Empfang

Beiträge zum Thema Empfang

LK-Gemeinschaft
Vor der Eingangstüre der Marxloher Kreuzeskirche betonten v.l. Pfarrerin Birgit Brügge, „Silber-Jubilarin“ Anja Humbert, Superintendent Dr. Christoph Urban, Pfarrer Hans-Peter Lauer und Christian Pollmann, stellvertretender Vorsitzender des Presbyteriums der Bonhoeffer Gemeinde, wie wichtig auch das kirchliche Engagement für den Stadtteil sei.
2 Bilder

Anja Humbert feierte ihr Silbernes Ordinationsjubiläum in Marxloh
Ein Herz für Menschen und Fellnasen

Anja Humbert ist seit Februar 1996 Pfarrerin in Marxloh. Da eine Jubiläumsfeier wegen der Pandemie im Frühjahr nicht möglich war, holte ihre Gemeinde das nun mit einem Festgottesdienst in der Kreuzeskirche nach. Anschließend gab es einen Empfang unter freiem Himmel auf dem Kirchplatz. Nach Marxloh kam Anja Humbert, die im Hunsrück geboren wurde und ursprünglich Tierärztin werden wollte, über ihr Gemeindepraktikum. Sie traf hier auf offene, freundliche Gemeindemitglieder und Kollegen, die sie...

  • Duisburg
  • 07.09.21
Kultur
Frauen unter sich: Erstmals in ihrer Amtszeit als Bürgermeisterin empfing Bettina Weist die Gladbecker Appeltatenmajestäten im Rathaus am Willy-Brandt-Platz.

Melis Bilici bleibt auch noch ein drittes Jahr im Amt
Bürgermeisterin empfing Gladbecker Appeltatenmajestäten

Na, das war ja wohl eine reine Damenrunde, die da jetzt im Gladbecker Rathaus zusammenkam: Erstmals in ihrer Amtszeit als Bürgermeisterin empfing Bettina Weist die ehemaligen Appeltatenmajestäten. Es war ein gelungenes Treffen in herzlicher Atmosphäre und mit leckerem Apfelkuchen: „Ich danke Ihnen, unseren Majestäten, ganz herzlich für Ihr außergewöhnliches Engagement zum Wohle Gladbecks. Sie sind sympathische Botschafterinnen unserer Stadt.“, so die Bürgermeisterin in ihrer kurzen Ansprache im...

  • Gladbeck
  • 13.08.21
  • 1
  • 2
Sport
Silber-Medaile für Jakob Schneider in Tokio.

Ruderclub präsentiert Silber-Gewinner aus Tokio
Olympia in Essen: Jakob Schneider auf der Rü

Der Ruderklub am Baldeneysee präsentiert Jakob Schneider, seinen Silbermedaillengewinner von Tokio im Deutschlandachter, mit einem großen Empfang am Rüttenscheider Stern. Am 8. August um 11.00 Uhr, vor dem verkaufsoffenen Sonntag also, wird der mehrfache Welt- und Europameister und frischgebackene Medaillengewinner am Rüttenscheider Stern den sport- und ruderbegeisterten Essenern auf der Rüttenscheider Straße (zwischen Extrablatt und Müllers auf der RÜ) von seinen Erlebnissen in Tokio und den...

  • Essen
  • 05.08.21
Wirtschaft
So'n Mist - jetzt auch noch die E-Mails!

Jetzt auch die E-Mails / Weiterer Datencrash nach Hackerangriff auf die Funke Mediengruppe
Warum Ihre Infos uns nicht erreichten und Sie unsere Nachrichten vielleicht doppelt empfingen

Als hätte der Datencrash nach dem Hackerangriff auf die Funke Mediengruppe nicht schon genug Schaden angerichtet. Nein, liebe Leserinnen und Leser - es kam noch dicker! Als unsere IT-Experten kürzlich die hauseigene Mail-Software nach Hinterlassenschaften der Cyberattacke durchforsteten, nahm das Übel seinen Lauf. Keine Sorge: Mit technischen Details und Erklärungen will ich Sie hier nicht langweilen. Allerdings werden sich einige von Ihnen gewundert haben, warum sie keine Antwort von uns...

