Briefwahl im Rathaus nutzen ! Und das geht ganz einfach...

Anzeige
Am 13. September ist Wahltag. In Hattingen wird ein neuer Bürgermeister gewählt. Und im gesamten EN-Kreis soll es ein neuer Landrat werden. Was aber, wenn der Wähler oder die Wählerin verhindert ist?
Da gibt es einfache Lösungen. Melden sie sich während der Öffnungszeiten zwischen 8 und 16 Uhr im Rathaus und bestellen sie Briefwahlunterlagen. Diese kommen mit der Post ins Haus, werden vom Wähler ausgefüllt und diese Unterlagen schickt man ins Rathaus zurück.
Eine andere Möglichkeit: Man geht persönlich ins Rathaus; zeigt seinen Personalausweis und kann dort sofort an Ort und Stelle wählen.
Und schon hat man von seinem Wahlrecht Gebrauch gemacht. In Zeiten geringer Wahlbeteiligung eine wichtige Sache. Denn häufig wird aus reiner Bequemlichkeit auf sein Recht verzichtet. Die Kindtaufe oder die Erbtante, welche zu Besuch kommt, sollte kein Grund sein, seinen Stimmzettel nicht abzugeben.
Es sieht eben auch nicht gut aus, wenn die Zahl der Wähler immer geringer wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.