Uli Hoeneß wieder ins Gefängnis?

Anzeige
Der auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassene Steuersünder Uli Hoeneß ist jetzt im Steuerparadies Liechtenstein gewesen. Dort hat er einer Schweizer Zeitung ein Interview gegeben. An sich nichts verbotenes. Doch er betonte dort, dass er seine Strafe ungerecht findet. So sei er der Einzige, der nach einer Selbstanzeige bestraft worden ist. Dies und seine noch bis 2019 laufende Bewährung hält er für ungerecht. Dabei saß er seine Strafe in einem bayrischen Luxusknast mit Sonderurlaub und Klinikaufenthalt abgesessen.
NRW-Minister Kutschati zeigte wegen so wenig Einsehen wenig Verständnis. Der Minister vertrat die Ansicht, dass Hoeneß zu wwenige Einsicht zeige und die Bewährung widerrufen werden sollte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.