Alles zum Thema Theater Hagen

Beiträge zum Thema Theater Hagen

Kultur
Joseph Trafton, Leiter des Philharmonischen Orchesters Hagen, in Aktion.

Ab in die Sommerpause
Zehntes Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen

Mit dem 10. Sinfoniekonzert am Dienstag, 9. Juli, um 20 Uhr in der Stadthalle Hagen verabschiedet sich das Philharmonische Orchester Hagen gemeinsam mit dem Philharmonischen Chor Hagen und den Gesangssolisten Cristina Piccardi (Sopran) und Andrew Finden (Bariton) in die Sommerpause. Die Leitung hat Joseph Trafton.  Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331-207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331-207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

  • Hagen
  • 05.07.19
Kultur
Melanie Luczak (AIDS-Hilfe Hagen), Theater-Intendant Francis Hüsers, Ilona Ladwig-Henning (Luthers Waschsalon), Dr. Thomas Brauers (Geschäftsführer Theater Hagen) und Alfonso Palencia (Direktor Ballett, v.l.) werben für die Regenbogengala.

Theater Hagen
Regenbogen-Gala im Theater: Spartenübergreifender Benefizabend zum Ausklang der Saison

Bevor sich das Theater Hagen Mitte Juli in die Spielzeitpause verabschiedet, möchte es gerne gemeinsam mit dem Publikum einen besonderen Abend feiern: Eine Gala – so bunt schillernd wie die Farben des Regenbogens. Diese Benefiz-Veranstaltung am 13. Juli, um 19.30 Uhr präsentiert als spartenübergreifender Abend ein facettenreiches Musiktheater- und Ballett-Programm, aufgeführt von Gesangssolisten und dem Chor des Theaters Hagen, dem Philharmonischen Orchester Hagen unter der Leitung von...

  • Hagen
  • 05.07.19
Kultur

Am Samstag, 29. Juni, um 10 Uhr
Startschuss für den Kartenverkauf für die neue Spielzeit im Theater Hagen

Am Samstag, 29. Juni, ab 10 Uhr, ist es soweit: Das Theater Hagen startet den Kartenverkauf für die Vorstellungen und Konzerte im Freiverkauf (= alle Veranstaltungen ohne Beteiligung eines Abonnements) in der Spielzeit 2019/20 – mit Ausnahme des Märchens zur Weihnachtszeit – sowie für alle Vorstellungen und Konzerte im September 2019. Abonnements können auch weiterhin abgeschlossen werden. Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331-207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener...

  • Hagen
  • 28.06.19
Kultur
130 Jugendliche stellen am kommenden Montag und Dienstag ihre Projekte auf allen Bühnen des Hagener Theaters vor. Die große Preisverleihung findet nach der letzten Vorstellung am Dienstag ab 20 Uhr statt.

Junge Bühne Hagen
Jugend auf die Bühne: 30. Schul- und Jugendtheatertage am Theater Hagen

Zum 30. Mal heißt es: Jugend auf die Bühne am Theater Hagen. Am Montag, 17. Juni, um 11 Uhr und Dienstag, 18. Juni, um 16 werden alle Bühnen des Hauses für Theatergruppen aus Hagen und Umgebung geöffnet – knapp 130 Mitwirkende wird es geben. Die Teilnehmer vom Grundschulalter bis zum jungen Erwachsenenalter haben die Chance genutzt und werden ihre Stücke vorführen. In Schulprojektgruppen und Theatergruppen haben sich die jungen Leute intensiv damit beschäftigt, ein Stück auszuwählen, selber...

  • Hagen
  • 15.06.19
Kultur
Zu einer offenen Probe am 11. Juni sind alle Interessierten in das Theatercafé eingeladen.

Premiere im Theater Hagen
"Spring Awakening": Werkstattgespräch und Offene Probe vor der Premiere

Als nächste Premiere im Theater Hagen im Großen Haus wird am Samstag, 15. Juni, um 19.30 Uhr das Musical „Spring Awakening“ von Steven Sater und Duncan Sheik, basierend auf dem Schauspiel von Frank Wedekind, präsentiert. Wer sich im Vorfeld über dieses Musical und dessen Umsetzung auf der Hagener Bühne informieren will ist herzlich eingeladen, die Einführungsveranstaltung dazu unter dem Titel „Werkstatt-Probe" am Dienstag, 11. Juni im Theater Hagen zu besuchen. Diese beginnt um 18.15 Uhr im...

