Inner Wheel Club

Beiträge zum Thema Inner Wheel Club

Vereine + Ehrenamt
Mit Tüchern und Handpuppen, Spielen, Erzählungen, eigenem Erzählen und viel Bewegung schulen die Kinder im VKJ-Kinderhaus "SimSalaGrim" ihre Sprach- und Sprechkompetenz mithilfe der logo-motopädischen Fachkraft Esther Schärer (Mitte).    Foto: Gohl/VKJ
2 Bilder

Inner Wheel Club Essen-Mitte unterstützt logo-motopädische Förderung im VKJ-Kinderhaus "SimSalaGrim"
Bewegte Sprachförderung

Im Jahr 2000, lange bevor Bund und Länder das Thema Sprachschwierigkeiten von Kindern auf dem Radar hatten, startete der VKJ sein Projekt "Logo-motopädische Förderung" - zunächst in nur einer KiTa, mittlerweile in allen 25 Kinderhäusern in Essen und Mülheim. Im VKJ-Kinderhaus "SimSalaGrim" in Kray gehört diese besondere Art der kindlichen Sprachförderung seit 2007 zum KiTa-Alltag - und ebenso lange unterstützt der Inner Wheel Club Essen-Mitte das Projekt, zuletzt mit 2.700 Euro. Beim Ortstermin...

  • Essen-Süd
  • 21.01.20
Vereine + Ehrenamt
Mitglieder des Inner Wheel Club brachten Kisten voll mit Schulmaterial in die Klasse der städt. Gemeinschaftsgrundschule „Lindenschule“.

Prall gefüllte Kisten mit Schulmaterial
Inner Wheel Club engagiert sich am Tag der guten Tat

Alljährlich begeht der Inner Wheel International, die weltweit größte Frauen-Service-Organisation, am 10. Januar den Tag der guten Tat. Deshalb waren einige Clubmitglieder des IWC Moers zu Besuch in der städt. Gemeinschaftsgrundschule „Lindenschule“ in der Talstraße in Moers-Repelen und überbrachten jeder Klasse prall gefüllte Kisten mit Schulmaterialien wie Farbkasten, Hefte, Klebestifte, Geodreiecke, Scheren und vieles mehr , die Schüler häufig im Unterricht nicht parat haben und somit...

  • Moers
  • 10.01.20
LK-Gemeinschaft
In der Altstadt sind rund 20 Hütten aufgebaut. 
Foto: PR-Köhring Veranstalter 
2 Bilder

Seit 20 Jahren locken weihnachtliche Stände in die Altstadt Mülheims
Ein Adventsmarkt mit Flair

Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt Am Freitag, 29. November, öffnet auch der Adventsmarkt in der Altstadt rund um den Kirchenhügel. Dieses Jahr feiert er sein 20-jähriges Bestehen. Der Markt hat eine beachtliche Entwicklung hinter sich. In seinen Anfängen stand er noch in Konkurrenz zu dem Weihnachtsmarkt auf der Schloßstraße. Davon kann schon lange keine Rede mehr sein. Durch beachtliches bürgerschaftliches Engagement und dem "heimeligen"...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die Ente mit der Nummer "6107" schaffte es als Erste ins Ziel. Die Inhaber der Rennlizenz dürfen sich über ein E-Bike von Zweirad Vogel freuen.

Spannende Zieleinläufe beim 3. Dinslakener Entenrennen auf dem Rotbach
"6107" klar vorn - NA-Ente "Karla" nicht unter den Platzierten

Gefühlt halb Dinslaken war am vergangenen Sonntag auf den Beinen, um die quietsch-gelben Teilnehmer des 3. Dinslakener Entenrennens auf dem Rotbach anzufeuern. Vor allem, als sich gegen 14 Uhr der Himmel aufklarte, war im Ziel und auf dem Altmarkt kaum noch ein Durchkommen. Pünktlich um halb 12 fiel der Startschuss und gab Dinslakens Bürgermeister Dr. Michael Heidinger die Enten, die bis dahin in einem Käfig über dem Rotbach an der Brücke an der Sterkrader Straße in Hiesfeld gebaumelt...

