Sternsinger

Beiträge zum Thema Sternsinger

LK-Gemeinschaft
Bis vor zwei Jahren, als das Foto entstand, gab es noch einen Empfang für die Sternsinger im Duisburger. Das war so Corona-bedingt dann nicht möglich. Aber auch ohne den hautnahen Zuspruch von OB Sören Link und Stadtdechant Roland Winkelmann war auch die diesjährige Sternsingeraktion wieder ein Riesenerfolg.
Archiv-Foto: Bartosz Galus

Duisburger Sternsinger-Gesamtergebnis steht fest
127.000 Euro für die Gesundheit von Kindern

Unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ haben sich auch in diesem Jahr wieder Kinder und Jugendliche aus allen acht katholischen Pfarreien in Duisburg an der weltweiten Sternsingeraktion beteiligt. Nun steht das vorläufige Endergebnis fest. Insgesamt sind in Duisburg mehr als 127.000 Euro an Spendengeldern zusammengekommen. Die Erlöse sollen in diesem Jahr zur Gesundheitsförderung von Kindern in Afrika genutzt werden. „Danke an alle, die mitgemacht haben, die...

  • Duisburg
  • 12.02.22
LK-Gemeinschaft
Nicht nur der „Segen zum Mitnehmen" am Halderner Markt wurde trotz kaltem Wind und Regen ein guter Erfolg.
2 Bilder

Sternsinger in Haldern
Trotz Schmuddelwetter zufriedenstellendes Ergebnis

Das Sternsinger-Team Haldern freut sich, nun das Gesamtergebnis der Sternsinger-Aktion 2022 bekanntgeben zu können. Nicht nur der „Segen zum Mitnehmen" am 5. Januar am Halderner Markt wurde trotz kaltem Wind und Regen ein guter Erfolg - wie immer wurden auch das Altenheim und Haus Aspel besucht. Halderner Geschäfte spenden Ein „Danke schön“ geht auch in diesem Jahr erneut an die Halderner Geschäfte, die im Nachgang zur Aktion Segenszettel und Sammeldosen für weitere Spenden bereithielten....

  • Emmerich am Rhein
  • 28.01.22
LK-Gemeinschaft
Das Foto zeigt einige der Sternsingerkinder sowie das Team der Verantwortlichen von St.Hildegard mit Pastor Rainer Streich, Rainer Dwornik vom Kirchenvorstand sowie Stefan Konrad, Manfred Maryniok und Heinz Kahlert vom Pfarrgemeinderat vor ihrer mobilen Haltestelle bei Edeka Jucknies.
Foto: St. Hildegard

Segen to go und Haltestellen in St. Hildegard
Hamborner Sternsinger mit tollem Ergebnis

Aufgrund der bestehenden Corona-Bestimmungen war die diesjährige Sternsinger-Aktion in den Hamborner Gemeinden anders, aber ebenso Mut machend und erfolgreich. Kreativität war angesagt und führte zum erhofften Ziel. „Wir waren überwältigt von der großen Resonanz und der Spendenbereitschaft der vielen Leute an unseren mobilen Sternsinger-Haltestellen im Gemeindebezirk von St. Hildegard", freut sich Kirchenvorstand Rainer Dwornik im „Bilanzgespräch“ mit dem Hamborner Anzeiger über die vielen...

  • Duisburg
  • 21.01.22
Vereine + Ehrenamt

Alt-katholische Sternsinger unterwegs
Drei Gruppen in der Region aktiv

Das Jahr 2022 begann in der alt-katholischen Gemeinde St. Martin schwungvoll: gleich drei Gruppen waren in Dortmund und der Region Hagen, Unna und Werl unterwegs. Die Kinder brachten mit Ihren Eltern die guten Wünsche zum Jahresanfang zu lieben Menschen, dazu wurde gesungen und natürlich auch für den guten Zweck gesammelt. Die Freude der Menschen muss sehr groß gewesen sein, denn sie waren äußerst spendabel: es kamen über 1100,- EUR zusammen. Die alt-katholische Kirche Deutschlands sammelte...

