Bürgerbus-Verein sucht noch nach Partnern

Anzeige
So soll er aussehen - der zukünftige Bürgerbus - natürlich mit Werbepartnern aus Haltern am See!
Die ursprünglich für November geplante Beantragung der Konzession bei der Bezirksregierung erfolgte entgegen den Erwartungen des Vorstands erst im Februar 2017. Nun liegen die Anträge bei der Landesregierung. Zur Zeit sind neue Förderrichtlinien für Bürgerbusse und ihre Vereine in Nordrhein-Westfalen im Verkehrsministerium in Vorbereitung. Der Verein Bürgerbus hofft auf einen möglichst schnellen Förderbescheid. Bis es losgeht sucht der Verein noch nach Werbepartnern.

Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im November letzten Jahres hatte der Vorstand des Vereins Bürgerbus beschlossen, alle notwendigen Schritte einzuleiten um im Spätherbst 2017 den Bürgerbus in die Spur zu bringen. Es folgte ein intensiver Austausch und Verhandlungen mit der Vestischen Straßenbahnen GmbH, die als Verkehrsunternehmen für die Beantragung der Konzession und Fahrzeugförderung zuständig ist.

In der Zwischenzeit traf der Verein Vorbereitungen zur Bestellung und Absprache der technischen Details des neuen Bürgerbusses. Zudem mussten Angebote von in- und ausländischen Herstellern sowie Lieferfirmen geprüft werden. In punkto Technik und Fahrgastfreundlichkeit holten sich die Vorstandsmitglieder zusammen mit Ihren technischen Beratern Informationen von bereits erfahrenen Bürgerbus-Vereinen in NRW und von einem Verkehrsunternehmen in Lüdinghausen, welches seinerseits 19 Bürgerbus-Vereine betreut. Besonders dankbar sind die Vorstandsmitglieder Dr. Michael Reinke, Diplom-Ingenieur für Maschinenbau, für seine umfassende, technische Beratung.

Mittlerweile ist man sich einig, dass der Bürgerbus von einem Unternehmen in den Niederlanden gebaut werden soll. Die renommierte Firma hat seit Jahrzehnten in Europa die größte Erfahrung im Umbau solcher Busse vorzuweisen und bereits viele Bürgerbusse für deutsche Bürgerbus-Vereine gebaut. Zudem konnte dieses Unternehmen als einziges den im Ratsbeschluss vom Juni 2016 vorgegebenen Kostenrahmen garantieren.

Seit Oktober 2016 ist der Halterner Verein Bürgerbus nun Mitglied der Pro Bürgerbus NRW e.V. Auch ein eigenes Logo hat die Initiative jetzt. Eine Webseite steht kurz vor der Fertigstellung. Hier werden Fahrern, Vorstand, Vereinsmitgliedern, Bürgern, Werbepartnern und Interessenten künftig alle Informationen rund um das Busunternehmen vermittelt. Auch Flyer sind bereits gedruckt und werden nach Erteilung der Konzession im öffentlichen Raum ausgelegt.

Der Bürgerbus-Verein wendet sich nun an interessierte Unternehmen aus Haltern am See, die ihre Werbung auf den Außenflächen des Busses und auf dem Monitor-Display im Bus platzieren möchten. Weiterhin werden noch Fahrerinnen und Fahrer gesucht, Reinigungskräfte für die Innenreinigung des Busses und die Haltestellenschilder, Fördermitglieder, Sponsoren und natürlich Fahrgäste, die im Einzugsbereich der geplanten Route wohnen. Ansprechpartner ist Herr Hans Kirschbaum, Tel.: 02364 – 6084615.

Infoveranstaltungen:

Für alle Interessierten gibt es eine Info-Veranstaltung am Samstag, den 24. Juni und am Freitag, den 30. Juni auf dem Marktplatz. Das DRK informiert am 1. Juli 2017 um 14:00 Uhr Fahrerinnen und Fahrer des Vereins zum Thema Fahrgastbeförderungsschein im Linienverkehr. Ein Erste-Hilfe-Auffrischungslehrgang wird vom Roten Kreuz am Sonntag, den 8. Oktober 2017 durchgeführt. Das Fahrsicherheits-Zentrum Westfalen im Ralley Club Haltern e.V. bietet auf dem Gelände des ADAC allen zukünftigen Fahrerinnen und Fahrern des Bürgerbusvereins ein Sprinter-Fahrtsicherheitstraining in Theorie und Praxis an.
Die notwendigen G-25-Untersuchungen des künftigen Fahrpersonals werden voraussichtlich Mitte September durch den ehemaligen, langjährigen Chefarzt des St. Sixtus Hospitals, Herrn Doktor Rolf-Dieter Beythien, durchgeführt werden.

Danach bleibt dann lediglich die spannende Frage: wann findet die erste Fahrt eines Bürgerbusses im Kreis Recklinghausen statt? Der Verein hofft im Spätherbst starten zu können. Die genauen Termine werden rechtzeitig in den Medien und auf der Webseite bekannt gegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.