Angebranntes Essen löst Einsatz aus

Anzeige
Foto: Feuerwehr Heiligenhaus
Heiligenhaus: Höseler Straße |

Angebranntes Essen sorgte am Montag für einen Feuerwehreinsatz an der Höseler Straße in Heiligenhaus.

In der Küche war Essen angebrannt, beim Eintreffen der Feuerwehr war dies bereits gelöscht, das Haus aber stark verraucht. Die Feuerwehr belüftete das Haus mit einem Hochdrucklüfter und kontrollierte die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera. Glutnester fanden sich noch in der Dunstabzugshaube, welche anschließend demontiert und im Freien mit Wasser abgelöscht wurde.
Ein Bewohner wurde vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt, musste aber nicht ins Krankenhaus. Nach rund einer Stunde konnten die Fahrzeuge wieder einrücken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.