Benefizkonzert für die Hagener "Sternentreppe" mit Sound Set und Heart of Gold kommenden Samstag im Haus Waldfrieden

Anzeige
Auch Ireen Sheer wollte mit "SOUND SET" in der Dortmunder Westfalenhalle schnell noch ein Bühnenfoto mit den Musikern. Foto: U.Rabenort
 
Nicht nur "Graham Bonney" arbeitete gerne bei seinen Auftritten, wie hier im "Kölner Tanzbrunnen", mit der Band "SOUND SET".
Hagen: Haus Waldfrieden | Bericht/Foto: Ulrich Rabenort -urafoto-

- Return to the stage - heißt es am Samstagabend, Beginn 20:00Uhr, für die Band "SOUND SET" im Haus Waldfrieden.

Waren das Zeiten - Engagements in NRW aber auch im gesamten Bundesgebiet und dem Ausland für "SOUND SET" zu vermitteln -
Ob auf Galas, 6-Tage-Rennen in der Westfalenhalle Dortmund (über alle Abende), Volks- und Stadtfeste, Oldienächten oder einfach für eine Privatfeier. Immer war die Band "SOUND SET" eine äußerst gefragte Formation für Veranstaltungen gleich welcher Art.

Sie spielten auf höchstem musikalischen Niveau. Damalige internationale Showgrößen wie: Harpo, Dave Dee, Chris Andrews, Drafi Deutscher, Sydney Youngblood und viele andere Top-Stars der Musikbranche arbeiteten immer wieder gerne mit "SOUND SET" zusammen.
Diese professionelle Band wurde allen musikalischen Ansprüchen gerecht. Aktuelle Top 40 Titel - Rock - Pop - Soul - Reggae oder deutscher Schlager. Musik, die jedes Publikum integrierte und begeisterte.

Es passt zum Charakter der Band-Mitglieder spontan für einen guten Zweck, nach Auflösung der Band im Jahr 2010, mit der Originalbesetzung nach langer Zeit noch einmal auf einer Bühne zu stehen.

Gast des Abends ist Mike Best. Der Sänger der Oldie-Band "Die Grafen" hat sich auch als Joe-Cocker-Imitator einen Namen gemacht.

Auch die Location am Samstag im Haus Waldfrieden ist für die Hagener-Musikszene legendär. Spielten doch vor langer Zeit bekannte Bands wie EXTRABREIT und BAP um nur einige zu nennen im "Waldfrieden".

Die älteren Hagener Szenengänger werden sich erinnern!

Auch die Band "Heart of Gold" wird an diesem Samstagabend das Publikum mit ihrer Rock-Musik begeistern.
Mit ihrer Musikrichtung von Smokie bis zu den Rolling Stones werden die Grundmauern des "Waldfrieden" beben.

Beide Bands hoffen, die Spendenhöhe des Vorjahres zu übertreffen


Für so ein angesagtes Musik-Event ist der geforderte Spendeneintritt von 5 EURO fast geschenkt. Es bleibt zu hoffen, daß einige Besucher ein paar mehr EURO an der Abendkasse für den guten Zweck übrig haben.

Eins wurde von beiden Bands versichert:
Die gesamten Einnahmen gehen an den ambulanten Kinderhospizdienst Sternentreppe in Hagen-Emst. Dieser begleitet Familien, in denen Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden Erkrankung leben. Die psychosoziale Begleitung umfasst Unterstützungsangebote für erkrankte Kinder und Jugendliche, deren Eltern und Geschwisterkinder.
Ziel des Kinderhospizdienstes des Caritasverbandes ist es, die Ressourcen der Familien zu stärken und zu erhalten, um Lebensqualität weitestgehend zu fördern. Daher ist das Hospiz auf Spenden angewiesen und freut sich, zum zweiten Mal von dem Musik-Event profitieren zu können.

Ein Dank vorab an Dietmar Brendel von den "SOUND SET", der so ein Musik-Event federführend nun schon zum zweiten Mal organisiert.

Für alle Musikfans des Beat und Rock `n` Roll - kommt Samstagabend zum "Waldfrieden" es wird sich lohnen, für Euch und dann auch für die Kinder und Jugendlichen der "Sternentreppe" in Hagen-Emst -
Karten gibt es nur an der Abendkasse im Haus Waldfrieden.
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.440
Wolfgang Schulte aus Hagen | 06.04.2016 | 16:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.