„Kleine Gärtner“ erhalten Dankeschön

Anzeige
Heiligenhaus: Kleingartenverein Leibeck |

Kleine Gärtner aus dem Familienzentrum Nonnenbruch bekamen heute in der Gartensiedlung Leibeck in Heiligenhaus, ein Dankeschön für ihre Arbeit in der, aber vor allem für die Natur vom Arbeitskreis "Schönes Heiligenhaus" überreicht.

Die Kinder des Familienzentrum Nonnenbruch betreiben seit 2009 in der Gartensiedlung Leibeck einen eigenen Garten. Hier lernen sie hautnah die Natur kennen, indem sie spielerisch säen, pflanzen, gießen und natürlich ernten, sowie schmecken.
„Spaß steht hierbei immer an erster Stelle“ so die Leiterin des Familienzentrum Nonnenbruch

Dies gab dem AK "Schönes Heiligenhaus" Anlass, welche sie sich auch zur ihren Aufgaben zählen, auf Aktionen die nachahmenswert sind aufmerksam zu machen und übergaben den Kindern ein Dankeschön. "Umweltbildung fängt bei den Jüngsten an", sprach Silke Thus, Sprecherin des Arbeitskreis "Schönes Heiligenhaus"
In Form eines Flieders und zwei Johannisbeersträuchern bedankte sich der AK nicht nur bei den „kleinen Gärtnern, auch den fleißigen Helfern den Erzieherinnen, sowie dem ehemaligen Pächter. Er ist derweilen in Rente und unterstützt die Kinder nicht nur mit seinem Rat und Tat. So kommen „alt“ und „jung“ zusammen und können vieles voneinander lernen.

Erst säen dann ernten

Heute ernteten die kleinen Gärtner aus ihrem Garten, Gurken und Radieschen. Vor kurzem erst war es Rahbarbar wovon natürlich im Kindergarten sofort ein Kuchen gebacken wurde.
Besonders schön zu wissen ist, dass der Kleingartenverein, nicht nur die Kosten des Garten trägt, sondern auch die Rasenpflege übernimmt.

Der Flieder fand gleich einen Platz und wurde gemeinsam mit den Kindern eingepflanzt. Für die Johanniesbeeren wird noch ein geeignetes Plätzchen gesucht. Auch fehlte die kräftige Hand die immer noch gesucht wird damit der Garten den Vorschriften des Kleingartenvereins standhalten kann.

Hilfe wird gesucht

Wer also gerne Lust und die nötige Zeit hat den Kindern bei ihrer Gartenarbeit zu unterstützen ist jederzeit willkommen und kann sich im Familienzentrum Nonnenbruch melden.

Tu mal was für Deine Stadt

Der CDU-Arbeitskreis "Schönes Heiligenhaus“, welcher ein offner ist, lädt gerne Bürgerinnen und Bürger auch ohne Parteizugehörigkeit ein mit eigenen Ideen und Interesse unsere Stadt zu unterstützen.

Ansprechpartnerin:
Silke Thus
Landschaftswächterin
Tel. 0163 - 2805611
0
4 Kommentare
35.598
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 17.06.2013 | 14:36  
5.464
Danielé und Agnes Romano aus Essen-Nord | 17.06.2013 | 14:56  
26.336
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 17.06.2013 | 15:12  
5.166
Elke Schumacher aus Heiligenhaus | 19.06.2013 | 13:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.