  • Wesel
  • 27.01.21
Sport
Einen Neujahrsempfang, bei dem, wie auf unserem Foto aus früheren Jahren, auch immer prominente Vertreter aus Politik und Sport mit von der Partie waren, wird es Corona-bedingt in diesem Jahr nicht geben.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

TuS Neumühl stellt seine Mitglieder erneut drei Monate beitragsfrei
„Das Beste aus der Situation machen“

Wie alle Vereine, ist auch der TuS Hamborn-Neumühl, einer der großen Breitensportvereine im Duisburger Norden, von der Corona-Krise betroffen. Die aktiven Mitglieder mussten und müssen ihre sportlichen Aktivitäten weitgehend auf Eis legen. Das Vereinsleben kocht auf Sparflamme, denn fast nichts geht mehr. Jetzt hat der Verein erneut Zeichen der Motivation gesetzt, damit die Mitglieder an Bord bleiben. „Auch uns hatten die Auswirkungen der Corona-Pandemie fast das gesamte vergangene Jahr fest im...

  • Duisburg
  • 02.01.21
Kultur
Die diesjährige Sternsinger-Aktion wird aufgrund der Corona-Pandemie anders ablaufen als gewohnt. Auch einem Empfang durch OB Sören Link wie auf dem Foto vom vergangenen Jahr wird es nicht geben. Aber gesammelt und gesegnet wird dennoch.
Archivfoto: Bartosz Galus
3 Bilder

Sternsinger setzen in diesem Jahr auf digitale Angebote und „Segen to go“
„Kontaktlos, kreativ, solidarisch“

Seit vielen Jahrzehnten gehört es zur guten Tradition im Duisburger Rathaus, dass Sternsinger aus der gesamten Stadt vom Oberbürgermeister empfangen werden, bevor sie sich auf den Weg machen, als Friedensbotschafter den Segen zu den Menschen zu bringen und Spenden für hilfsbedürftige Kinder zu sammeln. Das ist aufgrund der Corona-Pandemie diesmal nicht möglich. Enttäuschung machte und macht sich breit, denn viele Kinder aus unserer Stadt hatten sich schon richtig darauf gefreut, mit Begleitern...

  • Duisburg
  • 01.01.21
LK-Gemeinschaft
Die Stadt Xanten begrüßte in diesem Jahr ihre Neubürger - auf Grund der Corona-Pandemie - nicht wie sonst im Rathaus, sondern lud zum "Willkommenstreff unter freiem Himmel" auf dem Domvorplatz ein.

Auf Grund der Corona-Pandemie fand der traditionelle Empfang "unter freiem Himmel" auf dem Domvorplatz statt
Willkommenstreff für Xantens Neubürger

Angesichts der Vorsichtsmaßnahmen in Zeiten von Corona hat die Stadt Xanten in diesem Jahr auf den traditionellen Neubürgerempfang im Rathaus verzichtet. Um die vielfältigen Möglichkeiten Xantens als lebens- und liebenswerte Stadt dennoch ein wenig näherbringen zu können lud Bürgermeister Thomas Görtz zum "Willkommenstreff unter freiem Himmel" auf dem Domvorplatz ein. In der Zeit vom 1. Juli 2019 bis 30. Juni 2020 sind 610 Personen nach Xanten gezogen. 70 Neubürgerinnen und Neubürger nahmen die...

  • Xanten
  • 13.09.20
Kultur
Bürgermeister Tobias Stockhoff freut sich über die besondere Begabung der jungen Dorstenerin Isabel "Bella" Paasch.

Bürgermeister ist stolz auf 18-jährige Gesamtschülerin
Junge Dorstener Autorin Isabel Paasch stellt im Rathaus ihr zweites Buch vor

„Never Again – Eine einzige Nacht“ heißt das zweite Buch der Dorstener Jungautorin Isabel Paasch, die ihre Bücher unter dem Namen Bella Paasch veröffentlicht. In dieser Woche hat Bürgermeister Tobias Stockhoff die 18-Jährige im Rathaus zu einem Gespräch empfangen. Die Barkenbergerin besucht die 13. Jahrgangsstufe der Gesamtschule Wulfen, ihre große Leidenschaft ist das Schreiben. Schon als Kind liebte sie es, Geschichten zu hören, zu lesen und zu erzählen. Als sie auf die weiterführende Schule...

