Wahlhelfer für den 24. September gesucht

Anzeige

Haltern. Am Sonntag, 24. September, findet die Wahl zum deutschen Bundestag statt. Dafür werden in Haltern am See etwa 220 Wahlhelfer benötigt. Um für einen reibungslosen Verlauf der Wahl zu sorgen, benötigt die Stadtverwaltung wieder freiwillige Helfer.


Jeder wahlberechtigte Bürger ab dem 18. Lebensjahr kann als Wahlhelfer eingesetzt werden.Ein freiwilliger Wahlhelfer, der nicht Mitarbeiter der Stadt Haltern am See ist, erhält für seine Tätigkeit ein sogenanntes „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 40 Euro (Wahllokal) oder 35 Euro (Briefwahlvorstand). Wer Interesse an einer Tätigkeit als Wahlhelfer hat, meldet sich bitte bei Michael Schindler, Telefon 02364 933-106, E-Mail: michael.schindler@haltern.de, Bernd Bröker, Telefon -933-353, E-Mail: bernd.broeker@haltern.de, oder bei Annette Voigt, Telefon -933-357, E-Mail: annette.voigt@haltern.de, in der Stadtverwaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.