Einbrecher entkam knapp

Anzeige
Foto: Polizei
Heiligenhaus: Ahornweg |

Fast noch erwischt hätten Bewohner eines Hauses am Ahornweg in Heiligenhaus einen Einbrecher. Das teilt die Polizei mit.

Sie kehrten am späten Dienstagabend, gegen 22.04 Uhr, zu ihrem Haus zurück. Bei der Anfahrt stellten sie bereits eine verdächtige, unbekannte männliche Person auf dem gegenüberliegenden Gehweg ihres Grundstückes fest. Bei Erblicken der Hauseigentümer flüchtete der Unbekannte zu einem bereits wartenden, dunklen Kleinwagen und setzte sich als Beifahrer ins Fahrzeug. Die Personen fuhren daraufhin ohne eingeschaltetes Licht in Richtung Nordring davon. Als die Bewohner im Anschluss ihr Einfamilienhaus betraten, stellten sie auch einen Einbruch fest. Die Täter hebelten ein Fenster an der Rückseite des Hauses auf, gelangten auf diesem Weg ins Objekt und durchsuchten die Räumlichkeiten delikttypisch. Aus dem Haus fehlten anschließend unter anderem Bargeld, Schmuck, Kreditkarten und eine Kamera.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:
- männlich
- 1,85m groß
- ca. 30-35 Jahre alt
- bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover, die Kapuze war über den
Kopf gezogen


Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056/9312-6150, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.