  • Hagen
  • 08.06.19
Kultur

Präsentation des Spielplans 2019/20
Freikarten für das Event im Theater Hagen

Das Theater Hagen stellt seinen Abonnenten den Spielplan 2019/20 vor. Für die Präsentation am Dienstag, 21. Mai, um 19.30 Uhr sind noch Freikarten vorhanden, auch für Nicht-Abonnenten. Intendant Francis Hüsers, Generalmusikdirektor Joseph Trafton und Anja Schöne, Leiterin des Kinder- und Jugendtheaters im Lutz, geben Einblicke in die auf dem umfangreichen Programm für die nächste Saison stehenden Werke, in Sonderveranstaltungen und vieles weitere mehr. Diese Vorstellung wird ergänzt von...

  • Hagen
  • 20.05.19
Kultur
Auf dem Foto (v.l.n.r.) Kotori Sasago, Otylia Gony, Ana Isabel Casquilho, Sara Peña, Noemi Emanuela Martone.  Foto: Klaus Lefebvre.

Tänzer des Balletts Hagen präsentieren ihre eigenen Stücke
Junge Choreographen

Es ist wieder einmal soweit: Auch in dieser Spielzeit erhalten Mitglieder des Ballett Hagen die Möglichkeit, sich als Choreograph auszuprobieren und eigene Stücke dem Publikum zu präsentieren. Aus Tänzern werden Choreographen, die ihre speziell für bestimmte und unterschiedliche Besetzungen konzipierten Werke mit ihren Kollegen gemeinsam kreieren. Ferner zeichnen sie für die dazugehörige Musikauswahl, Bühnengestaltung, die Kostüme, Requisiten und die Beleuchtung verantwortlich. In dieser...

  • Hagen
  • 24.04.19
Kultur
Spielszene aus „Tristan und Isolde“.

Die Neuinszenierung der Oper "Tristan und Isolde"
Stunde der Kritik im Theater Hagen

Die nächste „Stunde der Kritik“ findet zur Neuinszenierung der Oper „Tristan und Isolde“ von Richard Wagner am Ostersonntag, 21. April, im Anschluss an die Vorstellung um ca. 20 Uhr im Theatercafé statt (Eintritt frei). Bei dieser Veranstaltung hat das Publikum die Möglichkeit, seine Eindrücke, seine Meinung, ob positiv oder negativ, über diese Neuproduktion zu äußern und Fragen zu stellen. So kann im Gespräch mit Theaterleuten ein reger Austausch entstehen. Für ein Eingangsstatement sowie...

  • Hagen
  • 20.04.19
Kultur
Ein tolles Theater Paket hat das Theater Hagen über die Ostertage zusammengeschnürt. Neben Aufführungen von „Molly Bloom“ gibt es auch Anna Hofmann (Foto) in dem Stück "Tristan und Isolde" zu sehen. Foto: Klaus Lefebvre

Osterprogramm im Theater
Ostern ins Theater: Theater Hagen lockt mit großem Programmpaket

Das Theater und das Philharmonische Orchester bieten über Ostern (von Gründonnerstag bis Ostermontag) ein vielseitiges Programm an. Los geht es am Donnerstag, 18. April, um 19.30 Uhr im Theater Hagen, Großes Haus. Dort findet die Premiere von „Combattimento di Tancredi e Clorinda“ („Kampf von Tancredi und Clorinda“ – Dramatisches Madrigal von Claudio Monteverdi) und „Umkreisungen – Kunst zum Thema: Liebe, Tod und Auferstehung“ (Kunstpräsentation – Skulpturen – des Osthaus Museums) mit...

  • Hagen
  • 17.04.19
Kultur
2 Bilder

Schilder erzählen Geschichten von Gebäuden, Plätzen und Denkmalen
Neue Beschilderung am Theater Hagen

Seit ein paar Tagen weist am Theater Hagen ein neues Schild auf die über 100-jährige Geschichte des Theaters hin. Das Schild vervollständigt die Reihe von Hinweisschildern an wichtigen Orten und Plätzen, die der Heimatbund Hagen e.V. [Hagener Heimatbund e.V.] seit 2005 im ganzen Stadtgebiet, in Absprache mit den Immobilienbesitzern, anbringen lässt. Über fünfzig Schilder sind inzwischen an attraktiven Objekten angebracht worden. Die jeweils optisch und inhaltlich aufwändig gestalteten...