  • Dorsten
  • 20.08.20
Kultur
Nach dem „Premierenerfolg“ des Jahrbuchs 2018 hat Dieter Ebels jetzt für den Heimatverein Hamborn das soeben erschienene Jahrbuch 2019 zusammengestellt, das bereits auf große Resonanz gestoßen ist.
Foto: Silvia Ebels
3 Bilder

Das neue Heimatverein-Jahrbuch von Dieter Ebels bietet lehrreichen Zeitvertreib
„Eine Menge auf den Weg gebracht“

Als der Heimatverein Hamborn zum traditionellen Jahresempfang in das Brauhaus Mattlerhof bat, war das Coronavirus noch nicht das die Menschen bewegende Thema. Das hat sich geändert. Auch der Heimatverein musste einige Veranstaltungen absagen, hat aber an dem Abend etwas vorgestellt, was den Hambornern gerade jetzt etwas Abwechslung bringt. Das Hamborner Jahrbuch 2019 ist erschienen, wiederum von Dieter Ebels mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt und gestaltet. Er hat es mit zahlreichen...

  • Duisburg
  • 27.03.20
Vereine + Ehrenamt
Spannende Ausführungen: Dr. Stephan Fanderl, CEO der Karstadt Warenhaus GmbH, sprach über den fundamentalen Wandel des innerstädtischen Handels und die sich daraus ergebende Chance für die Warenhäuser.
2 Bilder

Karstadt-Chef Dr. Stephan Fanderl erklärt beim Treffen des Handelsverbands NRW Ruhr seine Idee vom funktionierenden Warenhaus
"Omni-Channel" heißt das Zauberwort für das Kaufhaus-Konzept der Zukunft

Wismar ist das älteste und zugleich kleinste Warenhaus im Filialnetz der Galeria Karstadt Kaufhof-Familie. Und zugleich das Paradebeispiel dafür, wie nach der Idee von Dr. Stephan R. Fanderl, CEO der Karstadt Warenhaus GmbH, die Idee vom Warenhaus heute funktionieren kann und muss. von Christa Herlinger Der gebürtige Ingolstädter, von Nicolas Berggruen einst zu Karstadt geholt, ist seit 2014 für die Geschicke des Konzerns zuständig. Seit dem 1. Dezember 2018 wächst der gemeinsam mit der...

  • Essen-Borbeck
  • 18.02.20
Politik
Der Bürgermeister Christoph Tesche begrüßte im Rathaus den türkischen Generalkonsul Ahmet Faik Davaz.

Generalkonsul Ahmet Faik Davaz zu Gast im Recklinghäuser Rathaus
Christoph Tesche begrüßt Besuch aus Münster

Bürgermeister Christoph Tesche hat im Rathaus den türkischen Generalkonsul Ahmet Faik Davaz empfangen. Er war in Recklinghausen zu Besuch, um sich nach seinem Amtsantritt im vergangenen Jahr zum ersten Mal vorzustellen. Deutsch-türkische Beziehungen „Die deutsch-türkischen Beziehungen nehmen auch hier in Recklinghausen einen hohen Stellenwert ein“, betonte Bürgermeister Christoph Tesche. "Dieses Gespräch verdeutlichte einmal mehr, wie wichtig der Austausch von Menschen verschiedener Kulturen...

  • Recklinghausen
  • 15.02.20
Kultur
Landrat Cay Süberkrüb (Mitte), dem Haus und dem Kreis Recklinghausen viel Glück für 2020 überbrachten die Schornsteinfeger Carsten Lohaus, Hendrik Wansing, Martin Dodot und Heiko Stein (v.l.).