  • Dortmund
  • 19.01.22
Kultur
Lukas, Franziska und Martin bei den Königen in der Kirche!
5 Bilder

Ein kurzer Nachtrag zum Dreikönigssingen in Xanten
In Birten besuchten drei Musiker des Landestambourkorps Birten alle Sternsingergruppen

Wie in vielen großen und auch kleinen katholischen Kirchengemeinden in Deutschland kleideten sich auch in der Propsteigemeinde St. Viktor Xanten am vergangenen Wochenende weit mehr als 100 Kinder und Jugendliche als kleine Könige. In diesem Jahr werden die afrikanischen Länder Ägypten, Ghana und der Südsudan beispielhaft mit den gesammelten Spendengeldern unterstützt. Währenddessen die Sternsinger aus der Dom-Gemeinde und den Pfarrgemeinden Marienbaum, Vynen, Lüttingen, Wardt, Obermörmter und...

  • Xanten
  • 12.01.22
  • 6
  • 3
Kultur
1. Advent
12 Bilder

Dortmunder Stadtkrippe 2021 / 2022
Weihnachten zwischen Förderturm, BVB und Flut

Die Krippe in der alt-katholischen Pfarrkirche St. Martin präsentiert sich seit 2019 anders als die klassische Form mit Hirten und Schafen und ist sicher eine Besonderheit in der Region. Sie wird nicht fertig aufgebaut, sondern wächst vom 1. Advent von Woche zu Woche und aktualisiert das Thema der Weihnacht: Gott wird einer von uns. Gott ist dort zu finden, wo wir es vielleicht kaum erahnen. Das will unsere Stadtkrippe mit den Ereignissen unserer Tage vermitteln. Auch dunkle Erinnerungen, wie...

  • Dortmund
  • 11.01.22
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Daniel Zimmermann begrüßte die Monheimer Sternsinger am Eingang ins Bürgerbüro.
3 Bilder

Bürgermeister empfing kleine Sammler im Bürgerbüro
Monheims Sternsinger segnen Rathaus-Eingang

Die Monheimer Sternsinger statteten kürzlich auch dem Monheimer Rathaus wieder ihren traditionellen Neujahrsbesuch ab. Empfangen und mit einer Spende bedacht wurden sie von Bürgermeister Daniel Zimmermann. Gesammelt wird in diesem Jahr unter dem Motto "Gesund werden - gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit." Dabei steht insbesondere die Gesundheitsförderung von Kindern in Afrika im Mittelpunkt. In Zeiten von Corona noch viel wichtiger. Segen von kleinen Königen aus Monheim Ihren Segen...

  • Monheim am Rhein
  • 11.01.22
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

OB und Stadtdechant begrüßten die Sternsinger
Königliche Segensbringer

Als Vertreter aller Oberhausener Sternsinger haben am Donnerstag, 6. Januar, mehrere Kinder aus verschiedenen Kirchengemeinden das Oberhausener Rathaus besucht, wo sie von Oberbürgermeister Daniel Schranz und Stadtdechant André Müller begrüßt wurden. Als Caspar, Melchior und Balthasar werden die Kinder mit ihren Begleitern in diesen Tagen wieder in Oberhausen unterwegs sein, um Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Das Motto in diesem Jahr lautet: „Gesund werden – gesund bleiben. Ein...

  • Oberhausen
  • 10.01.22
Blaulicht

Sammlung für weltweite Kindergesundheit
Sternsinger bei der Polizei

In der vergangenen Woche erhielt das Polizeipräsidium Essen königlichen Besuch. Die Sternsinger des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend im Diözesanverband Essen überbrachten Polizeipräsident Frank Richter ihren Haussegen im Foyer des Polizeipräsidiums. Vor dem großen Weihnachtsbaum sangen die Jugendlichen mit wunderschönen Stimmen und sammelten Spenden für das diesjährige Motto "Gesund werden - gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit". Behördenleiter Frank Richter dankte für das besondere...

  • Essen
  • 10.01.22
Kultur
Bürgermeisterin Bettina Weist empfing vor dem Alten Rathaus die Sternsinger-Abordnung der Pfarrei St. Lamberti.

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Der 6. Januar ist traditionell der Tag der heiligen drei Könige und auch in 2022 besuchten sieben kleine Königinnen und Könige der Pfarrei St. Lamberti vor dem Rathaus Bürgermeisterin Bettina Weist, um den Segen des Jesuskindes zu überbringen. Trotz Corona-Pandemie haben die Gladbecker Sternsingerinnen und -singer mit „Segen to go“ oder Segenspaketen zum Mitnehmen kreative Lösungen gefunden, um die Menschen in Gladbeck zu erreichen und Spenden für den guten Zweck zu sammeln. „Obwohl die...

