"Mord an der Volme": Ein Krimi von Hagenern für Hagener

Anzeige
1
Stadtanzeiger-Kundenberater Bernd Hoffmann und Autorin Birgit Ebbert mit ihrem Krimi. (Foto: Volker Schwiddessen)

Alles begann mit zwei Sätzen, die die Hagener Autorin Birgit Ebbert am Mittag des 17. März 2013 in die Facebook-Gruppe „Du bist Hagener, wenn …“ einstellte. Aus den zwei Sätzen sind inzwischen 150 Buchseiten geworden. Der Krimi von Hagenern mit Hagenern über Hagener Lokalitäten wurde am Samstag erstmals in der Volme-Galerie präsentiert.

„Nachdem ich die beiden Sätze veröffentlicht hatte, bin ich zu einem Familienbesuch ins Münsterland gefahren“, erinnert sich Birgit Ebbert an die Anfänge. Als sie abends zurückkam, erwarteten sie bereits die ersten 100 Kommentare, die bereits zwischen fünf und zehn Manuskriptseiten ausmachten. In den folgenden Wochen wuchs das Werk bis auf rund 50 Seiten an. Birgit Ebbert sorgte dafür, dass die Handlung schlüssig blieb und ihre Co-Autoren nicht den Faden verloren. „Irgendwann ebbten die Aktivitäten ab“, erklärt die Autorin, deren erster Roman im Sommer erschienen ist, während sie über der Buch-Fassung der Gruppen-Beiträge saß. „Wenn man neu einsteigen wollte, musste man zuerst 50 Seiten lesen, dazu fehlt eben doch die Zeit.“
Da saß sie nun mit ihrem Versprechen, aus den Beiträgen einen Krimi zu machen. „Ich habe dabei an einen Kurzkrimi von zehn oder 20 Seiten gedacht“, gibt sie unumwunden zu. Ja, die Geister, die ich rief. Aber sie hat sie gebändigt und kann in wenigen Tagen das gedruckte Buch an ihre Co-Autoren übergeben. Ab dann ist das Buch mit dem Titel „Mord an der Volme“, für das Birgit Ebbert und Stadtanzeiger-Kundenberater Bernd Hoffmann als Herausgeber fungieren, auch zum Preis von 8,95 Euro im Buchhandel zu erwerben. Auch die Hagener, die mit Büchern nichts am Hut haben, werden übrigens etwas von dem Projekt haben. Das Autorenhonorar, das so hofft Birgit Ebbert, im nächsten Jahr fließen wird, geht an den Muschelsalatretter. „Damit kommt es allen Hagenern zugute“, betont die Autorin.
Weitere Fotos von der Lesung in der Volme-Galerie finden Sie hier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.