Landrat empfängt Schornsteinfeger-Team in Recklinghäuser Kreishaus
Auf Glücksmission

Der Landrat Cay Süberkrüb empfing ein Schornsteinfeger-Team im Kreishaus in Recklinghausen. Schwarzer Anzug, schwarzer Zylinder, goldene Knöpfe: Das Schornsteinfeger-Team um Bezirksschornsteinfeger Martin Dodot hat in traditioneller Ausgeh-Kluft die besten Wünsche für das Jahr 2020 überbracht: Viel Glück für 2020 "Wir wünschen Ihnen, diesem Haus und dem Kreis Recklinghausen viel Glück für 2020!" Landrat Cay Süberkrüb dankte den Schornsteinfegern - für den Besuch, aber auch "für die wichtige...

  • Recklinghausen
  • 29.01.20
Politik
Landrat Dr. Ansgar Müller (l.) begrüßte die neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger bei einer Feierstunde im Kreishaus Wesel.

Landrat begrüßt neue deutsche Mitbürger/innen
"In Deutschland und bei uns im Kreis Wesel zu Hause"

Der Kreis Wesel zählt ab sofort 13 neue Bürgerinnen und Bürger. Landrat Dr. Ansgar Müller hieß bei einer Einbürgerungsfeier am Mittwoch, 22. Januar 2020, die neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger willkommen. Insgesamt hatten im vergangenen Jahr 164 ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger ihre Einbürgerung bei der Ausländerbehörde des Kreises Wesel beantragt und eine positive Entscheidung bekommen. „Sie haben sich bewusst dafür entschieden, sich einbürgern zu lassen. Sie dokumentieren damit, dass...

  • Wesel
  • 25.01.20
Kultur
Kinderarmut, die wachsende Armut im Alter, Klimawandel und soziale Gerechtigkeit waren Themen beim Empfang der Kirchen.

Dortmund: Neujahrsempfang in St. Reinoldi
Evangelische und Katholische Kirche luden zum Reinoldustag

Die Zwanzigerjahre des 21. Jahrhunderts brächten große Herausforderungen mit sich, sagte Superintendentin Heike Proske am Reinoldustag, beim Neujahrsempfang von Evangelischem Kirchenkreis Dortmund und Katholischer Stadtkirche. „Auch Klimawandel, Migration, soziale Gerechtigkeit, aber auch Bedrohung durch Populisten und weltpolitische Machtspiele und der Prozess der Digitalisierung“, fügte Proske hinzu. Allen gemein sei die Notwendigkeit, sich den drängenden Fragen des Klimaschutzes zu stellen....

  • Dortmund-City
  • 21.01.20
Politik
Bürgermeister Peter Hinze begrüßte jeden Gast beim Neujahrsempfang im PAN persönlich.
3 Bilder

Beim Neujahrsempfang mit Bürgermeister Peter Hinze wurden viele Themen angesprochen
Stadt Emmerich kauft das Bahnhofsgebäude

Diese und andere Themen gab es beim Neujahrsempfang mit Bürgermeister Peter Hinze Bürgermeister Peter Hinze nahm die vielen Gäste beim Neujahrsempfang der Stadt im PAN kunstforum mit durch ein kleines Stück des Emmericher Gartens, in Anlehnung an die bestehende Ausstellung Gartenträume. "Vielleicht gehen wir zunächst mal dorthin, wo derzeit kräftig gearbeitet wird, damit es in Kürze kräftig grünt und prächtig blüht. Wenn irgendwo aktuell viel Erde bewegt wird, dann ist es am ehemaligen...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.01.20
Politik
 Bedankte sich bei zahlreichen Ehrenamtlichen beim Neujahrsempfang für ihr Engagement: OB Ullrich Sierau.

Oberbürgermeister bedankte sich bei hunderten Ehrenamtlichen für ihren Einsatz
Neujahrsempfang im Konzerthaus

Zum Neujahrsempfang der Stadt begrüßte Oberbürgermeister Ullrich Sierau zahlreiche Dortmunder Ehrenamtliche am Montagabend im Konzerthaus. "Am Wochenende hatten wir eine Bombenstimmung in Dortmund, besonders nach der erfolgreichen Entschärfung der beiden Bomben im Klinikviertel", begann Sierau launig mit der Neujahrsansprache und nutzte die Gelegenheit, um allen Beteiligten zu danken. "Insbesondere dem Kampfmittelräumdienst, vertreten durch Herrn Schröder, gebührt unser Dank. Genauso bedanke...