  • Gladbeck
  • 07.01.22
Vereine + Ehrenamt
Sternsinger bringen den Segensspruch „20*C+M+B*22“ („Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“) an die Eingangstür des Stadthauses 1 an.

Am Wochenende ziehen zahlreichen Sternsinger-Gruppen durch Marl

Am Wochenende ziehen zahlreiche Kinder und Jugendliche im Gewand der Heiligen Drei Könige in Marl los und machen auf die weltweiten Kinderrechte aufmerksam. "Mit Abstand“ von Tür zu Tür Am Samstag, 8. Januar, und Sonntag, 9. Januar, bringen die zahlreichen Sternsinger-Gruppen der katholischen Kirchengemeinden in Marl den Segen auf unterschiedlichste Weise zu den Bürgerinnen und Bürgern. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde nach geeigneten Wegen gesucht, den Segen zu verteilen und Spenden für...

  • Marl
  • 07.01.22
LK-Gemeinschaft
Oberbürgermeisterin Karin Welge empfängt Sternsingerinnen und Sternsinger im Hans-Sachs-Haus

Heilige drei Könige
Oberbürgermeisterin Karin Welge empfängt Sternsingerinnen und Sternsinger im Hans-Sachs-Haus

Gelsenkirchen. „Gesund werden, gesund bleiben – ein Kinderrecht weltweit“, so lautet das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion. Am heutigen Donnerstag, 6. Januar, hat Gelsenkirchens Oberbürgermeisterin Karin Welge die Sternsingera*innen und Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Augustinus im Hans-Sachs-Haus und deren Segen für das Haus empfangen. Oberbürgermeisterin Karin Welge übergab den Kindern eine Geldspende zur Unterstützung der Hilfen, die in diesem Jahr vor allem den Ländern Ghana,...

  • Gelsenkirchen
  • 06.01.22
Kultur
Aufgrund der aktuellen Situation der Corona-Pandemie wird die katholische Kirchengemeinde St. Michael und Paulus in Velbert auch bei der Sternsinger-Aktion 2022 auf die üblichen Hausbesuche größtenteils verzichten müssen.

In Velberter Kirchen liegen Sternsinger-Tüten aus
Sternsinger-Aktion in Velbert

Aufgrund der aktuellen Situation der Corona-Pandemie wird die katholische Kirchengemeinde St. Michael und Paulus in Velbert auch bei der Sternsinger-Aktion 2022 auf die üblichen Hausbesuche größtenteils verzichten müssen. "Trotzdem möchten wir den Weihnachtssegen weitergeben und die Sternsinger-Aktion mit dem Schwerpunkt „Gesundheit in Afrika“ unterstützen. Hierzu ist ein 25-minütiger Film von Willi Weitzel unter www.sternsinger.de/kinder/videos als Information sehr hilfreich.", so...

  • Velbert
  • 06.01.22
LK-Gemeinschaft
Sternsinger in Mission: Melina Dicks, Nele Droste und Ronja Giesen.

Von Kindern für Kinder in Bislich
"Sternsinger – mit Abstand am besten!"

Von Tür zu Tür ziehen und den Menschen in Bislich, Bergerfurth und Diersfordt den Segen bringen, das machen seit Jahren die Bislicher Sternsinger – in Pandemiezeiten leider undenkbar! Doch für das Organisationsteam um Andrea Amerkamp kam es nicht in Frage, dass die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder noch einmal ausfällt, wie im letzten Jahr leider geschehen. Also wurde mit viel Sorgfalt ein neues Konzept erstellt, bei dem diesmal die Dorfgemeinschaft gefragt war und die...

  • Wesel
  • 05.01.22
LK-Gemeinschaft
Hier gab's den Segen von oben... Die Sternsinger sammeln für hilfsbedürftige Kinder.
2 Bilder

Dreikönigssingen fand auf dem Zechenturm statt
Sternsinger gaben den Segen von oben

Hoher Besuch war nun auf dem Zechenturm zu Gast. Sieben Sternsinger der katholischen Gemeinde Sankt Josef gaben zusammen mit Pastor Bernd Klaschka in luftiger Höhe von 66 Metern den Segen von oben. Das 64. Dreikönigssingen fand im Beisein von Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt und dem 1. Beigeordneten, Dr. Christoph Müllmann, statt. „Wir freuen uns sehr, hier sein zu dürfen“, bedankte sich Pastoralreferentin Stephanie Dormann bei der Stadtverwaltung. Leider schränke die...

