"Hagen ist bunt" bringt Küchenstudio an den Start

Anzeige
Freundlicher Scheck: Der Inner Wheel Club unterstützt "Hagen ist bunt".
Über diesen Besuch freuen sich die Macherinnen von Hagen-ist-BUNT e.V. besonders: Rechtzeitig zum Start des neuen Projektes "Soziales Küchenstudio" zu Beginn der Sommerferien bekamen die Vorsitzenden Nicole Schneidmüller-Gaiser und Pegah Shahid Besuch von vier Vertreterinnen des Inner Wheel Club Hagen: Vera Burbach, die amtierende Präsidentin Karin Rafflenbeul, die Past-Präsidentin Katja Vogtland und Sylke Feldberg überbrachten einen 1000-Euro-Scheck Euro zur Unterstützung des Küchenstudios. Pegah Shahid, die den Kontakt vermittelt hatte, erklärt: „Damit können wir weitere notwendige Anschaffungen machen, vor allem aber auch den Transport der gespendeten Gegenstände zu uns und vom Küchenstudio zu unseren "Kunden" erleichtern.“

Ehrenamt im Küchenstudio


Im Küchenstudio sammeln die HiB-Ehrenamtlichen Küchenutensilien vom Kochtopf bis zur Bratpfanne und geben sie kostenlos an Menschen ab, die z.B. gerade eine Wohnung einrichten und wenig Geld haben. Zielgruppe sind zunächst Flüchtlinge und EU-Migranten. „Dass wir sie "Kunden" nennen, hat etwas damit zu tun, dass wir sie genau so behandeln wollen: Mit Respekt und Würde“, erläutert die 1. Vorsitzende, Nicole Schneidmüller-Gaiser. Menschen, die im Sozialen Küchenstudio versorgt werden, haben i.d.R. kein Auto und auch nicht die Möglichkeit, einen Wagen oder Anhänger zu mieten. Der Kontakt wird durch Sozialarbeiter der Stadt Hagen und durch Ehrenamtliche der Zuwanderungsberatung der Diakonie Mark-Ruhr vermittelt, so dass die Verteilung der Spenden gerecht und nach dem tatsächlichen Bedarf erfolgen kann.
Inner Wheel ist die weltweit größte Frauen-Service-Organisation; die engagierten Frauen unterstützen soziale Projekte und begleiten sie oft über Jahre, wie etwa den Warenkorb in Hagen. Was die HiB-Frauen besonders gefreut hat: „Unsere Gäste waren total interessiert an den Zielen von Hagen ist BUNT und die Frauen überlegten spontan, wie sie uns auch weiterhin - ganz praktisch - unterstützen können.“

Reichlich Ideen


Ideen dafür gibt es reichlich: Die Sommerferien will die Initiative nutzen, das Lager erst einmal aufzufüllen. Besonders gebraucht werden große Töpfe, Pfannen, Plastik-Utensilien (Messbecher, Schüsseln, Schneidebretter...), aber auch Besteck und vor allem Kochbesteck (also Kochlöffel, Schneebesen, Pfannenwender, Schneidemesser, Schöpfgeräte und Scheren). Auch Thermoskannen und Wasserkocher sind recht begehrt.
Das Soziale Küchenstudio befindet sich in Wehringhausen und ist zunächst an einem Wochentag, donnerstags, zwischen 10 und 14 Uhr besetzt. Zwecks Terminverabredung bittet der ehrenamtliche Verein um eine Nachricht per Mail an info@hagen-ist-bunt.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.