  • Dortmund-City
  • 14.01.20
Politik
13 Bilder

Neujahrsempfang der Stadt Bergkamen
Eine Stadt in Bewegung

Zahlreiche Besucher des Neujahrsempfangs der Stadt Bergkamen folgten den Ausführungen zum Jahresrückblick des Bürgermeisters Roland Schäfer und seiner Vorschau auf das Jahr 2020. In der Stadt hat sich viel bewegt  und dieses wird sich im kommenden Jahr weiter fortsetzen. Die Finanzlage der Stadt befindet sich auf einem sehr guten Weg. Bergkamen ist dabei, kurzfristige Kassenkredite in schnellen Schritten abzubauen und investiert gleichzeitig große Summen in zukunftsweisende Projekte, so...

  • Bergkamen
  • 12.01.20
  • 1
Politik
Elke Pelz-Thaller

Tickets gibt's ab sofort im Weseler Rathaus (Gleichstellungsbüro)
Elke Pelz-Thaller sorgt für Lacher / Mentalbäuerin unterhält beim Empfang zum Frauentag

Am Samstag, 7. März, 11 Uhr, findet im Rahmen des Internationalen Frauentages der Frauenempfang im Ratssaal der Stadt Wesel statt. Zu Gast ist die Kabarettistin Elke Pelz-Thaller, die sich auch selber gerne als Mentalbäuerin bezeichnet. Mit ihrem Programm „Zu jeder Zeit motiviert, emotional stabil und belastbar“, präsentiert sie mit Witz und Humor die kleinen und großen Herausforderungen im Berufs- und Privatleben von Frauen. Der Eintritt beträgt 10 Euro (inklusive Häppchen, Sekt und Selters)....

  • Wesel
  • 09.01.20
Vereine + Ehrenamt
Ehre, wem Ehre gebührt: Die Neumühler Bürger des Jahres, Gabi Pletziger und Stefan Hambücker, „eingerahmt“ von den Pils-Suchern Inge Hanßen, Reiner Terhorst, Gudrun Omerzu und Petra Hofstetter.
Fotos: Pils-Sucher
3 Bilder

Pils-Sucher ernennen Gabi Pletziger und Stefan Hambücker zu neuen Neumühler Bürgern des Jahres
„Fast aus allen Wolken gefallen und ein Tränchen verdrückt“

Christian Birken, einer der zahlreichen Gäste der KG Blau-Weiß Neumühl „Die Pils-Sucher“ 1960 e.V. am Sonntag im Bürgerhaus Neumühl lachend: „Was für Wien der Opernball ist, ist für Neumühl der Neujahrsempfang der Pils-Sucher. Nur, dass in Wien keine Bürger des Jahres bekanntgegeben werden.“ Der Vorsitzende des SC Hertha Hamborn brachte es auf den Punkt. Beim ersten gesellschaftlichen Höhepunkt im noch jungen Jahr trifft sich schließlich seit nunmehr 22 Jahren alles, was in der Politik, im...

  • Duisburg
  • 07.01.20
Vereine + Ehrenamt
Die Ernennung der neuen Bürger des Jahres, aber auch das tolle Programm beim alljährlichen Neujahrsempfang der Pils-Sucher im Neumühler Bürgerhaus sorgen stets für fröhliche Stimmung.        Fotos: Terhorst
4 Bilder

Traditionelle Neujahrsbegegnung der Neumühler Pils-Sucher ist seit 22 Jahren ein gesellschaftes Highlight
Warten auf die neuen Bürger des Jahres

Das Bürgerhaus an der Otto-Hahn-Straße wird am Sonntag, 5. Januar, wieder bis auf den letzten Platz gefüllt sein, wenn die KG Blau-Weiß Neumühl „Die Pils-Sucher“ mit ihrer mittlerweile 22. Neujahrsbegegnung in Folge den Startschuss für ein „lebendiges neues Jahrzehnt“ mit zahlreichen Veranstaltungshöhepunkten gibt. Dann ist wieder alles vertreten, was im Stadtteil, in den Vereinen, in der Politik, Verwaltung und örtlichen Wirtschaft Rang und Namen hat. Das „Sehen und Gesehen werden“ um 11.11...

