Flair und Kompetenz im Autohaus Borgmann

Der neue Škoda Kodiaq. (Foto: Antje Clara Bücker)
 
Seit 2003 ist das Unternehmen neben seinem Hauptsitz in Dorsten-Wulfen und an den Standorten in Essen, Herne Wanne-Eickel, Bottrop, Marl und Gladbeck auch am Hellweg 282 in der Seestadt zu finden. (Foto: Antje Clara Bücker)
Haltern: Autohaus Borgmann |

Haltern am See. Eine 70jährige Firmengeschichte, 300 Mitarbeiter und erstklassiger Service kennzeichnen das Autohaus Borgmann in Haltern am See. Seit 2003 ist das Unternehmen neben seinem Hauptsitz in Dorsten-Wulfen und an den Standorten in Essen, Herne Wanne-Eickel, Bottrop, Marl und Gladbeck auch am Hellweg 282 in der Seestadt zu finden.

Schon der offene, große Verkaufsraum macht es zum Vergnügen, sich hier nach einem Auto umzusehen. Freundliche und zuvorkommende Mitarbeiter stehen jederzeit mit kompetenter Beratung zur Seite. Hier ist man mit Leidenschaft und vollem Engagement bei der Sache, wenn es darum geht für den Kunden das passende Fahrzeug zu finden. Zur Zeit sind der Škoda Kodiak der Škoda Octavia besonders angesagt. Auch diese beiden Modelle findet man natürlich im Autohaus Borgmann.

Doppel Premiere im Autohaus Borgmann


Gleich zweifachen Grund zur Freude hatte das Autohaus Borgmann in diesem Jahr. Zwei neue Škoda Modelle wurden im Frühjahr bundesweit in den Handel eingeführt und können nun auch in Haltern der Kundschaft vorgestellt werden.

Der neue Škoda Kodiaq und der neue Škoda Octavia


Das neue SUV Modell von Škoda kommt mit dem größten Kofferraum seiner Klasse daher. Praktische und intelligente Neuerungen wie der neue konzipierte Türkantenschutz und weitere innovative Technologien überzeugen bei diesem Modell des tschechischen Automobilherstellers. Der Škoda Kodiaq hat bis zu sieben Sitzplätze und mehr als 30 Simply-Clever-Details. Er kommt in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style und ist mit fünf effizienten Motoren erhältlich. Das Modell verfügt je nach Motorisierung über ein manuelles Sechsgang-Getriebe, ein Direktschaltgetriebe oder Allradantrieb. Zudem stehen drei TSI und zwei TDI Triebwerke von 125 PS bis zu 190 PS zur Auswahl.
Nach umfangreicher Überarbeitung stellt sich auch der Octavia in neuem Lichte dar. Mit gestraffter Linienführung und neugestalteter Front- und Heckparty ist das Fahrzeug nun noch dynamischer. Die neue Ausführung des Kompaktmodells überzeugt mit bewährten Stärken was Raumangebot, Funktionalität, Sicherheits- und Komforttechnik, Design sowie das Preis-/Wertverhältnis angeht. Auch der Octavia ist in den Linien Active, Ambition, Style und zusätzlich als L&K zu haben. Beide Modelle stehen im Autohaus Borgmann zur Besichtigung bereit.

Auszeichnungen von Opel, Autobild und Dekra


Die angeschlossene Werkstatt arbeitet effizient und schnell und ist dabei dennoch sicher und genau. Mehrere Auszeichnungen von Opel, Autobild und Dekra bestätigen dies. Regelmäßige Weiterbildungen der Mitarbeiter sorgen für den Erhalt dieser einmaligen Qualität.

Im Verkauf stehen dem Kunden drei spezialisierte Verkaufsberater zur Seite. Jan Medding berät für die Marke Ford, Christian Börger für Opel und Klaus Marklein für Škoda. Geschäftsstellenleiter Werner Schulte-Lünzum koordiniert die Marken und alles weitere. Er ist durch seine vielseitige Ausbildung ein kompetenter Ansprechpartner für Vertrieb, Service und alle sonstigen Angelegenheiten des renommierten Betriebs. Das Autohaus lädt Interessierte jederzeit zu einem unverbindlichen Besuch ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.