Süßes für Flüchtlingskinder

Anzeige
(Foto: Ulrich Bangert)
Heiligenhaus: Am Sportfeld | Die Kinder der Gerhard-Tersteegen-Schule, die zu Sankt Martin singend von Tür zu Tür gingen und viel Süßes erhielten, wurden gebeten, die Naschereien mit anderen Kindern zu teilen – ganz im Sinne des Martinsfestes. In den Klassen wurde darüber gesprochen, das Naschwerk an die Kinder der Flüchtingsfamilien zu übergeben. Die Grundschüler nahmen diese Aufgabe sehr ernst. Sie verteilten die ersungenen 65 Kilogramm Süßigkeiten auf weihnachtlich dekorierte Tüten. Im Spielraum der Flüchtlingsunterkunft am Sportfeld in Heiligenhaus wurden die Schüler, Eltern und Lehrer herzlich empfangen, anfängliche Berührungsängste verflogen schnell.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.