  • Duisburg
  • 03.01.20
Vereine + Ehrenamt
Das Fanfaren-Corps Kolping Lendringsen ist beim Gottesdienst dabei.

Aus dem Mendener Stadtgebiet
Jahresabschluss der Schützen

Ihren traditionellen Jahresabschluss begehen die Schützen aus dem gesamten Stadtgebiet mit dem ökumenischen Schützengottesdienst und dem anschließenden Empfang mit dem Bürgermeister der Stadt Menden am Montag, 30. Dezember. Menden. Der Gottesdienst beginnt um 19 Uhr in der St.-Vincenz-Kirche. Anschließend versammeln sich die Schützenvereine und Schützenbruderschaften mit ihren Königspaaren zum Empfang im Pfarrzentrum St. Vincenz. Bürgermeister Martin Wächter und Landrat Thomas Gemke haben...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.12.19
LK-Gemeinschaft
Viel Vorfreude auf eine stimmungsvolle Session gab es jetzt im Mercatorzimmer des Duisburger Rathauses, als die künftigen Stadt- und Kinderprinzencrews dem Oberbürgermeister ihren Antrittsbesuch abstatteten.
Fotos: Hannes Kirchner
5 Bilder

Die künftigen Duisburger Prinzencrews eroberten das Rathaus und die Herzen
„Der Junge ist wieder heimgekehrt“

„Das kann ja heiter werden.“ Dieser Satz fällt oft mit ironischem Unterton, wenn man unsicher in die Zukunft blickt und nicht genau weiß, wie etwas letztlich vonstatten geht. Was den Duisburger Karneval und vor allem die designierten kleinen und großen Tollitäten mit ihren Crews betrifft, sind sich alle sicher: Das wird alles richtig gut, wirklich heiter, fröhlich und toll. Einen Vorgeschmack auf das familiäre Miteinander in der Brauchtumspflege und die ansteckende, fast unbeschwerte...

  • Duisburg
  • 15.11.19
LK-Gemeinschaft
Jochen Hölsken (r.) in einer kurzen Ansprache mit dem stellv. Presbyteriumsvorsitzenden Peter Fackert (l.) und seinem Obermeidericher  Pfarrerkollegen Michael Schurmann.
Foto: Ludwig Schmidt
4 Bilder

Obermeiderich verabschiedete Pfarrer Jochen Hölsken in den Ruhestand
„Bei allem Ernst auch viel und von Herzen gelacht“

„Es war ein bewegender, ein- und mitnehmender Tag, den ich noch verarbeiten muss. Auch muss ich jetzt erst einmal Ruhestand lernen“, sagt Jochen Hölsken, der jetzt nach 33 Jahren im Amt als Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich verabschiedet wurde. Er hat nicht nur das Leben in seiner Gemeinde mitgeprägt, sondern war auch in vielen Bereichen des gesamten Kirchenkreises engagiert. „Den Gottesdienst mit der offiziellen Verabschiedung durch Superintendent Armin Schneider habe ich...

  • Duisburg
  • 16.10.19
Kultur
2 Bilder

Gruppe aus der Hansestadt Harderwijk erlebte einen vielseitigen Tag in Wesel
Niederländer zu Gast beim Probusclub Wesel

 Zum ersten Mal hatte jetzt der Probusclub (PC) Wesel/Dinslaken Probusfreunde aus der niederländischen Hansestadt Harderwijk in Wesel zu Gast. Der großen Gruppe des dortigen Probusclubs wurde sowohl die Stadt vorgestellt als auch deren Geschichte und (Bau-)Kultur. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp empfing die Niederländer im LVR-Niederrheinmuseum nicht nur mit einer launigen Rede, die gut für Wesel warb, sondern auch vor dem großen Panoramabild zur Hanse in der Tiefparterre des Museums. Das hatte...

  • Wesel
  • 30.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.