Mein Papa liest vor… in der Stadtbücherei

Anzeige
Haltern am See: Stadtbücherei |

Halterner Väter lesen ab September immer am 1. Samstag im Monat

Haltern. Ziel dieser neuen Veranstaltungsreihe der Bücherei ist es, den Vätern aus Haltern am See, die Möglichkeit zu geben, als lesende Vorbilder für ihre Kinder stärker in Erscheinung zu treten und ihre Rolle als prägende Leseförderer wahrzunehmen. Und natürlich den Halterner Kindern einfach ihre Lieblingsgeschichten vorzustellen! Aber warum richtet sich das Projekt speziell an Väter?

Dass Lesen die Fantasie von Kindern beflügelt, ihnen neue Welten und andere Kulturen erschließt und letztendlich der Schlüssel zu Bildung ist, ist vielen bekannt. Dass Vorlesen Kinder an das eigene Lesen heranführt und Lust auf das Lesenlernen macht, ebenso.
Nur wenige Väter haben im Alltag Zeit fürs Vorlesen: 47 Prozent der Väter in Deutschland lesen ihren Kindern selten oder nie vor. Kinder brauchen jedoch Väter, die ihnen vorlesen. Väter werden gebraucht: als „Botschafter des Lesens“, die als männliche Rollen-Vorbilder besonders Jungen zum Lesen motivieren können. Aus diesem Grund lädt die Stadtbücherei Haltern am See alle kleinen und großen Menschen, die Lust und Spaß an Geschichten und am Zuhören haben am 02. September 2017 um 11 Uhr in die Stadtbücherei Haltern am See ein. Der Vater zweier Mädchen Phil Feldmann liest seine aktuelle Lieblingsgeschichte als Bilderbuchkino vor und freut sich auf viele interessierte Zuhörer.

Weitere Termine:
07.10.2017 liest Linus Steffens
04.11.2017 liest Eric Wilde
02.12.2017 liest Bastian Basse
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.