SEGEN BRINGEN – SEGEN SEIN

Anzeige
In Hohenlimburg sind wieder Sternsinger unterwegs.

Dieses Jahr das Motto der Aktion lautet:
SEGEN BRINGEN – SEGEN SEIN ! Respekt für dich, für mich, für andere- in Bolivien und Weltweit.



"Wir kommen daher aus dem Morgenland,
wir kommen geführt von Gottes Hand.
Wir wünschen euch ein gesegnetes Jahr.
Kaspar, Melchior und Balthasar.

Wir bitten dich: Segne nun dieses Haus
und alle, die gehen da ein und aus!
Verleihe ihnen zu dieser Zeit
Frohsinn, Frieden und Einigkeit."

Ich habe mich richtig gefreut. Allerdings nicht weil "Drei Könige" zu Besuch kamen. Es ist für mich ein ganz besonderer Besuch. Die singenden Kinder brachten Gottes Segen nach Hause, für mich und alle Mitglieder meiner Familie. Wenn ich zurückblicke in meine Kindheit, erinnere ich mich an diesen Besuch. Allerdings kam an Stelle der Sternkinder der Pfarrer mit den Messdienern. Die gingen von Haus zu Haus und redeten mit den Familien - natürlich freiwillig.
Wer das nicht wollte ließ die Tür geschlossen. Dieser Tag war immer ein großes Ereignis. Wir haben die Religionshefte auf den mit einer weißen Tischdecke bezogenen Tisch gelegt. In der Mitte des Tisches standen ein Kreuz und zwei Kerzen.Wenn der Pfarrer die Wohnung betrat entzündeten unsere Eltern die Kerzen. Alle zusammen beteten das Vater Unser und sangen ein Weihnachtslied. Dann setzte sich der Pfarrer in einen Sessel und hat sich mit uns unterhalten. Mal über den Religionsunterricht, der damals noch nachmittags in der Kirche stattfand (später wurde dieses Fach auch in der Schule eingeführt) oder über den Schulunterricht im allgemeinen. Der Pfarrer fragte ob wir Kinder alles verstanden haben, was in der Kirche passiert ist. Auch die Eltern konnten besondere Angelegenheiten mit dem Pfarrer besprechen.
Dann erhielten wir alle Gottes Segen.

Das ist eine Geschichte aus meiner Vergangenheit.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
12.689
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 07.01.2016 | 06:06  
45.873
Renate Schuparra aus Duisburg | 08.01.2016 | 00:25  
2.425
Wolfgang Schulte aus Hagen | 15.01.2016 | 22:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.