Der ISC im Mai wirft schon jetzt seine Schatten voraus !

Anzeige
Der ISC war nie eine Stärke deutscher Sänger und Sängerinnen. Oft genug lagen diese in den Bewertungen ganz unten. Trotzdem hatte die Veranstaltung immer gute Einschaltquoten.
Jetzt ist es aber zum Streit zwischen der Ukraine und Russland gekommen. Hauptgrund ist das Einreiseverbot für die russische Sängerin Julia Samoilowa. Die 27 jährige war nämlich vom Geheimdienst der Ukraine mit einem drei jährigen Einreiseverbot für das Land belegt worden, weil sie auf der Krim aufgetreten war. So etwas ist dann nach Ansicht der Fernsehen Ukraine verboten, wenn man über Russland auf die Krim reist.
Darauf drohte drohte das russische Fernsehen mit einem Boykott des ISC. was aber ein russischer Regierungssprecher erst einmal ablehnte. Die Veranstaltergemeinschaft INTERFAX suchte und fand eine Lösung um die Sängerin doch noch auftreten zu lassen. Wenn sich bis zum 14.Mai keine andere Lösung findet, soll Julia Samoilowa per Sattelit der Veranstaltung zugeschaltet werden. Trotzdem versucht man bei INTERFAX noch nach anderen Lösungen für das Problem.
Ein INTERFAX-Sprecher erklärte, dass man auf jeden Fall bemüht sei die Politik aus dem ISC heraus zu halten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.