  • Dinslaken
  • 29.04.19
  •  3
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Auch die Ente des Niederrhein Anzeigers, unsere "Karla", bereitet sich schon einmal auf das Entenrennen am Sonntag in Dinslaken vor.

Achtung: Beeinträchtigungen
Verkehrssperren an Start und Ziel für das 3. Dinslakener Entenrennen

Verkehrssperren an Start und Ziel Für das 3. Dinslakener Entenrennen am kommenden Sonntag, 28. April, werden in der Altstadt und am Start in Hiesfeld Sperrungen und eine geänderte Verkehrsführung nötig. Bereits ab Samstag, 27. April, 17 Uhr, gilt für den Aufbau ein beidseitiges Halteverbot auf der Markstraße zwischen dem Haus Altmarkt 21 c bis zur Kreuzung Duisburger Straße. Am Sonntag, 28. April, gilt dies ab 8 Uhr auch für den Besucherparkplatz an der Kirche Sankt Vincentius, die...

  • Dinslaken
  • 25.04.19
Vereine + Ehrenamt
Dürfen wir vorstellen: Das ist "Karla", unsere kleine Quietscheente. Sie wird am kommenden Sonntag für uns ins 3. Dinslakener Entenrennen gehen und versuchen, auf dem Rotbach die Schnellste zu sein. Beim Schönheitswettbewerb konnte sie zumindest schon mal unter den Top 20 landen; die Redaktion des NA ist also optimistisch, dass die von Laura Otten gestaltete rasende Reporterin auch auf dem Wasser ihrem Namen alle Ehre machen wird.
8 Bilder

3. Dinslakener Entenrennen am Sonntag auf dem Rotbach: Inner Wheel Club und Serviceclubs sammeln Geld für guten Zweck - und bieten gleichzeitig Spaß für alle
Zwei auf einen karitativen Streich

Eine Strecke von knapp zweieinhalb Kilometern müssen die rund 7.000 Quietscheenten auf dem Rotbach zurücklegen. Der Startschuss für das 3. Dinslakener Entenrennen fällt am Sonntag, 28. April, um 11.30 Uhr an der Brücke an der Sterkrader Straße. Erwartet werden die Teilnehmer aus Gummi etwa anderthalb bis zwei Stunden später an der Gartenstraße. Einzig: "Das Wetter haben wir nicht in der Hand", sagt Gudrun Vogel vom Inner Wheel Club Wesel-Dinslaken-Walsum, die maßgeblich an der Organisation...

  • Dinslaken
  • 23.04.19
Kultur
Elsbeth Müller, Ev Cillis, Angelika Euler, Claudia Bartz, Holger Busboom, Andrea Kramer und Annelise Lickfett freuen sich auf ein erfolgreiches Benefizkonzert des Inner Wheel Clubs Moers. Foto: Stadt

Zyphyros Quintett am 17. März bei der französischen Matinee Moers
Moers - Inner Wheel Club lädt ein

Bereits zum fünften Mal in Folge sammelt der Inner Wheel Club Moers mit einem Benefizkonzert für den guten Zweck. Die diesjährige Veranstaltung mit dem Zyphyros Quintett findet am Sonntag, 17. März, 11.30 Uhr, statt. Karten für die Veranstaltung sind ab sofort erhältlich. „Grundgedanke unserer Arbeit ist, dass wir soziales Engagement, die Freundschaft im Club und internationale Beziehungen verbinden möchten“, erläutert Präsidentin Elsbeth Müller. „Unser Ziel ist es, besonders Kinder, Frauen und...

  • Moers
  • 14.03.19
Vereine + Ehrenamt
Auch das Team vom Niederrhein Anzeiger geht mit eigenen Rennenten an den Start. Mal gucken, wie sich die kleinen gelben Tierchen auf dem Rotbach schlagen!?

Entenrennen auf dem Rotbach
Großes Fest der fünf Service-Clubs aus der Region am 28. April in Dinslaken

Unter Federführung des Inner Wheel Clubs Wesel-Dinslaken-Walsum werden alle Service-Clubs aus der Region, Rotary Wesel-Dinslaken, Rotary Walsum/Niederrhein, Lions Dinslaken und Lions Dinslaken 2012, am 28. April den Startschuss für das dritte Dinslakener Entenrennen auf dem Rotbach abgeben. 7.000 gelbe Rennenten sollen an den Start gehen. Der Verkauf der ersten Enten hat bereits im Dezember des letzten Jahres begonnen. Die Bürger in und um Dinslaken herum hatten das Entenrennen aus dem Jahr...

