, mit dem wir bis zu 3 Prozent Rabatt geben erhält jeder Kunde, der einen neuen Stromliefervertrag mit den Stadtwerken Goch abschließt eine Neuzugangsprämie in Höhe von 100 Euro.“
Weitere Informationen gibt es im Servicecenter der Stadtwerke Goch, unter Telefon: 02823/ 93100 oder unter www.stadtwerke-goch.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.