  • Hagen
  • 13.04.19
  •  2
Kultur
Auf dem Foto: Anne Schröder.

Ein Theaterabenteuer von Anja Schöne nach Hans Christian Andersen In Kooperation mit dem Philharmonischen Orchester Hagen
Premiere im Lutz Hagen: Der fliegende Koffer

Die nächste Premiere im Lutz Hagen findet am Samstag, 6. April, um 15 Uhr statt. Aufgeführt wird „Der fliegende Koffer“ – ein Theaterabenteuer von Anja Schöne nach Hans Christian Andersen (in Kooperation mit dem Philharmonischen Orchester Hagen – ab zwei Jahren). Was kann eigentlich gut fliegen? Luftballons, Federn, Flugzeuge – klar! Aber was ist mit Gedanken – können die auch fliegen? Und wenn ja, wohin? Und Worte? Und Töne? Kann Lisia fliegen? Sie ist eindeutig zu schwer für den...

  • Hagen
  • 05.04.19
Kultur
Lisa Fitz ist am Montag, 11. März, mit ihrem Programm "Flüsterwitz" zu Gast im Theater Hagen.

Kabarett im Theater
„Flüsterwitz“: Kabarettistin Lisa Fitz zu Gast im Theater Hagen

Die beliebte Kabarett-Reihe im Theater Hagen wird am Montag, 11. März, um 19.30 Uhr fortgesetzt. Lisa Fitz ist an diesem Abend mit ihrem aktuellen Programm unter dem Titel „Flüsterwitz“ zu Gast. Sie ist die Königin des Kabaretts, ihr Witz ist berühmt, ihre Wortgewalt unerreicht. Dabei ist die Schauspielerin, Autorin und Sängerin Lisa Fitz eine, die nicht nur spielen will, sondern beißt. Seit 1981 ist sie wesentlich an der Entwicklung des deutschen Kabaretts beteiligt. Sie präsentierte als...

  • Hagen
  • 08.03.19
Kultur
(v.l.n.r.): Dario Weberg, Margarita Kaufmann, Francis Hüsers und Sven Söhnchen freuen sich auf zahlreiche Interessierte beim zweiten Hagener Kulturtreffen.

Zweites Hagener Kulturtreffen am Samstag im Theater an der Volme
"Theater findet Stadt" +++ Bürger sollen Meinungen und Fragen einbringen

"Theater findet Stadt" - unter diesem Titel findet das zweites Hagener Kulturtreffens am Samstag, 9. März, von 13 bis 15 Uhr im Theater an der Volme, Dödterstraße 10, statt. Erneut moderieren die Beigeordnete Margarita Kaufmann und Sven Söhnchen, Vorsitzender des Kultur- und Weiterbildungsausschusses, den Austausch. Beim Gespräch mit dem Intendanten des Theaters Hagen, Francis Hüsers, und dem Leiter des privat geführten Theaters an der Volme, Dario Weberg, geht es um die ganz großen Fragen...

  • Hagen
  • 06.03.19
Kultur
Mit Schauspieler Uwe Rohde (r.) war Bernhard Steinkühler auf der Berlinale und traf dort auch auf deren Leiter Dieter Kosslick.

"Eat my shorts" im Theater
Hagener Kurzfilmfestival zieht von der Springe in die Innenstadt

Berlin ist immer eine Reise wert, vor allem wenn "Berlinale" angesagt ist. Sagte sich auch Bernhard Steinkühler, Gründer der Hagener Kurzfilmtage, und machte fünf Tage lang zusammen mit den Schauspielern Uwe Rohde und Anthony Arndt die Roten Teppiche der Bundeshauptstadt unsicher. Zurück nach Hagen kam der 70-Jährige mit vielen neuen Ideen und einer Riesenüberraschung, was das 7. Kurzfilmfestival am 28. und 29. November in der Volmestadt betrifft. "Das Hagener Kurzfilmfestival steht vor...