  • Dinslaken
  • 15.01.19
Vereine + Ehrenamt
Der IWC Velbert übergibt den Leiterinnen der Brustkrebs-Selbsthilfegruppe des Helios-Klinikums Niederberg handgearbeitete Herzkissen für Brustkrebspatientinnen.

Handgearbeitetes Herzkissen macht Mut

Spende unterstützt Selbsthilfegruppe Das anatomisch geformte, handgenähte Herzkissen dient nicht nur als „Mutmacher“ in der schweren Zeit nach der Diagnose „Brustkrebs“, sondern lindert zugleich auch unangenehme Druck- und Narbenschmerzen nach einer Operation. Zudem dient es zur Entlastung der Lymphabflussbahnen in der Achselhöhle, hilft bei der Entstauung der operierten Seite, beeinflusst die Durchblutung positiv und bietet eine angenehme Liegeposition. „Diese Herzkissen sind nicht nur...

  • Velbert
  • 16.07.18
  •  1
  •  1
Überregionales
Die Damen des Inner Wheel Clubs Düsseldorf Clara Schumann, Susanne Schulz-Isenbeck, Präsidentin Inner Wheel Club Düsseldorf Clara Schumann, Dr. med. Ingrid Resch, Leiterin des Zebra – Zentrum für Brustgesundheit und Brustkrebsangelegenheiten, Dr. med. Oksana Möller, Chefärztin der Klinik für Senologie und Brustchirurgie, Marien Hospital Düsseldorf. Foto: privat

Herzkissen sollen nach OP Mut machen

Anlässlich des Weltfrauentages am 8.März überreichten fünf Damen des Inner Wheel Clubs Düsseldorf Clara Schumann zusammen mit dem „Zebra“, Zentrum für Brustgesundheit und Brustangelegenheiten, bereits zum dritten Mal den Patientinnen der Klinik für Senologie und Brustchirugie im Marienhospital, Düsseldorf, 70 selbstgenähte Herzkissen. Susanne Schulz-Isenbeck, Präsidentin des Inner Wheel Clubs Düsseldorf Clara Schumann, erklärte das Engagement für die Patientinnen im Marien Hospital...

  • Düsseldorf
  • 09.03.18
Überregionales
Zeigt her Eure Taschen!
7 Bilder

2500 schmucke Teile bei der Taschenbörse in Wesel / Inner Wheel Club lädt ein für den 10. März

Nur noch ein paarmal schlafen, dann ist die Hansestadt plötzlich der Nabel der niederrheinischen Frauenwelt. Man hört das schwache Geschlecht förmlich kreischen, wenn die Damen am Samstag, 10. März, vor dem geistigen Auge die Niederrheinhalle betreten. Das Angebot ist aber auch zu verlockend ... Ilka Trapp, eine der Organisatorinnen des ausrichtenden Inner Wheel Club Wesel-Dinslaken-Walsum, teilt mit: "Die Abgabestellen sind jetzt geschlossen, 2500 Taschen wurden gespendet und dann gesichtet,...

  • Wesel
  • 02.03.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Der Inner Wheel Club Hilden-Haan-Neanderthal lädt seit einigen Jahren zum Spendenfrühstück ein.

Inner Wheel Club verteilt großzügige Spenden auch an kleine Vereine

Auch in diesem Jahr konnte derInner Wheel Club Hilden-Haan-Neandertal ein fünfstellige Summe an zwölf soziale Institutionen aus dem Kreisgebiet vergeben.Erlöse aus Adventsbasar-Jubiläum Über konkrete Zahlen sprechen die Damendes IWC zwar nie, verrieten aber so viel, dass sich nach dem 25. Jubiläum des Adventsbasars in Hilden im vergangenen Jahr besonders viel Geld für den guten Zweck auf dem Sozialkonto des Clubs angesammelt habe. Das lag zum einen daran, dass auch einzelne Rotarier dem...

