In Erdhügel gebrettert

Anzeige
Foto: Polizei
Heiligenhaus: Herzogstraße |

Ob's am Alkohol lag? Am Mittwoch hat ein 49-jähriger Peugeot-Fahrer einen Erdhügel einer Baustelle übersehen und fuhr hinein. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 22.10 Uhr fuhr der Peugeot-Fahrer auf der Herzogstraße in Heiligenhaus in den Erdhügel einer Straßenbaustelle. Der Erdhügel befand sich mittig der Fahrbahn und war dort lediglich mit zwei Warnbaken gesichert. Der 49-Jährige übersah den Erdhaufen und fuhr mit seinem Pkw frontal hinein. Dabei wurde die Fahrzeugfront des Peugeot so stark beschädigt, dass der Wagen abgeschleppt werden musste. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 49-Jährigen fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,3 Promille. In der Wache Velbert folgten anschließend die Blutprobenentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.