  • Hagen
  • 26.02.19
Kultur
Der Bühnenball im Theater Hagen am 1. und 2. März. In diesem Jahr unter dem Motto „Nach Paris – Treffpunkt Moulin Rouge“.

Theater News
Theater Hagen +++ Der Bühnenball ist zurück +++ Große Show, Disco und Tanz

1974 gab es ihn am Theater Hagen zum ersten Mal – zum letzten Mal 2015. Jetzt ist er zurück, wieder an zwei Tagen (1. und 2. März), wieder mit großer Show, wieder mit Disco und Tanz und mit zahlreichen weiteren neuen Angeboten:  Unter dem Motto „Nach Paris – Treffpunkt Moulin Rouge“ wird der so beliebte Bühnenball im Theater Hagen am 1. und 2. März mit einer Revue auf der Großen Bühne eröffnet. In der Inszenierung von Werner Hahn, der Choreographie von Alfonso Palencia, dem Bühnenbild von...

  • Hagen
  • 22.02.19
Kultur
Marguerite Donlon freut sich auf den neuen Posten als Ballettdirektorin .

Kultur ist für alle da
Balletfreude am Theater: Marguerite Donlon wird Ballettdirektorin am Theater Hagen

Riesige Freude am Theater Hagen: Die renommierte Choreographin Marguerite Donlon wird mit Beginn der Spielzeit 2019/20 den Posten der Ballettdirektorin und Chefchoreographin des Theaters übernehmen. „Ich fühle mich geehrt, als neue Ballettdirektorin des Theaters Hagen gewählt wordenzu sein und freue mich auf die Zusammenarbeit mit Intendant Francis Hüsers und dem gesamten Team.", erklärt Marguerite Donlon begeistert. Als Gastchoreographin hatte sie schon zweimal die Gelegenheit mit dem...

  • Hagen
  • 15.02.19
Kultur
Die Theaterbetreiber Indra Janorschke und Dario Weberg.

Der Vorverkauf hat begonnen
Beliebte Veranstaltung in Hagen Vorhalle +++ 2. Theatersommer im Wasserschloss steht bevor

Das Theater an der Volme lud in vergangenen Sommer erstmals zum Werdringer Theatersommer ein. Zu den vier Abendveranstaltungen, die im Innenhof des Wasserschlosses stattfanden, kamen insgedamt 850 Besucher. Die Theaterbetreiber, Indra Janorschke und Daro Weberg, zeigten sich mit dem Verlauf so zufrieden, dass sofort mit der Stadt Hagen eine Weiterführung des Open-Air-Events für 2019 vereinbart wurde. Vom 28. Juni bis 7. Juli findet der diesjährige 2. Werdringer Theatersommer mit zwei...

  • Hagen
  • 13.02.19
Kultur
Das Schauspiel "Die Räuber" ist eine Eigenproduktion des Theaters Hagen und wird am heutigen Samstag um 19.30 Uhr aufgeführt.

Schauspiel von Friedrich Schiller im Theater Hagen
"Die Räuber" als Eigenproduktion

Als Eigenproduktion des Theaters Hagen findet am Samstag, 12. Januar, um 19.30 Uhr die Premiere des Schauspiels „Die Räuber“ von Friedrich Schiller statt. Schillers wortgewaltiges Drama von 1781 ist am Theater Hagen in einer auf 160 Minuten Gesamtspieldauer (inklusive Pause) reduzierten Fassung zu erleben, die Schillers Sprache verpflichtet bleibt und doch jede Menge Anschlüsse an unsere aktuelle Realität bietet. So wird aus dem Prototyp des klassischen „Sturm- und Drang“-Dramas ein für uns...

  • Hagen
  • 11.01.19
Kultur
Am Sonntag, 13. Januar, ist Kabarettzeit mit HG. Butzko.