  • Hilden
  • 19.02.18
  •  1
Überregionales

Inner Wheel Club erfüllt Weihnachtswünsche

Die 38 Mitglieder des Inner Wheel Clubs Gelsenkirchen, einer sozial tätigen Frauenorganisation, haben auch in diesem Jahr wieder Kinderwünsche wahr werden lassen. Mit dem Hands-On-Projekt Wunschbaum konnten über 70 Wünsche, die von den jungen Bewohnerinnen und Bewohnern des Kinder- und Jugendhauses St. Elisabeth verschriftlicht und dann an die Weihnachtsbäume gehangen wurden, erfüllt werden. „Der Inner Wheel Club konnte mit der Unterstützung zweier REWE Schüler-Märkte, in denen jeweils ein...

  • Gelsenkirchen
  • 21.12.17
Überregionales
Alle Fotos zum Beitrag schoss Denise Brücker, die Collagen fertigte Dirk Bohlen an.
13 Bilder

Taschen spenden – Freude schenken. Aus alt mach‘ neu: Taschenbörse für den guten Zweck

127 Handtaschen im Schrank und doch nicht die richtige dabei? Diesem Thema nimmt sich der INNER WHEEL CLUB Wesel-Dinslaken-Walsum an und veranstaltet im kommenden März die Weseler Handtaschenbörse. Ab sofort können gebrauchte Handtaschen an verschiedenen Sammelstellen in der Region abgegeben werden. Der Erlös wird gespendet. Die Weseler Handtaschenbörse bietet die Gelegenheit, Platz im Schrank zu schaffen, vielleicht „die Richtige“ zu finden und dabei Gutes zu tun. Die Organisatorinnen...

  • Hamminkeln
  • 19.11.17
  •  3
  •  3
Überregionales
Viele der Tische wurden mit Liebe und Kreativität gedeckt. Am Ende wurden die drei schönsten sogar prämiert.
2 Bilder

Bürgerbrunch - Unter dem Motto "Gelsenkirchener Bürger engagieren sich für ihre Stadt"

Im Gelsenkirchener Stadtgarten an der Zeppelinallee fand kürzlich der inzwischen fünfte Bürgerbrunch statt. Dabei brunchten zahlreiche Bürger gemeinsam für den guten Zweck unter dem Motto "Gelsenkirchener Bürger engagieren sich für ihre Stadt". Schirmherr der wieder vom Inner Wheel Club Gelsenkirchen organisierten Veranstaltung war auch in diesem Jahr Oberbürgermeister Frank Baranowski. Mitorganisatoren und tatkräftige Unterstützer waren von den drei Rotary Clubs sowie dem Rotaract Club mit...

  • Gelsenkirchen
  • 17.06.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Freude über die Spenden: Der Inner Wheel Club Hilden-Haan-Neandertal hat 16 Einrichtungen bedacht. Foto: Michael de Clerque

Inner Wheel Club Hilden-Haan-Neandertal unterstützt viele Einrichtungen

Vernetzen und helfen: Das sind die Ziele des Inner Wheel Club Hilden-Haan-Neandertal. Auch im vergangenen Jahr setzten sich die Mitglieder für viele gute Zwecke ein. Nun wurden die Spendengelder übergeben. "Es ist uns eine große Freude, so viele engagierte Vereine und Institutionen unterstützen zu können", sagt Christine Heinen, Präsidentin des Inner Wheel Clubs. Der persönliche Kontakt sei den Mitgliedern wichtig, und so ist es seit vielen Jahren Tradition, Vertreter der Institutionen...

  • Hilden
  • 18.02.17
Überregionales
Der Inner Wheel Club besteht aus über 20 Frauen und engagiert sich ehrenamtlich für Kinder und Jugendliche in Unna.

Weihnachtspäckchen-Aktion des Inner Wheel Clubs Unna

Die zum siebten Mal vom Inner Wheel Club Unna durchgeführte Überraschungspäckchen-Aktion ist dieses Jahr wieder sehr gut gelaufen. Der von den Damen erhoffte „reißende Absatz“ war in der Tat zu beobachten. Es gab einen regelrechten Ansturm auf die beliebten Pakete, die einen Wert von 20 Euro, aber zum Preis von 10 Euro verkauft werden. Fast 300 Stück verkauften sich in Rekordgeschwindigkeit, sodass der Stand auf dem Alten Markt schon kurz nach dem offiziellen Start komplett leergefegt war....

