SV Viktoria beim Gedächtnis-Sportfest in Nieukerk

Anzeige

Kürzlich fand das alljährliche Hans-Beins-Gedächtnissportfest in Nieukerk statt. An dieser Veranstaltung nahmen vom SV Viktoria Goch Jule Reintjens, Susan Meyer, Jule Lammers, Svenja Kühn (alle W12), Sarah Küppers, Larissa Goemanns (beide W14), Lena Reintjens (W15), Jana Goemanns (W11)sowie Merlin Kühn (M15) mit Erfolg teil.

Erstplatzierte im Ballwurf wurde Jule Reintjens mit einer Weite von 33,50 m, im 75 m Sprint belegte sie den zweiten Platz in einer Zeit von 11,12 sec und im Kugelstoßen (5,88 m) sowie im Weitsprung (4,49 m) wurde sie Dritte. Susan sicherte sich im Weitsprung mit einer Weite von 4,62 m sowie im Kugelstoßen (5,91 m) jeweils den zweiten Platz, im Ballwurf wurde sie Vierte (30,00 m) und die 75 m sprintete sie in 11,57 sec (5. Platz). Gleich drei Mal auf dem sechsten Platz reihte sich Jule Lammers ein. Sie sprintete die 75 m in 11,84 sec, sprang 3,85 m weit und lief die zwei Stadionrunden über 800m in 3.34,41 min. Im Schlagballwurf wurde sie darüber hinaus Siebte mit einer Weite von 23,00 m. Svenja benötigte für die Sprintdistanz 12,36 sec, sie sprang 3,55 m weit (9. Platz) und erzielte im Ballwurf eine Weite von 17,50 m (10. Platz). Über die 800 m belegte sie einen tollen dritten Platz, sie beendete ihren Lauf nach 3.14,92 min. Für Sarah standen die 100 m, der Hochsprung sowie der Kugelstoßwettbewerb an.

Platz 4 für Sarah Küppers

Im Sprint konnte sie mit einer Zeit von 14,03 sec den ersten Platz erzielen, im Hochsprung wurde sie Dritte (1,33 m) und die Kugel stieß sie 6,65 m weit, was Platz 4 bedeutete.Larissa landete im Hochsprung mit übersprungenen 1,45 m ganz oben auf dem Treppchen und verpasste damit um nur wenige Zentimeter die Qualifikation zur Teilnahme an den Nordrhein-Meisterschaften. Im Kugelstoßen belegte sie sodann noch einen guten zweiten Platz mit einer Weite von 6,88 m. Ihre Schwester Jana war ebenfalls erfolgreich. Unschlagbar war sie im Ballwurf, denn mit einer Weite von 36,50 m ließ sie die Konkurrenz deutlich hinter sich. Im 50 m Sprint (8,83 sec)sowie im Weitsprung (3,54 m) belegte sie zudem jeweils den 5. Platz. Lena trat über die 100 m sowie im Weitsprung an. Hier konnte sie ihren Lauf in einer Zeit von 13,76 sec beenden und belegte mit einer Weite von 4,28 m im Weitsprung einen tollten dritten Platz.

Platz 1 für Merlin Kühn

Als einziger männlicher Athlet war Merlin für den SV Viktoria Goch vertreten. Er trat über die zwei Stadionrunden an und lief nach 2.21,38 min ins Ziel ein, was Platz 1 bedeutete. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.