Vorübergehende geänderte Öffnungszeiten der Bürgerämter Boele, Haspe und Hohenlimburg

Anzeige

Der Rat der Stadt Hagen hat in seiner Sitzung am 18. Juni die vorübergehende Schließung der Bürgerämter in den Außenbezirken abgelehnt und beschlossen, jedes der drei Bürgerämter pro Woche für zwei Tage zu öffnen.

Aufgrund des hohen Andrangs in allen Bürgerämtern bei gleichzeitig stark angespannter Personalsituation verändern sich die Öffnungszeiten der Bürgerämter Boele, Haspe und Hohenlimburg vom 22. Juni bis einschließlich 17. Juli. Das Bürgeramt Boele ist montags von 8 bis 17 Uhr und mittwochs von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Das Bürgeramt Haspe ist mittwochs von 8 bis 12 Uhr und donnerstags von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Das Bürgeramt Hohenlimburg ist dienstags von 8 bis 17 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Das Zentrale Bürgeramt steht zu den gewohnten Öffnungszeiten montags und dienstags von 8 bis 17 Uhr, mittwochs und freitags von 8 bis 12 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 9.30 bis 12.30 Uhr zur Verfügung. Trotz der vorübergehenden Öffnungszeitenänderung der Außenstellen ist damit zu rechnen, dass Wartezeiten in den Bürgerämtern entstehen. Dies sollte bei einem Besuch berücksichtigt werden.

Aufgrund eines Ratsbeschlusses vom 14. März 2013 wird das Bürgeramt Vorhalle ab dem 22. Juni endgültig geschlossen. Ausweispapiere, die bereits im Bürgeramt Vorhalle beantragt wurden, und zur Abholung bereit liegen, können im Zentralen Bürgeramt, Rathausstraße 11, abgeholt werden.

Auch im Bereich des Fundbüros muss die Öffnungszeit derzeit eingeschränkt werden. Aus diesem Grund können Fundsachen bis einschließlich 17. Juli nur montags von 8 bis 17 Uhr, dienstags und donnerstags jeweils von 8 bis 12 Uhr abgeholt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.