  • Unna
  • 14.11.16
Vereine + Ehrenamt
Freundlicher Scheck: Der Inner Wheel Club unterstützt "Hagen ist bunt".

"Hagen ist bunt" bringt Küchenstudio an den Start

Über diesen Besuch freuen sich die Macherinnen von Hagen-ist-BUNT e.V. besonders: Rechtzeitig zum Start des neuen Projektes "Soziales Küchenstudio" zu Beginn der Sommerferien bekamen die Vorsitzenden Nicole Schneidmüller-Gaiser und Pegah Shahid Besuch von vier Vertreterinnen des Inner Wheel Club Hagen: Vera Burbach, die amtierende Präsidentin Karin Rafflenbeul, die Past-Präsidentin Katja Vogtland und Sylke Feldberg überbrachten einen 1000-Euro-Scheck Euro zur Unterstützung des Küchenstudios....

  • Hagen
  • 20.07.16
Überregionales
Ein ökologisch intakter Waldrand wird hier entstehen. Beim Ortstermin erklären Martin Pawlicki (l.) und Heinz-Jürgen Kuhl (3.v.l.) von Stadtgrün  Oberbürgermeister Horst Schiereck und Initiatorin Dr. Annette Chen-Stute die Planung.  Foto: Thiele

Wer pflanzt Bäume für einen doppelt guten Zweck?

Armen Menschen in Indien helfen und gleichzeitig etwas für das Herner Stadtklima tun, geht das? Klar! – Herne schafft den Spagat. Und wenn die Bevölkerung mitmacht, wird‘s sogar ein Riesenerfolg. Am Freitag und Samstag findet die Aktion „1000 Bäume für Herne“ statt. Doch fangen wir ganz vorne an: Der den Rotariern nahe stehende „Inner Wheel Club“ möchte Menschen bewegen, gegen eine Spende Bäume und Sträucher zu pflanzen und hofft auf einen Überschuss, mit dem das Projekt „Roter Lotus“ eines...

  • Herne
  • 11.03.14
Überregionales
Spendenübergabe an „MarleKiN“: Jugendamtsleiter Volker Mittmann, Dorothea Stotten vom Marler Kindernetz sowie Annemarie Tobler, Präsidentin Dagmar Peter, Gina Herbst, Irmgard Pintscher und Gritta Kaufmann (v.l.) vom Inner Wheel Club Recklinghausen/Marl.

Das Marler Kinder Netz MarleKiN freut sich über Spende

Das Marler Kinder Netz „MarleKiN" freut sich über eine Spende vom Inner Wheel Club Recklinghausen/Marl in Höhe von 500 Euro. Präsidentin Dagmar Peter übergab die Spende gemeinsam mit weiteren Vorstandsmitgliedern der Frauenorganisation offiziell an Jugendamtsleiter Volker Mittmann und Dorothea Stotten, die im Jugendamt die Aktivitäten des Netzwerkes koordiniert. Hilfe für Menschen in Not Der Inner Wheel Club Recklinghausen/Marl ist eine Vereinigung von Frauen, die es sich zur Aufgabe...

  • Marl
  • 04.02.14
Überregionales
Unser Foto zeigt von links die Inner-Wheel-Club-Vorstandsmitglieder Maria Hilker, Uschi Felgenheim, Susanne Wilhelmi, Ute Höfle und Irmgard Albath mit Dr. Ulrich Bildheim.

600 Euro für Frühchen-Hängematten

Die Frauen des Inner Wheel Club Iserlohn (IWC) haben im Dezember an ihrem innerstädtischen Adventsstand mit dem Verkauf von Speisen und Getränken 600 Euro für die Kinderklinik im Bethanien-Krankenhaus erwirtschaftet und diese an Dr. Ulrich Bildheim überreicht. Damit werden Hängematten für die Frühchen in den Inkubatoren angeschafft.

  • Iserlohn
  • 09.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.