Triathlonhelfer (14) ins Gesicht geschlagen

Anzeige
GOCH. Am Sonntag (28. August) war ein 14-jähriger Jugendlicher aus Kleve bei einer Triathlon Veranstaltung als Verkehrskadett eingesetzt. Er befand sich an der Sperrstelle Maasstraße / Graefenthal, als gegen 12.35 Uhr ein schwarzer PKW mit
Klever Kennzeichen, vermutlich ein neueres kleineres Audi Modell, anhielt. Der 14-Jährige erklärte dem Fahrer, dass er noch warten müsse, weil zunächst der Gegenverkehr fahren würde. Der Beifahrer stieg aus und trat mehrere Lübecker Hüte zur Seite. Dann nahm er einen Schlüsselbund und schlug damit dem 14-Jährigen ins Gesicht. Anschließend stieg er wieder in den PKW und dieser fuhr davon. Der
Jugendliche verletzte sich leicht im Gesicht und wurde durch einen anwesenden Sanitäter versorgt.
Der Täter war ca. 50 Jahre alt, hatte ein südländisches Aussehen und einen großen schwarzen Schnurrbart. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Goch unter Telefon: 02823/1080.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.174
Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau | 30.08.2016 | 06:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.