  • Kamp-Lintfort
  • 05.01.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Auch OB Sören Link empfing den Segen.
Foto: Stadt Duisburg

OB Sören Link empfing Sternsinger vor dem Rathaus
Einsatz für notleidende Kinder

Oberbürgermeister Sören Link empfing jetzt die Sternsinger auf der Treppe vor dem Rathaus am Burgplatz. Das Rathaus erhielt damit als erstes Haus in Duisburg den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“. In diesem Jahr ziehen wieder zahlreiche Mädchen und Jungen, gekleidet als Heilige Drei Könige, unter dem Motto „Gesund werden – Gesund bleiben; ein Kinderrecht weltweit“ in Duisburg von Tür zu Tür, um den Segen zu bringen und für notleidende Kinder weltweit Spenden zu...

  • Duisburg
  • 05.01.22
  • 1
  • 1
Kultur
Im Rahmen der diesjährigen Sternsinger-Aktion von St. Suitbertus in Heiligenhaus werden rund 15.000 Segenstüten verteilt.

Sternsinger-Aktion in Heiligenhaus
Verteilung von 15.000 Segenstüten

In diesem Jahr findet eine besondere Sternsinger-Aktion in Heiligenhaus unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“ statt. Teilweise werden Sternsingergruppen in Heiligenhaus unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regeln durch die Straßen ziehen, in eingeschränktem Umfang und in festen Gruppen. Der Fokus liegt weiterhin auf dem Verteilen der rund 15.000 Segenstüten, die mit je einer Spendentüte, einem Segensaufkleber, mit zwei gedruckten Flyern und einem...

  • Heiligenhaus
  • 03.01.22
Vereine + Ehrenamt
Wer möchte, kann die Sternsinger von St. Antonius in Velbert-Tönisheide sind am 6. und 8. Januar an der „Haltestelle Segensreich“ am Aldi-Parkplatz in Tönisheide besuchen.

Sternsinger-Aktion in Velbert-Tönisheide
„Haltestelle Segensreich“ auf dem Aldi-Parkplatz

Wenn die Sternsinger nicht zu den Tönisheidern kommen können, dann eben umgekehrt. Jeder hat die Möglichkeit, die Sternsinger in ihren farbenfrohen Gewändern in der Öffentlichkeit zu erleben.  Das Orga-Team um Annegret und Michael Kellersohn geht einen neuen Weg und richtet an zwei Tagen mitten im Ort eine „Haltestelle Segensreich“ ein - am Dreikönigstag am Donnerstag, 6. Januar, von 12 bis 17 Uhr und am Samstag, 8. Januar, von 9.30 bis 14.30 Uhr steht auf dem Aldi-Parkplatz direkt neben dem...

  • Velbert
  • 03.01.22
LK-Gemeinschaft
Der „Kopfschmuck“ glänzt. Die Sternsinger sind wieder unterwegs, aufgrund der Pandemie allerdings erneut anders und auch länger als vor Corona. Das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und die Deutsche Bischofskonferenz haben sich darauf verständigt, die Sternsingeraktion 2022 bis zum 2. Februar zu verlängern.
2 Bilder

Sternsinger-Haltestelle und „Segen to go“
Neue Ideen voller Kreativität

Auch in diesem Jahr sind die Sternsinger aktiv. Das „Drei-Königs-Singen“ ist Corona-bedingt bis in den Februar hinein verlängert worden, damit die Mädchen und Jungen auch in unserer Stadt zusätzliche Möglichkeiten haben, Geld für diejenigen zu sammeln, die es nötig haben. Die diesjährige, mittlerweile 64. Sternsinger-Aktion, steht unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“. In den Pfarrgemeinden und vielen Gruppen wurden kreative Möglichkeiten entwickelt, um den...

  • Duisburg
  • 01.01.22
LK-Gemeinschaft
Die Sternsinger kommen – auch in Corona-Zeiten. Der Segen der Sternsinger ist ein wichtiges Zeichen für Hoffnung, Zuversicht und Zusammenhalt. Und danach sehnen sich viele Menschen in unsicheren Zeiten besonders.

