Schlimmer Unfall - Zwei Schwerverletzte - Es geschah an der Grunewaldstraße in Kessel

Anzeige
Mit hydraulischem Gerät mussten zwei Personen aus dem Kleintransporter befreit werden.
Goch: Feuerwehr |

Einsatzkräfte der Löschgruppen Kessel und Asperden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch haben am Freitag an der Grunewaldstraße zwei schwerverletzte Insassen aus einem Fahrzeugwrack befreit.

Der Nissan Kleintransporter war von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Der 61jährige Fahrer und seine ebenfalls 61jährige Beifahrerin waren zwar nicht eingeklemmt, jedoch konnten weder Fahrer- noch Beifahrertüre geöffnet werden. So mussten hydraulische Rettungsgeräte eingesetzt werden, um hier einen Zugang zu schaffen. Nach etwa 15 Minuten waren beide Personen befreit und konnten dem Rettungsdienst übergeben werden. Die Beifahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert, der Fahrer kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.
Die Feuerwehr war mit rund 25 Kräften vor Ort, die Einsatzleitung hatte Stadtbrandinspektor Georg Binn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.