Theater-Marsch durch die Hagener Innenstadt

Anzeige
Hagen: Friedrich Ebert Platz | Die Kulturlandschaft in Hagen ist hochwertig und vielfältig. Die Menschen, die jeden Tag mit ihrer Arbeit dafür sorgen, dass sie es bleibt, sind kompetent und produktiv. Am heutigen Donnerstag (23. Juni) haben diese Menschen sich dem "Theater-Marsch" ein Forum geschaffen.
Diese Demonstration richtete sich an alle Bürger, Unternehmen und Organisationen, die der Stadtspitze im Hinblick auf die Sparmaßnahmen für 2018 widersprechen. Der Marsch lud ein, gemeinsam für den Erhalt und den Aufbau von Kultur in Hagen zu demonstrieren. Viele Hagener Bürger, aber auch rund 600 Kulturtreibende aus ganz Deutschland nahmen bei tropischen Temperaturen sowohl am Marsch vom Theater durch die Innenstadt als auch an der Kundgebung auf dem Friedrich-Ebert-Platz teil. Kulturschaffende auf Hannover, Karlsruhe, Kaiserslautern und dem gesamten Ruhrgebiet scheuten die Anreise nicht, um das Theater Hagen zu unterstützen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.