Sternsinger-Aktion 2022 im Zeichen von Corona
"Kleine Könige" helfen Kindern

Traditionell sieht man am Anfang eines jeden Jahres die Sternsinger durch die Straßen laufen. Sie künden von der Geburt Jesu und bringen den Segen in jedes Haus. Darüber hinaus sammeln sie Spenden für Kinder in Not. Die Sternsinger-Aktion ist damit die größte Spendenaktion, bei der Kinder anderen Kindern helfen. Das diesjährige Motto lautet „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“ Durch die gesammelten Spenden möchte sich das Kindermissionswerk „Die Sternsinger” mit Hilfe...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.12.21
Kultur
Das Aktionslogo.
2 Bilder

Besuchswünsche sind anzumelden
Sternsinger der St.-Michael-Gemeinde sind am 9. Januar in Lanstrop unterwegs

Die Sternsinger aus St. Michael Lanstrop sind auch in Corona-Zeiten ein Segen: Am Sonntag, 9. Januar 2022, sind die kleinen und großen Könige wieder im Einsatz für benachteiligte Kinder in aller Welt - natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen, so Susanne Preisendanz vom Vorstand der Lanstroper Georgspfadfinder (DPSG). „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ lautet das Motto der bundesweiten 64. Aktion Dreikönigssingen. Wer einen Besuch der Sternsinger...

  • Dortmund-Nord
  • 30.12.21
LK-Gemeinschaft
Am 5. Januar werden die Sternsinger bei Familie Herbst am Halderner Markt bereitstehen, um den Menschen den Segen zu spenden.

"Segen to go" in Haldern
Sternsinger singen bei Familie Herbst am Markt

Das Organisationsteam St. Georg Haldern hat für die Sternsinger-Aktion 2022 erneut folgendes Vorgehen geplant – die allgemeingültigen Abstandsregeln usw. sind dabei zwingend einzuhalten: Am 5. Januar werden die Sternsinger in der Zeit von 14.30 Uhr bis etwa 17.30 Uhr bei Familie Herbst am Halderner Markt bereitstehen, um den Menschen den Segen zu spenden und dringend benötigte Spenden für Kinder in Afrika und weltweit zu sammeln. Das Altenheim wird zur gleichen Zeit ebenfalls von Sternsingern...

  • Rees
  • 29.12.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Sternsinger kommen – auch in Corona-Zeiten. Der Segen der Sternsinger ist ein wichtiges Zeichen für Hoffnung, Zuversicht und Zusammenhalt. Und danach sehnen sich viele Menschen in unsicheren Zeiten besonders.
2 Bilder

Sternsinger-Aktion 2022 in Oberhausen
"Kleine Könige" helfen anderen Kindern

Traditionell sieht man am Anfang eines jeden Jahres die Sternsinger durch die Straßen laufen. Sie künden von der Geburt Jesu und bringen den Segen in jedes Haus. Darüber hinaus sammeln Sie Spenden für Kinder in Not. Die Sternsinger-Aktion ist damit die größte Spendenaktion bei der Kinder anderen Kindern helfen. Das diesjährige Motto lautet „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“ Durch die gesammelten Spenden möchte sich das Kindermissionswerk „Die Sternsinger” mithilfe...

  • Oberhausen
  • 26.12.21
Ratgeber
Kleine Sternsinger-Gruppen versammeln sich in diesem Jahr vor und nach den Wochenendgottesdiensten am Eingang der Kirchen.

Auch in Corona-Zeiten
Die Sternsinger bringen den Segen

Die Sternsinger bringen den Segen auch in Corona-Zeiten, das teilt die katholische Kirche in Bergkamen mit. Nur werden sie wieder nicht von Haus zu Haus gehen. Stattdessen versammeln sich kleine Sternsinger-Gruppen vor und nach den  Wochenendgottesdiensten am Eingang der Kirchen. In den Weihnachtspfarrbriefen, die an alle katholischen Haushalte in Bergkamen versendet werden, ist der Segen der Sternsinger beigelegt. Folgende Termine sind geplant: Donnerstag, 6. Januar St. Elisabeth,...

  • Bergkamen
  • 25.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.