Filmreife Szenen in Goch: Mit geliehenem Fahrrad stellt die Polizei einen Flüchtigen

Anzeige
Goch: Polizei | Frau half Polizei mit Zweirad aus

Goch.Am Mittwoch gegen 13.30 Uhr trafen zwei uniformierte Polizeibeamte auf der Roggenstraße auf einen mit einem Haftbefehl gesuchten Mann aus Goch.
Als der 43-Jährige die Bezirksdienstbeamten sah, flüchtete er sofort zu Fuß in Richtung der Straße Hinter der Mauer. Beide Polizeibeamten nahmen die Verfolgung auf. Auf der Straße Hinter der Mauer kam den Polizisten eine Radfahrerin entgegen. Nach kurzer Erklärung und Bitte um das Fahrrad stellte die Dame sofort ihr Fahrrad zur Verfügung. Mit dem Fahrrad konnte der Flüchtige von einem Beamten eingeholt und festgenommen werden. Die beiden Polizisten führten den 43-Jährigen zum Funkstreifenwagen und konnten lediglich mit einem kurzen Dank an die Radfahrerin das Fahrrad zurückgeben. Der 43-Jährige ging auf Grund des Haftbefehls wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz für vier Monate in Haft. Die beiden Bezirksdienstbeamten suchen nun die freundliche Radfahrerin, um sich nochmals persönlich und vor allen Dingen etwas ausführlicher bei der Dame zu bedanken. Die Radfahrerin trug ein weißes T-Shirt und fuhr ein Damenrad mit einem Körbchen am Lenker. Bitte melden Sie sich bei der Polizei Goch unter Telefon 02823/1080.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.