Kabarett
„Echt jetzt“: Kabarettist HG. Butzko zu Gast im Theater Hagen

Die beliebte Kabarett-Reihe im Theater Hagen wird am Sonntag, 13. Januar, um 18 Uhr fortgesetzt mit einem Auftritt von HG. Butzko mit seinem aktuellen Programm unter dem Titel „Echt jetzt“. Unglaublich, aber wahr, in einem sind sich Wissenschaften und Religionen einig: Der Mensch lebt nur im „Hier und Jetzt". Und in einem sind sie sich außerdem auch noch einig: Hantiert der Mensch am Smartphone oder Tablet rum, ist er in dem Moment nicht im „Hier und Jetzt", sondern im „Zewa", also im...

  • Hagen
  • 10.01.19
Kultur
Unser Foto zeigt eine Szene aus der Offenbach-Operette "Pariser Leben" im Theater Hagen.

Vorstellungen/Konzerte
Der Jahreswechsel im Theater und in Stadthalle

Im Hagener Theater (und in der Stadthalle Hagen) wird über Silvester, Neujahr und dazwischen ein vielseitiges Programm angeboten. Für folgende Vorstellungen/Konzerte gibt es noch Karten: Die Präsentation der Offenbach-Operette „Pariser Leben“ wird mit zwei Vorstellungen am 31. Dezember (15 und 19.30 Uhr) für beste Unterhaltung sorgt. Am 29. Dezember wird im Großen Haus (19.30 Uhr) ein weiteres Märchen präsentiert: die berührende Oper über eine Nixe namens „Rusalka“ von Antonín Dvorák. Dazu...

  • Hagen
  • 28.12.18
Blaulicht

Polizei Hagen sucht Zeugen
Streitschlichter wird selbst zum Opfer +++ Täter gesucht

Donnerstagnachmittag, um 13:30 Uhr, wurde ein 16-jähriger Jugendlicher auf eine Schlägerei auf der Elberfelder Straße Höhe Spinngasse aufmerksam. Er wollte den Streit schlichten und ging dazwischen. Dabei zog ihm einer der Beteiligten sein Mobiltelefon aus der Tasche und flüchtete in Richtung Theater. Alle in die Schlägerei verwickelten Personen waren 14-17 Jahre alt. Den Täter selbst konnte das 16-jährige Opfer nicht beschreiben, weil dieser hinter ihm gestanden habe. Die Polizei bittet um...

  • Hagen
  • 22.12.18
Kultur
Die Weihnachtsmärchen im Theater Hagen haben eine lange Tradition. In diesem Jahr steht „Der Zauberer von Oz“ - eine märchenfantastische Geschichte von Lyman Frank Baum in einer Fassung von Anja Schöne mit Musik von Andres Reukauf auf dem Programm. Bis zum 25. Dezember werden insgesamt 36 Vorstellungen (Kindergarten- und Schulvorstellungen sowie Vorstellungen im Freiverkauf) angeboten. Die Premiere ist heute.

Das Märchen zur Weihnacht
Der Zauberer von Oz +++ Das aktuelle Weihnachtsmärchen im Theater Hagen

Am morgigen Samstag startet um 17 Uhr im Großen Haus die Aufführungsserie des Märchens zur Weihnachtszeit im Theater Hagen. In diesem Jahr steht „Der Zauberer von Oz“ - eine märchenfantastische Geschichte von Lyman Frank Baum in einer Fassung von Anja Schöne mit Musik von Andres Reukauf - auf dem Programm. Bis Weihnachten werden insgesamt 36 Vorstellungen (Kindergarten- und Schulvorstellungen sowie Vorstellungen im Freiverkauf) angeboten. In der kindgerechten Fassung und Inszenierung von...

  • Hagen
  • 09.11.18
Kultur
Alfonso Palencia

Künstlerisch-programmatische Differenzen
Ballettchef Alfonso Palencia verlässt am Ende der Spielzeit das Theater Hagen

Der mit der Spielzeit 2017/18 zunächst für ein Jahr zum Ballettdirektor am Theater Hagen ernannte Alfonso Palencia, der nun bereits in seiner zweiten Spielzeit in dieser Funktion tätig ist, und der ebenfalls seit Sommer 2017 als Intendant des Theaters Hagen arbeitende Francis Hüsers werden ihre Zusammenarbeit in dieser Form zum Ende der laufenden Spielzeit 2018/19 beenden. Gründe hierfür sind künstlerisch-programmatische Differenzen. Die Tanz-Compagnie wurde bereits über diese Entscheidung...

  • Hagen
  • 31.10.18